1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: Golem.de 28.05.03 - 09:29

    Die Lufthansa will ihre gesamte Langstreckenflotte mit Breitband-Internet ausstatten. Wolfgang Mayrhuber, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Scott Carson, Präsident Connexion by Boeing, unterzeichneten in Frankfurt eine entsprechende Übereinkunft. Der Vertrag sieht vor, von Beginn 2004 an sukzessive alle rund 80 Langstreckenflugzeuge der Typen Boeing 747-400 sowie Airbus A340 und A330 auszustatten.

    https://www.golem.de/0305/25693.html

  2. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: megaimmi 28.05.03 - 11:37

    Naja...

    Wenn ich bedenke, dass der mist (ok, im grunde ne gute ode aber..) zwischen 15 und 30 Euro kosten soll - pro Flug! .... und das mit sicherheit nicht fuer nen breitbandzugang, sondern "Satelliten-dsl"...
    aber das besondere war schon immer etwas teuerer!
    (kam auf n24)

  3. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: vbscript inside 28.05.03 - 12:43

    megaimmi schrieb:
    >
    > Naja...
    >
    > Wenn ich bedenke, dass der mist (ok, im grunde
    > ne gute ode aber..) zwischen 15 und 30 Euro
    > kosten soll - pro Flug! .... und das mit
    > sicherheit nicht fuer nen breitbandzugang,
    > sondern "Satelliten-dsl"...
    > aber das besondere war schon immer etwas teuerer!
    > (kam auf n24)

    also wenn man Lufthansa fliegt wird man ja wohl bei nem Langstreckenflug (die Flugzeuge sind allesamt nur für Langstrecke) ja wohl noch 15 -30 Euro ausgeben können wenn man unbedingt Internet an Bord braucht.

  4. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: c.b. 28.05.03 - 13:01

    wer internet im flieger braucht, kanns auch löhnen.
    immer noch besser, als die wahnwitzidee, künftig handy im flieger zuzulassen...
    c.b.

  5. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: Jürgen 28.05.03 - 17:29

    Hallo,

    ich denke den Preis kann man locker verschmerzen, wenn man es denn haben muss.
    Der technische Aufwand der dahinter steckt, ist jedenfalls enorm.
    Übrigens handelt es sich hierbei zur Zeit um eine 4MBit Strecke.

  6. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: Jürgen 28.05.03 - 17:45

    Hallo,

    warum soll es eine "wahnwitzidee" sein, handys zuzulassen?
    Wer es den unbedingt benötigt, soll doch ruhig telefonieren
    dürfen. Warum nicht? Im Moment sieht es aber mit der Zulassung
    noch recht düster aus, da die Navigationssysteme zum Teil
    erheblich beeinflusst werden. Es sind aber Erprobungen am
    laufen, sämtliche "schnurlos" Geräte (WLAN/BT/GSM und Co)
    über spezielle "Konzentratoren" zu Routen und die Kabine
    entsprechend zu schirmen. Mal sehen, ob es gelingt...

  7. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: c.b. 28.05.03 - 20:19

    na, wenn ich dich verstehe, dann würde es ja einen lichtblick für eine handyfreie zone geben.
    wie beruhigend.
    schade, dass es keine raucherzonen gibt, denn die technik der klimaanlagen ist bereits ausgereift...:-)))

  8. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: kalsa 29.05.03 - 01:02

    Jürgen schrieb:
    >
    > Hallo,
    >
    > warum soll es eine "wahnwitzidee" sein, handys
    > zuzulassen? Wer es den unbedingt benötigt, soll doch ruhig
    > telefonieren dürfen. Warum nicht?


    okay ich nehme an das sie nicht selbst fliegen. Ich habe mal das unangenehme (Privatpilotenlizenz) Erlebnis haben dürfen in einer 2mot nen Passagier dabei zu haben dessen Handy an war ohne das er es wusste geschweige denn ich. Sie können nicht nachempfinden wie schlimm es ist wenn man sich wo anders glaubt als man ist (kein GPS an Bord, wer hat sowas schon) und dann voller Schrecken aber mit viel Glueck feststellen muss (Sicht) das man sich schlichtweg GANZ wo anders befindet? Okay müssen sie ja nicht nachempfinden können - aber Sorge (nicht Angst) um ihr Leben haben sie schon im allgemeinen oder ? Und wie ist es erst mit der Sorge um Leute, die sich Ihnen anvertrauen (mal locker Passagiere genannt, kann aber auch Familie sein).

