1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…
  5. Th…

Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

    Autor: Jack Stern 19.12.03 - 11:55

    Was willst du von mir!? 25 cent pro runtergeladenen Titel und 7-5 Euro pro CD (vieleicht auch mit vergünstigungen für Schüler usw....) aber du findest es wahrscheinlich gut so wie alles ist! Und du verstrickst dich in gelaber und ich sag auch nix dagegen das du dich hier mit deinen Senf zu meiner Meinung dazugibst! P2P ist Illegal wenns nach Vater Staat geht. P2P ist nur die antwort auf die überteuerten Preise! Ihrseid ja alle so reich das ihr euch CD's leisten könnt aber was ist mit "Schulhofpiraterie"? Heutzutage kann jedes Kiddie einen PC bedienen und sich auch damit mp3's ziehn. Denkst du echt die Kiddies werden von diesen Werbespots (die ich NIE öfters als ein mal im TV gesehen habe!!!!!) abgeschreckt?

    Lad ruhig für'n Euro deine mp3 runter!

    JS!

  2. Re: Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

    Autor: Jack Stern 19.12.03 - 12:02

    Markus Machete schrieb:
    >
    > Was für ein Schwachkopf...

    ...du bist! Musst mir nich sagen was du bist, es war mich schon von vornherein klar! Ich wette du Arbeitest auch in so einem Drückerverein wie die MI oder? Lass mich raten, du bist Daniel Küblbock persönlich...oder halt warte, Herr Stein vieleicht? The Godfather of Commerz!

    Lass den Quatsch Alter....du musst nich mit deinen Hinternamen auf mich einprügeln! Ich werde solange meine Flat ausreizen bis die Telekom ihre Server hochjagt! Da kannst du meinen und sagen was du willst. Wenn ich mich gegen die MI per P2P wehre ist es illegal. Wenn ich mir eine überteuerte CD kaufe, beklaut mich die MI. Was denn noch?

    MACH DIE AUGEN AUF!

    Die Industrie übernimmt den Staat in aller hinsicht! Findest du das gut? Bin ich da im Unrecht? Bist du im Recht?

    Mach dir'n Kopf und schreib nich so ne Gülle rein!

    JS!

  3. Re: Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

    Autor: Salca 19.12.03 - 12:13

    Jack Stern schreibt zwar etwas "krass" ;-)

    aber im Grunde hat er Recht! Der Staat wird immer mehr (war er wahrscheinlich schon immer) von der Industrie und Wirtschaftlichen Interessenverbänden Unterwandert, und das auf Kosten der einfachen Bürger.

    Deshalb kann ich Jack verstehen und einsehen warum er sich nicht genötigt fühlt ein schlechtes Gewissen zu haben!

    Alleine schon das wir Deutschen Steuerzahler den Film, "Der Herr der Ringe" bezahlt haben, lässt mich kotzen. Damit habe ich das RECHT (JA DADS RECHT) mir diesen Film aus dem www zu ziehen.


    Recht und Ordnung sind wichtig, aber es ist auch wichtig das unrechtes Recht erkannt wird und man sich dagegen stellt.

  4. Re: Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

    Autor: Stergios 19.12.03 - 12:19

    Hi

    Stellt euch mal vor die MI setzt ihre interessen durch und keiner auf
    dieser Welt kann Musik downloaden !!!
    Kurzfristig wird die MI mehr verdienen aber wird die Qualität der Musik
    dadurch besser werden sie mehr Underground Bands sponsorn ?

    Langfristig wird sich nichts ändern.
    Ich wette mit euch sie werden die Gewinne einstreichen und suchen
    nach neue schuldigen wiso wir keine Konservenmusik konsumieren.

    In diesem Sinne Der Markt wird es schon regeln !

    MfG
    Stergios

  5. Re: Drohkampagne der Filmwirtschaft zeigt erste Wirkungen

    Autor: Jack Stern 19.12.03 - 12:53

    Endlich einer der über grips verfügt in diesem Forum! :-)

    Ich hoffe das alle Gegensasser hier von mir sich endlich Besonnen haben. Ich weiß das ich nicht immer freuntlich schreibe aber wenigstens sehr "Blumig" in der Ausdrucksweise oder? ^^

    Wie auch immer!

    JS!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Leiter Programm-Management (m/w/d) für die unternehmensweite Einführung von Microsoft Dynamics ... (m/w/d)
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
  3. Informatiker / Fachinformatiker-Systeminteg- ration als IT-Systemadministrator (m/w/d) Windows ... (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn
  4. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 15,99€
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  4. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Bundestagswahl Wahl-O-Mat 2021 ist online
  2. Bundestagswahl 2021 Einige Wahlbehörden nur über unsichere Mailserver erreichbar
  3. Kandidaten-Triell Sogar Gendern ist wichtiger als Digitalisierung

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022