Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tierschutz: Peta protestiert gegen…

Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: Wulfman 08.11.11 - 11:24

    "töte x Eber", "töte x große Eber", "töte den gesamten Tierbestand in diesem Dschungel - und das 2x!" (sinngemäß; die Nesingwary-Philosophie *G*). Von Level 1 bis 85 tötet man unentwegt Tiere ... mal für Quests, mal einfach Just-For-Fun oder einfach für ein A(rs)chievement.

    Wenn mich eine tote Ratte bei BF3 schon zum Gewaltäter macht ... was erwartet mich nach den ganzen Tier-Massakern in WoW?! ;)

    PETA - VOLLIDIOTEN!

  2. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.11.11 - 11:28

    dagegen haben die auch schon protestiert...

    https://forum.golem.de/kommentare/games/tierschutz-peta-protestiert-gegen-gewalt-in-battlefield-3/peta-fun-facts/57174,2844223,2844223,read.html#msg-2844223

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  3. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: DER GORF 08.11.11 - 14:51

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dagegen haben die auch schon protestiert...
    >
    > forum.golem.de#msg-2844223

    o_O sick shit und so...

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: franzel 08.11.11 - 16:35

    > Wenn mich eine tote Ratte bei BF3 schon zum Gewaltäter macht ... was
    > erwartet mich nach den ganzen Tier-Massakern in WoW?! ;)
    >
    > PETA - VOLLIDIOTEN!

    Naja, bei WOW kannst du ja als Jäger mehrere Tiere hegen und pflegen, ausbilden, füttern usw...und die anderen Chars können zumindest haustiere mit sich rumschleppen. Das macht den Massenkill sicher wieder wett .-)))

  5. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: DER GORF 09.11.11 - 09:10

    franzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Naja, bei WOW kannst du ja als Jäger mehrere Tiere hegen und pflegen,
    > ausbilden, füttern usw...und die anderen Chars können zumindest haustiere
    > mit sich rumschleppen. Das macht den Massenkill sicher wieder wett .-)))

    PETA ist auch gegen Haustierhaltung...

    Wenn man sich PETA so genauer ansieht bekommt man den Eindruck die sind generell gegen Tiere... o_O

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  6. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: nero negro 09.11.11 - 11:21

    >Wenn man sich PETA so genauer ansieht bekommt man den Eindruck die sind generell gegen Tiere... o_O

    Was denkst du, warum die sich so viel Mühe geben, Tierschützer als Idioten dastehen zu lassen?

    Wobei ich damit nicht die Unterstützung von "Kriminellen" meine, wenn man den Bezug zur Realität verloren hat, kann man das ja wirklich für sinnvoll halten. Moralisch richtig ist es ja an sich auch nur halt völlig zweckfrei.
    Nur dann kommen wieder Sachen wie das da, wo sie sich so deutlich lächerlich machen, dass das nur Absicht sein kann. Und damit ist auch klar, dass sie die Kriminellen nur untestützen, um Tierschützer allgemein als Terroristen zu brandmarken.

  7. Re: Zum Glück spielen die kein World of Warcraft ;)

    Autor: shr00my 15.11.11 - 11:22

    Immer wieder diese PETA... dann lassen sie wieder 1000ende von Tieren auf einer "so bösen" Farm frei, welche dann elend in der Natur verenden, aber hauptsache sie sind nicht mehr gefangen... ob dann tot oder nicht sei dahingestellt...


    PETA - People for the eating of tasty animals

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Samsung: 11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs
    Samsung
    11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs

    Weg von QLEDs und Micro-LEDs hin zu Quantum-Dot-OLEDs: Samsung investiert viel Geld in seine Q1-Linie, um dort Panels für 4K-HDR-Fernseher zu produzieren. Ab 2021 soll es losgehen.

  2. Huawei: "No Fiber - No Future"
    Huawei
    "No Fiber - No Future"

    Auf einem Forum der Festnetzbetreiber erklärt Huawei, dass 5G ohne Glasfaser keine Grundlage habe. Glasfaser sei die beste, vielleicht die einzige Wahl.

  3. OpenAI: Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
    OpenAI
    Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig

    Zuerst in Tausenden parallelen Simulationen, dann in der echten Welt: Der Roboterarm von OpenAI kann bereits einen Zauberwürfel einhändig lösen. Gesteuert wird er von einer Software, die sich den Ablauf selbst beigebracht hat. Trotzdem ist das in der echten Welt noch eine Herausforderung.


  1. 11:13

  2. 11:00

  3. 10:51

  4. 10:35

  5. 10:13

  6. 10:09

  7. 10:00

  8. 08:10