1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

SCO gehackt: We own all your code

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SCO gehackt: We own all your code

    Autor: Golem.de 29.11.04 - 13:18

    Der Webserver von SCO wurde über das Thanksgiving-Wochenende offenbar gehackt. So verkündet die Seite nun: "We own all your code - pay us all your money". Damit aber nicht genug.

    https://www.golem.de/0411/34920.html

  2. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: bla blub blub 29.11.04 - 13:21

    Naja ... lange nix mehr gehört von den SCO-Nasen ...

    Das werden die wohl selbst gedreht haben ... damit sie mal wieder in die Schlagzeilen kommen. LOL

  3. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: XL-Reaper 29.11.04 - 13:32

    Irgendwie komisch das die ihr Logo nicht wiederherstellen

  4. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: chojin 29.11.04 - 13:44

    XL-Reaper schrieb:
    >
    > Irgendwie komisch das die ihr Logo nicht
    > wiederherstellen

    Sind wohl auf den Geschmack gekommen... :)

  5. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: musclehead 29.11.04 - 13:44

    Warum sollten sie auch etwas ändern, was der wahrheit entspricht? ;)

  6. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: ohne Namen 29.11.04 - 13:51

    >Warum sollten sie auch etwas ändern, was der wahrheit entspricht? ;)
    Stimmt! ;)

    Ist aber auch gut zu wissen, dass Schleifen Teil von SCO-Code sind. Müssen M$ Programmierer eben mit Rekursionen arbeiten. :))

  7. Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: Mariechen 29.11.04 - 13:57

    Was bedeuten die zwei Codezeilen? Ich verstehe den Witz nicht.

    "while(1)" macht doch gar keinen Sinn, wenn ich das richtig interpretiere, dann muß das doch "WHILE TRUE ... WEND" geschrieben werden.

    Das mit dem FOR macht ja nun gar keinen Sinn.

    Oder ist der Witz der, dass es sich eben um einen Syntaxfehler handelt?!

  8. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: Götzi 29.11.04 - 14:00

    While(1) wird einfach ewig ausgeführt --> er führt dann ewig "Do nothing" aus

    das for "(i=0; i<16; i++)" ist einfach ne total normale, simple for-Schleife

    Götzi

  9. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: aDriAN 29.11.04 - 14:00

    "while(1)" soweit ich das von java kenne, ist das "TRUE" die 1 in den klammern; also so lange 1 gilt, soll nichts gemacht werden ^^

  10. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: aral trinker 29.11.04 - 14:01

    "do nothing"

    "mach nichts"

    so ähnlich arbeitet dein gehirn :-)

    nur nen kleinen spass gemacht

    nicht bööööse sein okay ?

  11. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: musclehead 29.11.04 - 14:03

    Dafür werden wir dich bei Dieter Bohlen's Musik auspeitschen und nackt, von oben bis unten mit Nutella beschmiert an eine Straßenlaterne fesseln.

  12. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: ich 29.11.04 - 14:05

    Mariechen schrieb:
    >
    > Was bedeuten die zwei Codezeilen? Ich verstehe
    > den Witz nicht.
    >
    > "while(1)" macht doch gar keinen Sinn, wenn ich
    > das richtig interpretiere, dann muß das doch
    > "WHILE TRUE ... WEND" geschrieben werden.
    >
    > Das mit dem FOR macht ja nun gar keinen Sinn.
    >
    > Oder ist der Witz der, dass es sich eben um
    > einen Syntaxfehler handelt?!

    Schonmal daran gedacht, dass es mehr als eine Programmiersprache geben könnte, z.B. welche, die ohne wend arbeiten :D

  13. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: dulux 29.11.04 - 14:08

    Eben in Programmiersprache: "C".

    Gruß
    Dulux

  14. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: Peter 29.11.04 - 14:08

    da muss ich wohl beipflichten, du kennst wohl nur VB oder so, wo die Syntax der FOR und auch der WHILE sowie fast alles andere auch anders ist als bei C (C++) worum es sich hier handelt, da die angesprochenen Betriebsysteme Unix sowie Windows alle auf C basieren.

  15. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: m 29.11.04 - 14:10

    die for-schleife bedeutet sicher, dass der rechner
    einfach ausgebremst werden soll.

  16. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: The Lord of Programming 29.11.04 - 14:13

    Sinn macht sie vielleicht nicht, aber syntaktisch ist sie korrekt.
    Das "while(1){do nothing;}" ist eigentlich eine Endlosschleife, die nix tut - also eine, die das Programm aufhängt.

    Die For-schleife macht schon Sinn. Sie führt 16x den Code aus, der danach in Klammern steht. Allerdings weiß ich auch nicht so genau, was an dieser Zeile hier so hochgespielt wird, bzw. was daran so besonders sein soll...

  17. Re: SCO gehackt: We own all your code

    Autor: Herb 29.11.04 - 14:13

    Golem.de schrieb:
    >
    > Der Webserver von SCO wurde über das
    > Thanksgiving-Wochenende offenbar gehackt.

    Wenn die Hacker meinen, dass das in irgendeiner Weise hilft...

    IMO diskreditiert das nur die SCO-Gegner.

  18. Warum &quot;i&quot;?

    Autor: Whampa 29.11.04 - 14:17

    m schrieb:
    > die for-schleife bedeutet sicher, dass der rechner
    > einfach ausgebremst werden soll.

    Das sollte auf keinen Fall so sein!
    a) ist das pfui-bäh. Zeitverzögerungen macht man per Uhr, for-Schleifen als Bremse sind schon seit über 10 Jahren megaout! :-)
    b) die Zeiten, in denen eine Schleife mit nur 16 Durchläufen bremst auch schon lange keinen Rechner mehr. :-))

    Es ist einfach der Kopf einer Schleife mit 16 Durchläufen - so, wie man sie millionenfach - weil in jedem Programm - findet. Die Zählervariable heißt aus historischen (aber mir unbekannten) Gründen immer "i" (dann j, k, ...).
    Weiß jemand warum das immer "i" ist?

    Gruß,
    Whampa

  19. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: Urza 29.11.04 - 14:18

    es geht ganz einfach nur darum zu zeigen, was für einen Irsinn die patentieren :)
    und die Hacker geben hier praktisch als Parodie an, dass SCO auch Patente auf normale Schleifen verlangt.

  20. Re: Was bedeuten die zwei Codezeilen?

    Autor: Der Mann der alles kann 29.11.04 - 14:19

    Zum Ausbremsen wäre doch sicherlich ein Rekursiver-Algorithmus "sinnvoller", damit haut man sich den Speicher doch so richtig voll ;-)

    ... aber ist heute nicht der falschen Wochentag für eine SCO-Meldung? Ist normalerweilse nicht Freitag SCO-Tag? -> *total verwirrt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
    Probleme mit Agilität in Konzernen
    Agil sein muss man auch wollen

    Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel