1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Golem.de 26.01.04 - 10:25

    Laut einem Bericht des britischen Telegraph soll Bill Gates die Ehre zuteil werden, von der britischen Königin zum Ritter geschlagen zu werden. Die Initiative dazu kommt vom britischen Schatzkanzler Gordon Brown.

    https://www.golem.de/0401/29444.html

  2. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: [MoRE]Mephisto 26.01.04 - 10:27

    DAGEGEN!

    (mehr sag ich dazu nicht!)

  3. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Speedy 26.01.04 - 10:29

    Stimme zu: DAGEGEN

  4. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Masqurin 26.01.04 - 10:31

    Hmm, fragt man sich ob diese Adelstitel überhaupt noch einen Sinn machen wenn wirklich jeder zum Ritter geschlagen werden kann. Ob nun Fußballer oder Monopolisten ... mehr als eines fällt mir da nicht ein:

    Die spinnen die Englänger.

  5. Dafür!

    Autor: Regalmann 26.01.04 - 10:31

    Bin Dafür! Wer soviel spendet (über 23 Mrd $), hat es verdient :)

  6. Bin auch dafür, aber nur ...

    Autor: Schalk im Nacken 26.01.04 - 10:33

    wenn sie mit dem Schwert an der richtigen Stelle treffen ;-))

  7. Rübe runter!

    Autor: Syn/Ack 26.01.04 - 10:39

    wenn schon mal ne Waffe in der nähe ist ... ;O)

  8. Dagegen!

    Autor: JTR - der echte 26.01.04 - 10:43

    Naja, man fragt sich halt, ob die Anhäufung von soviel Geld, nicht schon genug menschenverachtend ist, und die Spenden eigentlich nur den Versuch einer Wiedergutmachung darstellen. Geld das nicht zurück in die Wirtschaft fliesst, fehlt einfach irgendwo und kostet Existenzen, dass sollte sich jeder Millionär oder Milliardär mal durch den Kopf gehen lassen, zumal ER das Geld ja nicht braucht zum überleben, denen den er es genommen hat eben schon. Soviel zu freien Marktwirtschaft im globalisierten Kapitalismus.

  9. Korrektur

    Autor: JTR - der echte 26.01.04 - 10:44

    * - der echte rauswerf*

    Sorry Jungs, den kann ich mir nun ja wirklich sparen

  10. Re: Korrektur

    Autor: JTR 26.01.04 - 10:46

    Scheiss Cockies.... so jetzt aber endgültig ohne - der echte, sonst rast ich noch aus.

  11. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Quinn 26.01.04 - 10:51

    Wenn jetzt jeder Idiot zum Ritter geschlagen wird, dann will ich auch! BASTA!:P

  12. Raubritter

    Autor: McWallace 26.01.04 - 10:52

    Masqurin schrieb:
    >
    > Hmm, fragt man sich ob diese Adelstitel
    > überhaupt noch einen Sinn machen wenn wirklich
    > jeder zum Ritter geschlagen werden kann. Ob nun
    > Fußballer oder Monopolisten ... mehr als eines
    > fällt mir da nicht ein:
    >
    > Die spinnen die Englänger.

    In diesem Punkt sicher: der britische Ritter-Titel wird so inflationär an Hinz und Kunz verteilt, daß die "Auszeichnung" inzwischen in das Gegenteil verkehrt ist.
    Nicht von ungefähr verweigerte vor einiger Zeit ein wirklich Auszeichnungswürdiger die Annahme des Ritter-Titels mit dem Verweis darauf, daß er sich nicht in eine Reihe stelle wolle mit "Pappnasen" (sagte er natürlich anders).
    Wer die Gossensprache perfekt beherrscht und ein Saiteninstrument quälen kann, ist noch lange kein Ritter (das zum Thema Beatle). Und wer als bekennender Satanist sich - und andere - durch Sex- und Drogen-Orgien ruiniert und also niemals "Satisfaction" erlangen wird, hätte auch nie zum Ritter vorgeschlagen werden dürfen.

    Das Britische Empire zerbricht seit rund 100 Jahren. Einerseits schade, denn im Gegensatz zu den blumenbeet-zetramplenden Barbarben des Imperiums Americanums hatten sie teilweise wirklich Niveau und Stil, die Briten - haben es sogar heute noch zu einem gewissen Teil. Andererseits braucht man sich nicht zu wundern, denn der britische Aufstieg erfolgte hauptsächlich durch Invasion, das Dulden und Für-Sich-Arbeiten-Lassen ganz ordinärer Seeräuber-Horden, und anderen Räubermethoden. Wie die englische Krone mit Schottland und Irland über tausend Jahre verteilt umging (um nur mal die naheliegensten Länder zu nennen), ist auch alles andere als edel.

    Daß nun also Willhelm Gates geschlagen werden soll, der größte Raubritter aller Zeiten, paßt insgesamt schon ins Bild.

  13. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: JTR 26.01.04 - 10:52

    *zum Golem Ritter schlag*

  14. Re: Dafür!

    Autor: NoQuarter 26.01.04 - 11:03

    Nun irgendwo muss die ilegal verdiente Kohle doch hin. Und zweitens macht das gates nicht aus LIEBE sondern um seinen Status in der Gesellschaft aufrecht zu halten. Man hats eben nicht leicht bei so viel Geld auf dem Konto.

  15. Re: Rübe runter!

    Autor: Blindside 26.01.04 - 11:16

    Dacht ich mir auch grad - wo die Queen doch erst neulich einen Fasan mit ihrem Spazierstock erschlagen hat 8-))

  16. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Blindside 26.01.04 - 11:18

    Ja, schlag mich! Gib mir (Tier)Namen! 8-)))

  17. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Christoph Jüngling 26.01.04 - 11:31

    Oh, jetzt wird mir erst der tiefere Sinn des Filmtitels "Kill Bill" klar :-)

  18. Wo Ritter draufsteht

    Autor: Tach 26.01.04 - 11:44

    ist noch lange nicht Ritterlichkeit drin.

    !=Tach

  19. Re: Bill Gates soll zum Ritter geschlagen werden

    Autor: Madrin 26.01.04 - 11:45

    Also man merkt es Euch richtig an(Gegner): Eifersucht ist eine Krankheit.

    Christop J. schrieb:
    >"Oh, jetzt wird mir erst der tiefere Sinn des Filmtitels "Kill Bill" klar :-)"
    solche euserung finde ich ein wenig schwach.

    Kapitalismus hin oder ..., Gut das es solche Menschen gibt die soviel Spenden.
    Wie viel Spendet Ihr??? ;-)

    Ich bin Dafür dass er zum Ritter geschlagen wird und Punkt

  20. Re: Dafür!

    Autor: unnamed 26.01.04 - 11:48

    Was für ein Wohltäter *ironie*

    Die steurlichen Vorteile und das bessere Ansehen in der Gesellschaft muss sind nicht weiter erwähnenswert. Wenn man wegen schlechten Klamottengeschmacks aus seinem Goflclub geschmissen wird, dann muss man halt anders zu gesellschaftlicher Anerkennung kommen :P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 29,99€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter
    Sammelkartenspiel
    Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter

    Kleine Updates und Belohnungskarten gibt es weiterhin, aber sehr viel mehr Arbeit will Bethesda nicht in The Elder Scrolls Legends investieren. In der Community konnte sich der Free-to-Play-Titel nie richtig durchsetzen.

  2. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book entfachen mehr Aufruhr
    Microsoft
    Aufblähende Akkus im Surface Book entfachen mehr Aufruhr

    Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

  3. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
    Odo
    Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

    Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.


  1. 11:22

  2. 10:34

  3. 10:09

  4. 08:59

  5. 08:43

  6. 07:38

  7. 07:20

  8. 17:32