1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

    Autor: Golem.de 25.08.03 - 10:01

    Microsoft hat am Freitag seine DNS-Einträge verändert, so dass nun alle Anfragen auf www.microsoft.com auf Akamais Caching-System landen statt auf Microsofts eigenen Servern, das berichtet Netcraft. Pikanterweise laufen die Systeme von Akamai unter Linux, so dass alle Anfragen auf Microsofts zentraler Website nun zunächst bei einem Linux-System landen.

    https://www.golem.de/0308/27080.html

  2. Re: Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

    Autor: Kai Boenke 25.08.03 - 10:05

    So what?

    Irgendwie geht mir der Sinn dieser News abhanden...

  3. Re: Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

    Autor: Marc 25.08.03 - 10:07

    naja ist schon lustig.. als die vorgesetzten von Airbus aus Sicherheitsgründen lieber Boing fliegen würden.. ;-)

  4. alter hut

    Autor: Nosel 25.08.03 - 10:08

    erstens muss ich dir recht geben, das ist wirklich keine nachricht wert.

    außerdem war das bei windowsupdate.com schon anfang letzter woche so und wurde bereits in verschiendenen foren und ngs als "sensation" diskutiert.

  5. Re: alter hut

    Autor: besserwisser 25.08.03 - 10:33

    weiterhin heisst es meines wissens nicht mehr internet information server
    sondern seit version internet information services....kleinvieh macht auch mist ;-P

  6. Re: alter hut

    Autor: Paul Ryen 25.08.03 - 10:55

    Doch, die Nachricht sagt etwas interessantes: Warum sollen wir Admins MS Produkten vertrauen, wenn offensichtlich sogar MS indirekt auf andere Produkte ( Linux OS ) vertraut. Das ist wirklich so, als würden Daimler Manager aus Sicherheits -und Effizienzgründen BMW fahren ;-)

  7. Re: alter hut

    Autor: Michael 25.08.03 - 11:26

    <gääääähn> und woher wißt ihr Klu******er, was mit den Linux-Kisten tatsächlich geschieht?

  8. Re: alter hut

    Autor: Marc 25.08.03 - 11:31

    hmm vielleicht hast du Recht und sie heizen nur ihre Server-Räume damit auf... bestimmt lassen sie keine Dienste darauf laufen LOL

  9. Re: alter hut

    Autor: SkywalkR 25.08.03 - 11:53

    das ist sogar ein extrem alter hut ;)

    schon 1998 konnte ich mal durch (gescheiterten) ftp-zugriff auf microsoft.com in erfahrungen bringen dass da teilweiße linux-server ihren dienst verrichten... und das war auch sicher schon vor 98 so.

  10. Re: alter hut

    Autor: Michael 25.08.03 - 12:22

    na mit sicherheit gerade mal ein paar ganz wenige dienste. und so ein bißchen webserver ist ja nun wohl nicht wirklich eine besondere aufgabe. kann mir allerdings nicht vorstellen, daß eine redaktionsengine und das core-content management mit so einer büchse abgefackelt wird.
    linux ist recht für router oder bridges.... oder spiegel von echten services...

  11. nicht verstanden (Re: alter hut)

    Autor: hmb 25.08.03 - 13:44

    ich glaube ihr (mehrere "Re"´s) solltet die Nachricht nochmal lesen:

    MS-Sites laufen NICHT auf Linux, sondern es SCHEINT NUR SO - wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

    ;-)
    sorry, konnte ich mir nicht verkneifen
    - ich warte auf interessantere Nachrichten und Kommentare

    Grüßle aus dem Süden

  12. Schwätzer &amp; Dummes Beispiel!

    Autor: Nosel 25.08.03 - 14:08

    Nein, es ist so als wenn ein Daimler Manager umzieht und seine Möbel von einer Spedition mit einem M.A.N. transportieren lässt. Mit anderen Worten: es ist schei**egal!

  13. Falsch, das waren BSD-Server! (k.T.)

    Autor: Nosel 25.08.03 - 14:10

    k.T.

  14. Re: nicht verstanden (Re: alter hut)

    Autor: bennos 25.08.03 - 14:16

    endlich mal jemand der lesen kann.

    bei den rest der hier postet scheint die pisa studie zu greifen.

    lesen Note 5

    Gruss
    bennos

  15. Re: alter hut

    Autor: bennos 25.08.03 - 14:21

    denksportaufgabe für alle die anscheinend hier von der Pisa studie nachhaltig geschädigt sind.

    wie soll Microsofts seine Webseiten unter Linux betreiben, wenn alles über das eigene Contentmangement System läuft, welche es nur für Windows Server gibt????

    vielleicht lest ihr nochmal den artikel und malt es euch auf wenn es hilft.

    gruss
    bennos

  16. Re: Falsch, das waren BSD-Server! (k.T.)

    Autor: The_J 25.08.03 - 14:42

    ... oje nur Kinder hier ....Im einen können Sie nicht lesen im anderen nicht schreiben... wo steuert Golem nur hin ?????

  17. hey was willst du?

    Autor: Nosel 25.08.03 - 14:54

    probleme?

  18. Re: hey was willst du?

    Autor: The_J 25.08.03 - 15:06

    schau einfach in die Foren was da für ein Müll geschrieben wird, lese, denke, denke nochmals denke laut (wenn´s hilft), denke abermals und dann, und nur dann schreibe die antwort !!!!!!!!

  19. Re: nicht verstanden (Re: alter hut)

    Autor: Belkira 25.08.03 - 16:09

    > lesen Note 5

    Bemerkenswert jedoch die Tatsache, daß Microsoft einem Unternehmen vertraut, dessen Systeme auf Linux basieren.

    Kann natürlich auch sein, daß Microsoft nach ein paar Wochen oder Monaten die Konfrontation mit Akamai sucht und behauptet, die Verfügbarkeit sei im Vergleich zur Direktanbindung schlechter geworden. ;)

  20. Re: Laufen Microsoft-WebServer unter Linux?

    Autor: DerDa 25.08.03 - 16:22

    Hi,

    denka ja da an etwas ganz anderes:
    Also - MS ist doch inoffizellen Medienberichten
    zufolge baldiger Käufer von SCO (*ggg*) .
    Warum sollen sie denn nicht die stabilität und
    Zuverlässigkeit ihrer neuen Server testen ?
    Und was stört Euch nun daran, dass MS so etwas tut ?
    Fahrt Ihr, wenn Ihr ein eigenes Auto habt, nicht auch
    mal mit dem Eurer Freunde/Verwandten ? Nur um mal
    zu testen, wie der sich fährt ???

    Verstehe die ganze Aufregung hier nicht, ich finde dass
    nur einfach zum lachen, was MS macht und wie Ihr Euch
    darüber lächerlich macht...

    DerDa

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen
  2. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. Fachhochschule Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Funkverschmutzung: Wer stört hier?
    Funkverschmutzung
    Wer stört hier?

    Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
    2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
    3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz