1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Golem.de 25.10.02 - 09:07

    Computer Bild hat am 24. Oktober 2002 zum sechsten Mal die Auszeichnung "Der Goldene Computer" in Berlin vergeben. Aus insgesamt 60 Produkten, Ideen und Aktionen wählten die Leser von Computer Bild und Computer Bild Spiele ihre Favoriten in sechs Kategorien aus den Bereichen Computer, Internet, Kommunikation, Spiele und Video/Foto/HiFi/Musik. Mehr als 150.000 Leser entschieden per Brief, E-Mail oder Fax über die für sie innovativsten Produkte, Unternehmen und Entwicklungen des vergangenen Jahres.

    https://www.golem.de/0210/22319.html

  2. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Rene 25.10.02 - 09:23

    zumindest anhand des "besten Computers" sehen wir hier doch schön, was für Leute Computer Bild lesen und auf welchem Niveau sich die Tests belaufen.
    Sicherlich gibt es eine breite Kundschaft, die auf gewisse Merkmale nicht so viel Wert legt, aber gleichzeitig muß ich immer wieder feststellen, daß diese Leute Berichten der ComputerBild blind vertrauen. Ist es da nicht schon sträflich, daß ComputerBild Aldi Produkte in Sachen Computer als das NonPlusUltra hinstellt? Besteht da eine Werbekoalition?
    Ich finde es jedenfalls peinlich Kunden erklären zu müssen, daß der hochgelobte (lt. ComputerBild) PC den sie sich bei Aldi (oder Plus, Lidl etc) gekauft haben nicht in der Lage ist doch gewünschte GF4 Hochleistungsgrafikspiele zu benutzen o.ä. .

    den dummen gehör die Welt

  3. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Marco 25.10.02 - 09:28

    Bild=Volksverblödung!!!

    Wieder ein weiterer Beweis...

  4. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Toni T. 25.10.02 - 09:34

    Den Preis für den Aldi/Medion 3100 finde ich in jeder Hinsicht berechtigt.
    Die Masse der zum Angebotszeitpunkt verfügbaren PCs dieser Klasse waren i. H. auf Leistungs-/Preiswürdigkeit (und das ist das einzige Kriterium für den zahlenden Kunden) schlicht "schwächer".
    Der Kunde hat es gemerkt, das Ergebnis ist konsequent.

    Sicher ist die CB-Aktion mit ihrem Versuch, Transparenz in den wild wuchernden PC-Abzocker-Markt zu bringen, der überwiegend noch immer von technisch-tumben Marketingleuten dominiert wird, auch ein praktischer Beitrag zur Marktbereinigung, denn jeder nicht verkaufte Nicht-3100-PC war sicher für den Anbieter eine Überlegung wert, was er i. H. auf Kundenbedürfnisse falsch gemacht hat.

    Weiter so, CB!

  5. volksPC

    Autor: Granini 25.10.02 - 09:48

    "Der Aldi-Computer Medion Titanium MD 3100 der Medion AG gewann in der Hardwarkategorie"

    ähm, war das nicht der "BILD-VOLKS-PC"? da haben die sich wohl selbst ausgezeichnet :D

  6. Re: volksPC

    Autor: Andre 25.10.02 - 09:59

    Auch wenn ich (Computer-)BILD nur ungern in Schutz nehme, muss man es hier tun. Denn meines Wissens nach war der VolksPC eine Kooperation zwischen BILD und und dem Discounter Plus.

    Also in diesem Fall war es kein Eigenlob!

  7. Re: volksPC

    Autor: Granini 25.10.02 - 11:06

    naja OK, war mir da eh niht ganz sicher

  8. Re: volksPC

    Autor: Oliver Klatt 25.10.02 - 12:33

    aber die Auszeichnung für die Fritz! DSL Karte ist ja wohl der Mega Knaller. Die Karte wird (zurecht) in jeder Newsgroup zerrissen weil sie sehr häufig die Rechner "abschießt" wenn nicht 100 - nirgends erwähnte - Dinge beachtet.

    CU

  9. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Alex 25.10.02 - 14:31

    ich stimme voll und ganz zu. bei media markt lachen sie einen schon fast aus, wenn man hingeht und sagt man möchte dies oder jenes, wo in CB mit der note gut oder sehr gut bewertet wird.

  10. Re: volksPC

    Autor: Mark 25.10.02 - 15:49

    Es kann halt nicht jeder Bastler einen PC einrichten

  11. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Carsten 25.10.02 - 16:02

    Computer*

    * sprich Kombjuudaaa

    Allein die Uebersetzungen spiegeln das Niveau dieses Blattes ;-)

    Vor einigen Wochen hatte ich mal wieder ein Exemplar eines Kollegen in der Hand, im Index gefunden: Workshop Linux. Gleich aufgeblaettert, Thema: wie aendere ich in KDE das Hintergrundbild, Schritt fuer Schritt mit Screenshots ;-)
    CB, nein danke, ueber dieses Niveau war ich schon nach 3 Wochen Computerbesitz hinausgewachsen.

  12. Re: volksPC

    Autor: Fischchen 25.10.02 - 16:21

    Aber was soll man den als alles Benutzer mit ein klein wenig Ahnung kaufen?
    Ich kann mich nicht entscheiden ob nur Game tauglich für den Sohn oder Office und meine Digitalcamera will auch noch berücksichtigt werden? An welche Hinweise soll man sich den weden? Habt Ihr einen Tipp für mich. Wenn ja dann vielen Dank :))

  13. Re: volksPC

    Autor: Sorci 28.10.02 - 09:04

    @Fischchen,

    für den ganz normalen Hausgebrauch, wenn man nicht viel Ahnung vom Computer hat und auch kaum Zeit sich viel damit zu beschäftigen, ist es eine ganz gute Lösung, sich eines der Angebote von Aldi & Co zu bedienen. Hier erhält man in der Regel einen Allround PC der einigermassen gut abgestimmt ist und läuft ohne Probleme zu bereiten.

    Pech kann man natürlich immer haben, aber dafür gibt es ja die Garantie und auch die Hotline, obwohl man sich bewusst sein sollte, dass von diesen Hotlines nicht viel Hilfe zu erwarten ist.

    Aber Fischchen, lass dich nicht von der Kritik entmutigen, soo schlecht sind Aldi & Co PCs nicht und Du wirst auch damit deine Freude haben :)

  14. Re: volksPC

    Autor: Granini 28.10.02 - 09:27

    Ganz einfach. Geh nicht in den Aldi zum PC kaufen, sondern dort wo man Beratung bekommt.
    Comtech und Mediamarkt sind auch nicht das wahre.

  15. Re: Computer Bild verleiht abermals Goldene Computer

    Autor: Philipp Sonnhalter 28.10.02 - 10:07

    T. schrieb:
    > [...]
    > Sicher ist die CB-Aktion mit ihrem Versuch,
    > Transparenz in den wild wuchernden
    > PC-Abzocker-Markt zu bringen, der überwiegend
    > noch immer von technisch-tumben Marketingleuten
    > dominiert wird, [...]
    >

    M.E. gibt es zwei Kategorien in der Computerbranche:
    A) die Profis, die wirklich etwas auf dem Kasten haben, es aber i.d.R. nicht erklären/ verkaufen können
    B) die Augenwischer, die u.a. durch perfektes Marketing ihre schlechteren Produkte an den Mann/ Frau bringen

    Weil beide Gruppen nicht ohne Probleme auseinander zu halten sind, gibt es immer wieder diese Konfusion.
    Zu welcher Kategorie Computer Bild, Microsoft usw. gehören, kann jeder selber herausfinden.Toni

  16. Re: volksPC

    Autor: Monique 25.02.03 - 20:12

    Haben sie auch den neuen volks PC, eine bekante hat den neuen PC auch (XP) und die maus und die tastatur gehen nicht haben sie einen tip woran es liegen könnte? Schreiben sie so schnell wie möglich zurück!!!!!! Ich danke ihnen,Monique (11)

  17. Re: volksPC

    Autor: Monique 25.02.03 - 20:14

    Haben sie auch den neuen volks PC, eine bekante hat den neuen PC auch (XP) und die maus und die tastatur gehen nicht haben sie einen tip woran es liegen könnte? Schreiben sie so schnell wie möglich zurück!!!!!! Ich danke ihnen,Monique (11)

  18. Re: volksPC

    Autor: Monique 25.02.03 - 20:17

    Haben sie auch den neuen volks PC, eine bekante hat den neuen PC auch (XP) und die maus und die tastatur gehen nicht haben sie einen tip woran es liegen könnte? Schreiben sie so schnell wie möglich zurück!!!!!! Ich danke ihnen,Monique (11)

  19. Re: volksPC

    Autor: waldmeister 30.03.03 - 18:11

    wenn beides nicht geht dann rechner im abgesicherten modus starten
    und im gerätemaneger beides löschen, anschliesend neustart. alternativ eine andere tastatur anschliesen und eine maus mit SERIELLER schnitstelle verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  3. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  2. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme