1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game Over: Lego Universe schließt die…

Schade, aber ...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.11 - 11:08

    ... damit ist meine Lego-Engine so wie es aussieht wieder die Einzige ... ich sollte doch endlich mal weiter dran programmieren und den verflixten Connection-Detektor optimieren.

  2. Re: Schade, aber ...

    Autor: nn.max 07.11.11 - 11:40

    In einfachen Worten:

    Mein Sohn (11j) spielte es 2 Monate.
    Dann war er mit allem durch. Steine grinden wollte er nicht für seine Bauten.
    Das war Ihm zu blöd.

    Ich selbst hab mich mal 3 Tage mit dem Spiel beschäftigt um zu sehen wieviel Zeit man damit verbringt.
    Um eine ( vor 6 monaten ) adequate Ausrüstung zusammen zu kriegen konnte man das in 3 Tagen a 4-5 Stunden schaffen.
    Danach haben sie es so verändert das man die T3 Rüstung erst kaufen konnte wenn man alle vorherigen auch hatte.
    Resultat man brauchte ~ die dreifache Zeit. Streckung des Contents nenne ich das.

    Wenn man am Ende nicht mit dem fummeligen Editor auf seinem Grundstücken bauen wollte, war man also dann durch.
    Breche ich das auf meinen Sohn um der 2 Monate gespielt hat. ( 3 * die Woche 1,5 Stunden ). Ist auch er praktisch zuende gewesen mit den Inhalten.

    Was auch noch total nervte: diverse abschnitte im Spiel waren absolut unterbevölkert. Ein Rennen fahren war nur zu "spitzen onlinezeiten" möglich.
    Meist gab es einfach keine Konkurrenten.

    Das Ding hat ne Menge Potential und es ist schade das es in der Versenkung verschwindet.

  3. Re: Schade, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.11 - 11:54

    Ja, sowas hatte ich schon gehoert von dem Spiel, das man mit dem Content recht schnell durch ist und dann ewig fuer die Steine farmen muss. Das ist natuerlich kein wirklich tolles Konzept. Meine Engine zielt eher in Richtung Puzzle-Modus, das heisst man kann Legomodelle einladen die dann zerlegt werden und die der Spieler wieder aufbauen muss. Oder einen freien Modus, indem direkt Modelle gebaut werden koennen.

  4. Re: Schade, aber ...

    Autor: gaRt3n 07.11.11 - 12:08

    Gibts schon ne Alpha? :D

  5. Re: Schade, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.11 - 12:41

    Leider nichts 'Offizielles', das liegt aber daran das ich zur Bewegung in 3D meine SpaceMouse / SpaceNavigator einsetze und die kaum jemand sonst besitzt. Das kommt direkt alles aus meinem OpenGL Framework, und hinter der Tastatur/Maus-Steuerung in dem Framework steht seit Jahren "ToDo" :-D

  6. Re: Schade, aber ...

    Autor: nn.max 07.11.11 - 14:51

    Falls Du da mal was zum testen hast:

    zur SpaceMouse auf dem Schreibtisch guck.

    *hint hint*

    123 at netznacht punkt deeeee

  7. Re: Schade, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.11 - 15:03

    Ai, cool ... die alte Version mit COM-Schnittstelle (das "Spiegelei") oder die neue USB-Variante? Ich nutze die COM-Version ...

  8. Re: Schade, aber ...

    Autor: nn.max 07.11.11 - 19:09

    Auf der Arbeit die alte Graue per COM Schnittstelle.
    http://doc.instantreality.org/tutorial/space-mousenavigatorpilot-device/space-serial.jpg

    Zuhause diese:
    http://lh5.ggpht.com/_QOMx1ZbFOcI/TbgO1Jsw_xI/AAAAAAAACXY/9otB0yg4cv4/2011-04-27-09.25.236.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DeRisk GmbH, Neu-Ulm, Ulm, Germersheim, Leinfelden-Echterdingen, Affalterbach
  2. Helios IT Service GmbH, Dippoldiswalde
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  2. 3.999€ (statt 4.699€)
  3. 74,99€ (Bestpreis)
  4. 249€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme