1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel BW bietet Internet mit 20 MBit…

kann man in 2 jahren alles vergessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kann man in 2 jahren alles vergessen

    Autor: qewrtz 02.09.05 - 13:40

    wer will denn noch kabel, wenn in Kürze digitales fernsehen kostenlos kommt? Dann wird es mit den Kabelanbietern rapide bergab gehen. ich warne davor, für mehr als 1 Jahr einen Vertrag abzuschließen. DSL gibt es inzwischen fast geschenkt, aber nicht von den kabelfritzen.

  2. Re: kann man in 2 jahren alles vergessen

    Autor: D4N1 12.09.05 - 14:16

    qewrtz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    DSL gibt es inzwischen fast
    geschenkt, aber nicht von den kabelfritzen.

    Toll, und wenn kein DSL verfügbar ist, wie bei mir z.B., aber dafür Kabel...

    Ich bin froh dass ich nun endlich Breitbandinternet nutzen kann, wie ist mir doch wurscht... der Vorteil beim Kabel liegt ganz klar darin, dass die Bandbreite technisch nicht beschränkt ist, wie dies bei DSL der Fall ist. Wenn ich im modernisierten Bereich angeschlossen bin, habe ich alle Tarife auswählen, also bis zu 20Mbit eben... :)

    Den Satz "wer will denn noch kabel, wenn in Kürze digitales fernsehen kostenlos kommt?" verstehe ich im übrigen nich ganz, denn über Sat gibts bekanntlich seit längerem Digitales Fernsehen kostenlos...

    Billiger ist die DSL Lösung im übrigen auch nich, sie ist sogar teurer...

    T-ISDN Grundgebühr 23EUR
    T-DSL 2000 Grundgebühr 20EUR
    DSL Flatrate 10EUR

    somit komm ich also überschlagen auf ~50EUR im Monat.

    KabelBW Internet 2000 inkl. Telefonanschluss 30EUR

    und bei Kabel habe ich keine lästige 24h-Trennung, extrem gute Pings und sogar mehr Upload wie bei der T-Com (2048/192 zu 2048/256)... weil sich hier jeder über den Upload bei Kabel beschwert... :/






  3. Re: kann man in 2 jahren alles vergessen

    Autor: cha0s 21.09.05 - 08:12

    > und bei Kabel habe ich keine lästige 24h-Trennung,
    > extrem gute Pings und sogar mehr Upload wie bei
    > der T-Com (2048/192 zu 2048/256)... weil sich hier
    > jeder über den Upload bei Kabel beschwert... :/

    Hi,

    ich bzw. wir überlegen uns gerade den Umstieg auf Kabel-BW, die einzige Sorge die uns gerade treibt sind die Pings.
    Bleiben die auch gut wenn jemand über den Zugang telefoniert , hat
    jemand hierzu Erfahrungswerte ?

    Grüße
    K.

  4. Re: kann man in 2 jahren alles vergessen

    Autor: kapi 28.09.05 - 18:34

    cha0s schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > und bei Kabel habe ich keine lästige
    > 24h-Trennung,
    > extrem gute Pings und sogar
    > mehr Upload wie bei
    > der T-Com (2048/192 zu
    > 2048/256)... weil sich hier
    > jeder über den
    > Upload bei Kabel beschwert... :/
    >
    > Hi,
    >
    > ich bzw. wir überlegen uns gerade den Umstieg auf
    > Kabel-BW, die einzige Sorge die uns gerade treibt
    > sind die Pings.
    > Bleiben die auch gut wenn jemand über den Zugang
    > telefoniert , hat
    > jemand hierzu Erfahrungswerte ?
    >

    Die Pings ändern sich nicht, wenn man telefoniert (sind immer 10-20 ms). Auch die verfügbare Datenrate für Internet ändert sich nicht, da die Telefonpakete irgendwie separat aufs Kabel verschickt werden. Die Qualität der Telefonie ist top (kein Unterschied zu ISDN bemerkbar) auch wenn man stundenlang am Stück telefoniert. Bei Anbietern über DSL und der Fritzbox o.ä. ist das viel schlechter, kann man also nicht vergleichen....mit Kabel kann man endlich auf die T- Pom komplett verzichten.


  5. Re: kann man in 2 jahren alles vergessen

    Autor: ruediger 14.10.05 - 11:56


    > Die Pings ändern sich nicht, wenn man telefoniert
    > (sind immer 10-20 ms). Auch die verfügbare
    > Datenrate für Internet ändert sich nicht, da die
    > Telefonpakete irgendwie separat aufs Kabel
    > verschickt werden. Die Qualität der Telefonie ist
    > top (kein Unterschied zu ISDN bemerkbar) auch wenn
    > man stundenlang am Stück telefoniert. Bei
    > Anbietern über DSL und der Fritzbox o.ä. ist das
    > viel schlechter, kann man also nicht
    > vergleichen....mit Kabel kann man endlich auf die
    > T- Pom komplett verzichten.
    >
    Gibt es da praktische Erfahrungen. Habe in verschiedenen Foren gelesen, dass es nur Probleme geben soll. Am wichtigsten wäre mir, dass die Telefonleitung ohne grosse Ausfallzeiten funktioniert. Internet wäre bei mir zweitrangig. Wer telefoniert mit KabelBW und kann mir kurz seine Erfahrungen schildern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg, Großostheim
  2. Universität Passau, Passau
  3. über duerenhoff GmbH, Remagen
  4. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45