Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Golem.de 12.06.04 - 14:23

    Auf der in Berlin stattfindenden Konferenz "Wizards of OS" diskutieren Urheberrechts-Experten und Aktivisten eine "Berliner Deklaration für gemeinschaftlich verwaltete Online Recht: Kompensation ohne Kontrolle". Sie fordern darin die Europäische Kommission auf, die Einführung einer Flatrate für Musikkonsum zu erwägen.

    https://www.golem.de/0406/31712.html

  2. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: lolmaster 12.06.04 - 14:51

    Also doch mit der Telefon-Rechnung pauschal bezahlen, und wenn mans nicht nutzt pechgehabt??

    "Hackts der Musik Industrie !?!"

    Naja dann gibts wieder weniger Dsl'er und nochweniger die den Scheiß kaufen und dann werden sie irgendwann die LUft versteuern da man darüber ja *Geistiges eingentum - in form von Sprache* klauen könnte.

    Anstatt ordentlcieh Musik zu produzieren und über Preisplizik nachzudenekn, machen diese Schreibtischhengste sich Gedanken wie sie ihre nächste Gehaltserhöhung finanzieren sollen.

    Zur Erinnerrung:

    Gehalt = monatliche pauschale Vergütung von Arbeitnehmern

    Lohn = monatliche Vergüung von ERBRACHTEN Leistungen !!!


    Ich fordere daher LOHN FÜR ALLE !!!

  3. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Schall-Platte 12.06.04 - 15:09

    Na toll, Du anfänger (´tschuldigung)!

    erstens
    sind die Wizards of os kein Unternehmen der Musik-Industrie.

    zweitens
    musst DU uns allen schon zugestehen, daß Musik ein "Gut" ist. wer wird in der vonm dir gewünschten Zukunft noch Musik machen wollen, während er verhungert?

    drittens
    Rechtschreibung vereinfacht das Lesen fremder Texte.

    viertens
    Marx ist tot.

  4. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: M. Dirk 12.06.04 - 17:05

    Computer machen heute die Musik, nicht die Musikindustrie.

  5. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: chefe 12.06.04 - 18:22

    Hm das kann man doch auch anders realisieren. Man nehme ein p2p client der sich nur über einen bestimmten server ins p2p - netz einwählen kann, das ganze natürlich mit passwort und username, welche man .. hm ... sagen wir mal pro traffic kaufen kann praktisch so was wie die xtra card mit dem telefonguthaben. Hm die könnte man doch dann eigentlich direkt verwenden ;) ...
    chefe

  6. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Sven Janssen 12.06.04 - 18:37

    nennt sich dann iTunes.
    und die XTra Card ist die Kreditkarte.

    Sven

  7. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Jeller 12.06.04 - 19:19

    Lohn ... hmmm neeee :)

    ich meine warum verdienen die musik stars soooo viel ? ganz einfach sie erbringen eine leistung die außer ihnen keiner bringen kann.

    willst du diese spezielle leistung zahlst du was der star will und ich garantiere dir das eine pauschale da nich funktioniert weil es dem star bald zu dämlich wird(der denkt sich doch[als inteligenter] mensch ... warum weniger verdienen wenn auch mehr geht)und zack sind wir wieder beim alten prinziep

    ja ich weiß meine argumentation hinkt an vielen stellen aber im endefekt zahlen wir bis zum oberen ende der schmerzgrenze weil wir es brauchen ^^

  8. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: blubb 12.06.04 - 20:06

    Ich finde die Idee gut, die preisliche Umsetzung ist eine andere ;-)
    Diese Grundidee ist ja noch deutlich ausbaubar und erweiterungsfähig.
    Für mich klingt das Alles ganz gut, besser als die Ideen der MI mit ihren überteuerten downloadseiten und unpraktischen Dateiformaten.

  9. @Golem:

    Autor: Homer Morisson 12.06.04 - 20:53

    " für Gestaltung und Kunst *in* und einer * * Gründer von Openflows.org"


    in was?


    ...einer *der* Gründer

  10. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: monkman 13.06.04 - 01:04

    es hakt wohl.... wenn küblbock oder britta spears von mir auch nur einen cent bekommen dann brennen die konzernzentralen... meine kohle geht nur an die musiker die sich das verdient haben... (jaja ich weiss nur ein teil geht dahin, der rest geht bei champagnerpartys der bosse drauf..)

  11. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Knall-Platte 13.06.04 - 10:56

    Auch wenn Marx tot ist, die von ihm analysierten Martgesetze (im "Kapital" auf den Punkt gebracht) gelten.

