1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

WLAN-Zugang an über 400 Agip-Tankstellen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN-Zugang an über 400 Agip-Tankstellen

    Autor: Golem.de 14.01.04 - 10:13

    Die Tankstellenkette Agip und die Airnyx AG haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, nach der bis April 2004 vorerst über 400 Agip-Stationen von Airnyx mit WLAN ausgerüstet werden. An 30 Stationen ist der Service schon heute verfügbar.

    https://www.golem.de/0401/29258.html

  2. Zugangskosten?

    Autor: RealNexus 14.01.04 - 10:23

    Reine Neugierde... was kostet mich der Spass pro Minute? oder wird es mittlerweile auch nach Übertragungsmenge abgerechnet? Zuhause nutze ich zwar WLAN, habe noch nie mich mit öffentlichen Hot-Spots beschäftigt...

    Grüsse

  3. Re: Zugangskosten?

    Autor: AnonymousCoward 14.01.04 - 10:26

    hmmmm.... mir ershließt sich auch noch nicht so ganz der sinn. warum sollte ich an einer tankstelle surfen??? da will ich tanken und seltenst mal was kaufen, wenn sonst alles geschlossen hat....

    gruß,
    ac

  4. Re: Zugangskosten?

    Autor: Chris 14.01.04 - 10:28

    evtl um mal kurz mails abzurufen als aussendienstler ... oder so? schneller als Handy wird es sein ...

  5. Keine Handys aber WLAN

    Autor: humpfl 14.01.04 - 10:29

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber Handys sind doch trotz dieser gaszurückhaltenden Ventile immer noch an Tankstellen verboten, oder? Und WLAN funkt doch sogar auf 2,4 GHz, der Mikrowellenfrequenz. Sendet es mit soviel weniger Leistung oder wieso kann man das an Tankstellen zulassen??

  6. Re: Keine Handys aber WLAN

    Autor: bazik 14.01.04 - 10:37

    humpfl schrieb:
    >
    > Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber
    > Handys sind doch trotz dieser gaszurückhaltenden
    > Ventile immer noch an Tankstellen verboten,
    > oder? Und WLAN funkt doch sogar auf 2,4 GHz, der
    > Mikrowellenfrequenz. Sendet es mit soviel
    > weniger Leistung oder wieso kann man das an
    > Tankstellen zulassen??

    Genau der Gedanke ging mir auch durch den Kopf als ich den Titel gelesen hab.

  7. Re: Keine Handys aber WLAN

    Autor: Flo 14.01.04 - 10:39

    Eine Freundin von mir arbeitet an einer Tankstelle - sie sagte, sobald jemand in direkter Nähe der Zapfsäulen telefoniert, fallen die Dinger regelmässig aus. Vielleicht liegts aber auch an Aral ... ;-)

  8. Re: Keine Handys aber WLAN

    Autor: nils 14.01.04 - 10:54

    vielleicht ist das ganze ein neuer Coup von Bin Laden? Demnächst gehen dann die ganzen Tanken hoch.

  9. Re: Zugangskosten?

    Autor: klaus22 14.01.04 - 11:17

    den sinn versteh ich auch nicht!
    In Cafes, Bahnhoefen etc machts ja Sinn und kann durchaus nuetzlich sein. Aber an der Tanke?? Da muss es schon ein Notfall sein, wenn ich meinen Laeppi umstaendlich im Auto auspacke. Die sollen lieber mal an sinnvollen Orten Hotspots errichten! WLAN ist naemlich schon ne feine Sache :)

  10. Re: Keine Handys aber WLAN

    Autor: uwain 14.01.04 - 11:18

    du wunderst dich?

    das laeuft ab wie immer:

    ein manager der keine ahnung hat von technik schaut wie man noch mehr kohle verdienen kann.
    nachher muss alles wieder rueckgaengig gemacht werden, die kosten werden durch personalabbau gedeckt.
    und zusaetzlich wird der manager geschasst und erhaelt ne schoene abfindung...

    ganz normaler alltag....

    ciao,
    uwain

  11. Re: Zugangskosten?

    Autor: AMDme 14.01.04 - 11:19

    RealNexus schrieb:
    > Reine Neugierde... was kostet mich der Spass pro
    > Minute? oder wird es mittlerweile auch nach
    > Übertragungsmenge abgerechnet? Zuhause nutze ich
    > zwar WLAN, habe noch nie mich mit öffentlichen
    > Hot-Spots beschäftigt...

    Mich wundert es überhaupt, dass der Service nicht kostenlos angeboten wird. Eine DSL-Flatrate ist doch schon für 50 EUR incl. T-COM-Grundgebühr zu haben. Das wäre echter Kundendienst!

    Gruß

  12. Re: Zugangskosten?

    Autor: CAFE REGINA 14.01.04 - 11:33

    bei uns kostet es ab 20.1.2004 nur einen Kaffee !!

    Ihr Cafe Regina Team (Frankfurt Main / Mainzer Landstrasse)

  13. Anfahrt ;-)

    Autor: Flo 14.01.04 - 11:42

    Aber die Anfahrtskosten sind mir einfach zu hoch ;-)

  14. Macht Sinn ...

    Autor: Flo 14.01.04 - 11:43

    Ich denke schon, dass es Sinn macht, da Agip-Tanken meistens an Rastplätzen oder Autohöfen (an Autobahnabfahrten) zu finden sind. Hier solls wohl schon mal den ein oder anderen Trucker / Raster mit Laptop geben.

  15. Re: Macht Sinn ...

    Autor: AnonymousCoward 14.01.04 - 11:44

    ah. daran habsch net gedacht. danke... naja, agip wird schon wissen, warum se das machen...

  16. Re: Keine Handys aber WLAN

    Autor: chojin 14.01.04 - 11:48

    Ich verstehe den Sinn der Sache nicht ganz...
    Was ist der Zweck einer Tankstelle? Schnell mal tanken. Falls die Zapfsäulen so arbartig langsam sind, sollten sie die lieber schneller zapfen lassen.
    Ich will doch nicht beim Tanken oder vorher/nachher ewig im Netz surfen. Das hält doch nur den ganzen Betrieb auf, provoziert gar Unfälle wegen Unaufmerksamkeit ;)

    Mir erschließt sich die Thematik jedenfalls nicht.

  17. Warum Handys verboten sind

    Autor: Zapt 14.01.04 - 11:50

    Jungs, schaut ihr kein Gallileo?
    Handys sind verboten, da sie runterfallen können und so eventuell einen Funken auslösen könnten. Allerdings finde ich die Idee ziemlich dämlich, lohnt wahrscheinlich nur an Autobahnraststätten...Wer hält sich sonst für längere Zeit freiwillig an einer Tanke auf...

  18. Re: Warum Handys verboten sind

    Autor: chojin 14.01.04 - 11:55

    Zapt schrieb:
    > Jungs, schaut ihr kein Gallileo?

    Offensichtlich nicht :)

    > Handys sind verboten, da sie runterfallen können
    > und so eventuell einen Funken auslösen könnten.

    Was ist mit WLAN-Geräten wie Notebooks und PDAs? Hat eine glaubwürdige Studie/Statistik gezeigt, dass diese weit weniger oft runterfallen?
    Im Grunde könnte mir mein Schlüsselbund runterfallen und einen Funken auslösen...

    > Allerdings finde ich die Idee ziemlich dämlich,
    > lohnt wahrscheinlich nur an
    > Autobahnraststätten...Wer hält sich sonst für
    > längere Zeit freiwillig an einer Tanke auf...

    Das ist mein Punkt.

  19. Re: Warum Handys verboten sind

    Autor: bazik 14.01.04 - 11:56

    Zapt schrieb:
    >
    > Handys sind verboten, da sie runterfallen können
    > und so eventuell einen Funken auslösen könnten.

    Ok, und ein Laptop mit einer Lithium-{Ionen,Polymer} Batterie (die sich bei Erhitzung ausdehnen und sogar explodieren kann) kann nicht runterfallen?

    Ich denke mal du kannst nen Handy einfacher in der Hand zum SMS tippen halten als nen Laptop zum E-Mail schreiben ;)

  20. Re: Einen Kaffee?

    Autor: Senf 14.01.04 - 12:03

    " bei uns kostet es ab 20.1.2004 nur einen Kaffee !! "

    ... mmhh .. der Preis is in Ordnung, Thermoskanne hab ich. Aber trinkt ihr den dann selber, oder verkauft ihr den weiter..? ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. über duerenhoff GmbH, Garching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  2. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.

  3. Mozilla: Firefox-Nutzer in den USA bekommen alle DoH
    Mozilla
    Firefox-Nutzer in den USA bekommen alle DoH

    Nach vielen Experimenten und monatelangen Verzögerungen wird Mozilla das Protokoll DNS over HTTPS (DoH) für alle US-Nutzer von Firefox ausrollen. Der Anbieter will seinen Nutzern die Technik später aber auch weltweit zur Verfügung stellen.


  1. 16:18

  2. 15:59

  3. 14:36

  4. 14:14

  5. 13:47

  6. 13:25

  7. 13:12

  8. 12:55