    >Im Moment sieht es aber mit
    > der Zulassung noch recht düster aus, da die Navigationssysteme
    > zum Teil erheblich beeinflusst werden.


    Was fuer ein Glueck sieht es duester aus, obwohl ich von der Lufthansa andere Aussagen habe was den Planungsstatus angeht.

    Es sind aber
    > Erprobungen am
    > laufen, sämtliche "schnurlos" Geräte
    > (WLAN/BT/GSM und Co)
    > über spezielle "Konzentratoren" zu Routen und
    > die Kabine
    > entsprechend zu schirmen. Mal sehen, ob es
    > gelingt...


    die Kabine. hervorragend. Und wissen sie wieviele Sensoren im ganzen restlichen Teil des Flugzeuges verstreut und wichtig sind ?


    Mit einem Kopfschütteln,

    Kalsa

  9. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: c.b. 29.05.03 - 02:40

    dem kann ich nur voll und ganz zustimmen, wobei da die technik schon wesentlich weiter ist. es wird tatsächlich bereits ernsthaft an dem handy-problem gebastelt.
    und zwar erfolgreich.

    ich meinte es auch etwas anders, wobei ich mir ihre sorgen gut vorstellen kann. wer auf präzise navigation angewiesen ist....naja....
    ich empfinde es im flieger einfach als angenehm, eine der letzten zonen, in denen man nicht ständig von gepiepse und gelaber umgeben ist.
    ich sehe es selbst oft genug: den einen fuss noch nicht ganz aus dem flieger, schon den knochen am ohr. umgekehrt auch, selbst in der schleuse, definitiv bis zum eingang wird handyniert.
    wer das nötig hat, sollte drüber nachdenken.
    rauchen hat man verboten, handygelaber wird erlaubt....typisch ami...sorry...als deutscher darf man so was ja nicht mal denken...:-(((.

    gruss
    c.b.

    ps: schön, dass sie einen schein haben, kann ich mir nicht leisten, aber fliegen ist meine leidenschaft....

  10. Re: Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Autor: Jürgen 02.06.03 - 22:21

    Hallo Kalsa,

    kann es sein, dass Sie meine Mitteilung nicht vollständig gelesen, bzw. verstanden haben?
    War doch eigentlich nicht misszuverstehen... und das als alter Flieger ;)
    Über Sinn und Zweck der Handynutzung an Bord wollte ich keine Diskussion lostreten,
    dass soll doch bitteschön jeder für sich selbst entscheiden, ob er/sie das haben "muss".
    Und das zur Zeit die Systeme beeinflusst werden, habe ich doch auch ziemlich klar und eindeutig ausgeführt. Es geht vielmehr um die technische Machbarkeit! Sobald ein Gerätetyp
    an einem Flugzeugmuster zugelassen wird ist sichergestellt, dass eben keine Gefahr für das Flugzeug besteht, oder? Das ist so ziemlich der Sinn einer Zulassung ;)
    Was ich mit Schirmung der Kabine zugegebenermassen etwas laienhaft ausgedrückt habe ist,
    dass eben alle zu Flugsystemen gehörenden Einrichtungen (Sensoren/Regel, Steuer- und Empfangsleitungen... usw.) gegen die erzeugten Strahlungen der Passagiere geschützt werden
    und selbige Passagiere sollten sich eigentlich in der Kabine aufhalten ;)
    Hoffe damit ein wenig das "Kopfschütteln" gelindert zu haben ;)))

    Jürgen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Wolfenbüttel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  2. 18,00€ (bei ubi.com)
  3. 30,00€ (bei ubi.com)
  4. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43