    Das Musik ein "GUT" ist, bestätigt jeder. Leider sitzt immer ein "Händler" dazwischen, der glaubt "ohne" eigene Leistung schmarotzen zu können.

    Zum Thema Rechtschreibung würde ich mich an die eigene Nase fassen.

  12. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Knall-Platte 13.06.04 - 10:58

    Auch wenn Marx tot ist, die von ihm analysierten Marktgesetze (im "Kapital" auf den Punkt gebracht) gelten.

    Das Musik ein "GUT" ist, bestätigt jeder. Leider sitzt immer ein "Händler" dazwischen, der glaubt "ohne" eigene Leistung schmarotzen zu können.

    Zum Thema Rechtschreibung würde ich mich an die eigene Nase fassen.

  13. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Knall-Platte 13.06.04 - 11:08

    noch ein kleiner Nachtrag......

    Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, geht es um Zahlungen für den Genuss von Musik weil sie aus dem (Telefon)Kabel kommt.

    Zahlen wir aber nicht alle schon an die GEZ, egal auf welchem Weg wir die Ware "Musik" konsumieren ???

  14. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: typhoon 13.06.04 - 13:14

    richtig erkannt. GEZ-Gebühren sollen die verluste der KÜNSTLER ausgleichen die durch kopien der bevölkerung entstehen. leider hat das bisher noch keiner geschnallt. von mir aus solls ne GEZ-gebühr auf das inet geben, denn dann dürfte jeder legal downloaden. und nicht nur musik sondern auch filme usw...

  15. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: blubb 13.06.04 - 14:24

    ...und dann müssten die Künstler nach anzahl der download prozentual bezahlt werden.
    nicht das nacher wieder die Plattenfirmen die große asche machen und uns DSDS 25 aufbrummen

  16. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Spider 13.06.04 - 15:10

    Hmmmm.
    Lasset das mal lieber mit GEZ auf Inet. Am ende muss für Handys/Handies auch noch GEZahlt werden.

  17. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Schubidu 13.06.04 - 20:26

    Verhungern... loooooooooooool...
    Mann, bist du blöd.

  18. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Schubidu 13.06.04 - 20:29

    Die Leistung, die diese Flaschen bringen, kann jeder 2. Deutsche erbringen. So schräg wie Kübelblöd & Co. kann jeder kreischen. Geld wird nicht mit der Musik, sondern mit der Vermarktung verdient. Werbung ist alles. Hurra!

  19. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: Schubidu 13.06.04 - 20:32

    Wenn diese Flaschen mehr verdienen wollen, dann sollen sie mehr Konzerte geben. Da können diese Kreischtüten dann auch zeigen, was sie wirklich draufhaben....
    Klar daß viele das nicht wollen.. ist ja mit Arbeit verbunden. Und Millionär wird man auf diese Weise nicht so schnell. Aber ist es unsere Aufgabe, diese Lallbienen unverhältnismäßig zu entlohnen?

  20. Re: WOS3: EU soll Musik-Flatrate einführen

    Autor: cenotaph 13.06.04 - 22:53

    <quote>Die Leistung, die diese Flaschen bringen, kann jeder 2. Deutsche erbringen. So schräg wie Kübelblöd & Co. kann jeder kreischen.</quote>

    Es gibt auch andere zeitgenössische Musik als die erwähnte, die scheint Dir aber gänzlich unbekannt zu sein, sonst würdest Du nicht solche Beispiele aus dem Hut zaubern.
    Aber es wird eh immer nach dem gleichen Schema vorgegangen: Die schlimmsten und dummdreistesten Kommerzauswüchse hervorgeholt und damit gleich die ganze Musikbranche platt gemacht, es gibt ja eh sonst nichts was im Wahrnehmungsfeld derartiger Agitatoren auftauchen könnte. Das Endziel ist ja auch ganz klar, möglichst die ganze Branche inkl. der Indy-Labels diskreditieren, damit man eine gute Rechtfertigung für die Alles gratis Downloadmentalität hat.

    Auf Platten, die jeder 2. Deutsche einspielen könnte, lege ich übrigens auch keinen Wert, das überlass ich mal lieber der Ballermann/Bierzelt-Fraktion. Nachdem Du nichts anderes kennst, dürftest Du wohl da auch dazugehören.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  3. Hays AG, Raum Herrenberg
  4. abilex GmbH, Ditzingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
      Onlinehandel
      Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

      Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

    2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
      Premium Alexa Skills
      Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

      Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

    3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
      Vodafone
      Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

      Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


    1. 12:12

    2. 11:53

    3. 11:35

    4. 14:56

    5. 13:54

    6. 12:41

    7. 16:15

    8. 15:45