1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…
  5. Th…

Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: MrWong 06.05.04 - 13:16

    Thilo Mohr schrieb:
    >
    > Dein Nick müßte "Garfield" sein.
    >
    > SCNR

    Und deiner "Odie"...

  2. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: unnamed 06.05.04 - 13:20

    Auf der einen Seite ist es ein schönes Beispiel zu zeigen, dass man Elektronik auch in Kleidung integrieren kann. Allerdings lässt sich wohl über Sinn und Unsinn einer sich selbst regelnden Dämpfung in einem Schuh streiten.
    Der einzigste Bereich in dem soetwas mir wirklich sinnvoll erscheint ist beim Laufen, da ein guter Schuh da doch stark die Gelenke entlasten kann. Ich frage mich allerdings wie viel schwerer der Schuh durch die Elektronik etc ist. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust Betonklötze an den Füßen zu tragen. (etwas übertrieben)
    Ich bin ja mal gespannt, wann die ersten Kids auf der Straße mit solchen Schuhen rumrennen. Die Schuhe können noch so beschissen aussehen, sie müssen nur teuer genug sein, dann wollen die Kids sie haben. :D Vielleicht kommen ja auch einige Leute auf die Idee des Schuhmoddings. Dann werden halt überall bunte Lämpchen und farbige Lüfter eingebaut, wenn schonmal Elektronik drin ist warum sollte man sowas nicht erweitern können ;)

  3. Re: Ich gehe Barfuß !

    Autor: abcde 06.05.04 - 13:22

    :-)
    Oder über einen Schotter Platz. Das hebt die Stimmung!

  4. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: MrWong 06.05.04 - 13:27

    unnamed schrieb:
    >
    Vielleicht kommen ja auch
    > einige Leute auf die Idee des Schuhmoddings.
    > Dann werden halt überall bunte Lämpchen und
    > farbige Lüfter eingebaut, wenn schonmal
    > Elektronik drin ist warum sollte man sowas nicht
    > erweitern können ;)

    Oh oh, aber da wird all zu wilden Blüten der TÜV einen Strich durch die Rechnung machen. So geht's ja nun nicht! *ggg*

  5. ein allerletzter...

    Autor: Jack STern 06.05.04 - 13:31

    da lohnts sichs wenigstens mal in die sch**ße zu treten...da wird der schuh automatisch auf "weich" gestellt....

  6. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: soviet 06.05.04 - 13:51

    "Der einzigste Bereich in dem soetwas mir wirklich sinnvoll erscheint ist beim Laufen, da ein guter Schuh da doch stark die Gelenke entlasten kann. "

    äh..ne frage...für was gebrauchst du deine schuhe denn sonst noch?
    :D

  7. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: soviet 06.05.04 - 13:51

    "Der einzigste Bereich in dem soetwas mir wirklich sinnvoll erscheint ist beim Laufen, da ein guter Schuh da doch stark die Gelenke entlasten kann. "

    äh..ne frage...für was gebrauchst du deine schuhe denn sonst noch?
    :D

  8. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: CK (Golem.de) 06.05.04 - 14:06

    Rene schrieb:
    > Danke, jetzt sogar auch mit Datum.
    > Ich glaub, da hab ich schon ein
    > Weinachtsgeschenk für mich. :-)

    :) Die großen Fotos sind mittlerweile auch drin.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  9. firmware-updates / patches / schuh-os?

    Autor: döner-tierschen 06.05.04 - 14:17

    >"mit dem neuen firmware update laufe ich gleich 1 sec schneller"

    >>"haha, ich hab ne gecrackte version mit linux drauf gehauen, das bringt 5sec"

    >"w00t, und ich hab für schuh-os 1.32 gestern noch 40 eur im schuhladen gezahlt"

    >>"tjo" *lauf weg

  10. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: unnamed 06.05.04 - 14:31

    naja, ich meinte jetzt laufen im sportlichen sinne, also wenn man z.B. so ein paar Kilometer läuft. Nicht das normnale zur Arbeit gehen oder so. Beim Sport kann das auf hartem Untergrund schonmal fies auf die Gelenke gehen, aber bei normalem gebrauch braucht das IMHO keine Sau. :D

  11. Na das ist ja besser als bei "Zurück in die Zukunft"...

    Autor: fer 06.05.04 - 14:40

    Bin ja wirklich gespannt auf den Schuh. Muß man alle 100km in die
    Inspektion damit?

  12. der Känguru-Schuh

    Autor: luemmel 06.05.04 - 15:07

    Blindside schrieb:
    >
    > Hmm, gibt es eigentlich Materialien die mit/ohne
    > Strom ihre Festigkeit ändern? Sowas wär evtl.
    > als Ersatz für den Minimotor geeignet.

    Ja, gibt es schon im Labor, sog. elektroaktive Polymere. Sind aber noch nicht schuh-kompatibel. Man denkt da z.B. auch an künstliche Muskeln etc.
    Wenn das mal geht, wird aus Adidas 1 der Känguru-Schuh. Man kann dann direkt über den Balkon im 2. OG in die eigene Wohnung kommen ;-)

    luemmel

  13. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: mark 06.05.04 - 15:10

    Ich brech weg...
    Wusste doch gleich, dass es sich lohnt sich diesen Schuh-Thread reinzuziehen ;-)

  14. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: Schleusser 06.05.04 - 15:40

    Tja, das ist ja auch ein Sport- und kein Freizeitschuh...

    Ich denke mal, dass die 250 Eus wohl auch eher den Profi oder ambitionierten Amateur ansprechen. Mal von den "Spinnern" abgesehen, die alles haben müssen.

  15. Re: Ich gehe Barfuß !

    Autor: Dalai-Lama 06.05.04 - 17:03

    Und eine Scherbe im 1 "one" ?
    Dann geht der Schuh noch kaputt, dann lieber eine Scherbe in den Fuß =)

  16. Re: firmware-updates / patches / schuh-os?

    Autor: Clown 06.05.04 - 17:14

    Gag deluxe2004

  17. Hundehaufen und andere Fragen..

    Autor: Studienrat 06.05.04 - 18:12

    Wie reagiert der Chip, wenn man in einen dicken, saftig dampfenden Hundehaufen tritt? Chiptuning im Schuh? Konfiguration per Wlan? GPS-Ortung des Trägers? Fragen über Fragen...

  18. Re: Hundehaufen und andere Fragen..

    Autor: UKSheep 06.05.04 - 18:28

    LOL ...

    vermutlich wird der schuh bei dem tritt in einen hundehaufen dich automatisch zu einer schuhwaschanlage laufen ... :P

  19. Re: Adidas 1: Sportschuh mit Chip und motorisierter Federung

    Autor: Thilo Mohr 06.05.04 - 20:51

    >> Dein Nick müßte "Garfield" sein.
    >> SCNR

    >Und deiner "Odie"...

    Nu werd mal hier nicht persönlich!

  20. Ubd wofür?

    Autor: Suoerman 07.05.04 - 05:14

    Kann mir einer erklaeren, warum der Prozessor so schnell sein muss? Also ich schaetze ich bin schon recht schnell wenn ich 5 Schritte pro Sekunde mache, muessen die 20.000 mal gemessen werden???
    Und mit Batterie ist ja wohl auch die eine sehr armseelige Lösung.

    gruss Superman (ich fliege lieber!)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Software AG, Nürnberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-14%) 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32