1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel will Spannungswandler…

Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: Asmael 02.09.05 - 15:12

    2 oder 4 Kerne integrieren, jetzt noch die Spannungswandler...es reicht ja nicht, daß schon Einkernprozessoren ohne Spannungswandler die Heizleistung einer Herdplatte (pro mm²) haben...
    Bei 120 Watt Aufnahme des Kerns und 85% Wirkungsgrad des Spannungswandlers wären das zusätzlich ca. 20 Watt Wärmeleistung, die irgendwie abgeführt werden muß.
    Und auch im Pentium M halte ich das nicht unbedingt für sinnvoll - schließlich führt diese Integration dazu, daß die Systeme dann auch zwingend aktiv gekühlt werden müssen. Da relativiert sich der höhere Wirkungsgrad des Spannungswandlers dann ganz schnell durch die Stromaufnahme des Lüfters.

    /Asmael

  2. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: :-) 02.09.05 - 15:44

    Wenn der Prozessor 120 Watt aufnimmt, dann gibt er auch 120 Watt an Wärme ab.

  3. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: Asmael 02.09.05 - 15:50

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn der Prozessor 120 Watt aufnimmt, dann gibt er
    > auch 120 Watt an Wärme ab.

    Wenn der Kern 120 Watt aufnimmt, dann muß der Spannungswandler so dimensioniert sein, daß er sekundärseitig 120 Watt abgibt. Da er einen Wirkungsgrad von 85% hat, zieht er primärseitig also 140 Watt, von denen 120 in den Kern fließen und 20 in Wärme umgesetzt werden. Das war gemeint...

    /Asmael

  4. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: :-) 02.09.05 - 15:57

    Asmael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der Prozessor 120 Watt aufnimmt, dann
    > gibt er
    > auch 120 Watt an Wärme ab.
    >
    > Wenn der Kern 120 Watt aufnimmt, dann muß der
    > Spannungswandler so dimensioniert sein, daß er
    > sekundärseitig 120 Watt abgibt. Da er einen
    > Wirkungsgrad von 85% hat, zieht er primärseitig
    > also 140 Watt, von denen 120 in den Kern fließen
    > und 20 in Wärme umgesetzt werden. Das war
    > gemeint...
    >
    > /Asmael


    ...womit insgesamt 140 Watt in Wärme gewandelt werden.

  5. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: Asmael 02.09.05 - 16:10

    :-) schrieb:

    > ...womit insgesamt 140 Watt in Wärme gewandelt
    > werden.

    ...und somit 20 Watt mehr als bei Prozessoren, bei denen der Spannungswandler extern realisiert ist.
    In Zeiten, in denen in Kühlkörpern teilweise über ein halbes Kilogramm Kupfer verbaut wird, um die Prozessoren nicht den Hitzetod sterben zu lassen, halte ich 20 Watt mehr oder weniger schon für wesentlich.

    /Asmael

  6. was eine rechnung....

    Autor: ROFL 02.09.05 - 16:26

    die wärme fiel halt vorher beim netzteil ab. effektiv mehr kommt da nix raus. woher auch?

  7. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: :-) 02.09.05 - 16:28

    Asmael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    >
    > > ...womit insgesamt 140 Watt in Wärme
    > gewandelt
    > werden.
    >
    > ...und somit 20 Watt mehr als bei Prozessoren, bei
    > denen der Spannungswandler extern realisiert ist.
    >
    > In Zeiten, in denen in Kühlkörpern teilweise über
    > ein halbes Kilogramm Kupfer verbaut wird, um die
    > Prozessoren nicht den Hitzetod sterben zu lassen,
    > halte ich 20 Watt mehr oder weniger schon für
    > wesentlich.
    >
    > /Asmael


    Wie man aber auf dem Bild sehen kann, befindet sich der Regler nicht "im" Prozessor, sondern als normaler Baustein auf einem gemeinsamen Träger (35 mm x 35 mm).

    Und dieser Wandler sieht nicht so aus, als ob er 20 Watt vertragen könnte :-)

    Aber vielleicht hat Intel eine neue Physik erfunden...

  8. Re: was eine rechnung....

    Autor: Asmael 02.09.05 - 17:27

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die wärme fiel halt vorher beim netzteil ab.
    > effektiv mehr kommt da nix raus. woher auch?

    hab ich das behauptet? mannomann, lies und verstehe doch erstmal, bevor du antwortest.

    /Asmael

  9. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: Asmael 02.09.05 - 17:31

    :-) schrieb:

    > Wie man aber auf dem Bild sehen kann, befindet
    > sich der Regler nicht "im" Prozessor, sondern als
    > normaler Baustein auf einem gemeinsamen Träger (35
    > mm x 35 mm).

    und worauf wird die abwärme übertragen? richtig, auf den gemeinsamen kühlkörper von prozessor UND spannungswandler. und was bedeutet das für den kühlkörper und damit für die kühlung des prozessors? darüber kannst du dann heute abend mal nachdenken...
    argh...manchmal komme ich mir verarscht vor bei so wenig mitdenken der antwortenden

    /Asmael

  10. Re: Guuuuute Idee, Intel... *kopfschüttel*

    Autor: :-) 02.09.05 - 19:13

    Asmael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    >
    > > Wie man aber auf dem Bild sehen kann,
    > befindet
    > sich der Regler nicht "im"
    > Prozessor, sondern als
    > normaler Baustein auf
    > einem gemeinsamen Träger (35
    > mm x 35 mm).
    >
    > ....darüber kannst du dann heute abend mal
    > nachdenken...
    > argh...manchmal komme ich mir verarscht vor bei so
    > wenig mitdenken der antwortenden
    >
    > /Asmael


    So komme ich mir bei diser Intelmeldung vor!

  11. ihr seid so druff

    Autor: echtmal 03.09.05 - 03:43

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Asmael schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > :-) schrieb:
    >
    > > Wie man aber auf
    > dem Bild sehen kann,
    > befindet
    > sich der
    > Regler nicht "im"
    > Prozessor, sondern als
    >
    > normaler Baustein auf
    > einem gemeinsamen
    > Träger (35
    > mm x 35 mm).
    >
    > ....darüber kannst du dann heute abend mal
    >
    > nachdenken...
    > argh...manchmal komme ich mir
    > verarscht vor bei so
    > wenig mitdenken der
    > antwortenden
    >
    > /Asmael
    >
    > So komme ich mir bei diser Intelmeldung vor!


  12. wie kommst du auf die 120W

    Autor: thaing 04.09.05 - 15:11

    offensichtlich hat man einen Gewinn, 40min

  13. ...

    Autor: der da 20.10.05 - 23:37


    ich weis ja nicht wo ihr euer "wissen" herhabt aber ich kann am bild erkennen das es keine 120Watt sind und das teil eigendlich auch ohne kühlkörper da arbeitet, was wohl mehr sagt als alles andere

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LGC Standards GmbH, Wesel
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Noblechairs Hero Limited Gaming-Stuhl für 299€, Intel Core i9-9900K 3,6 GHz für...
  2. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)
  3. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de