1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Camcorder von Panasonic nimmt SD-Karten

Flashspeicher und MPEG2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flashspeicher und MPEG2

    Autor: Angel 02.09.05 - 16:46

    Das sind wieder mal so Dinge, die ich nicht begreife. Wenn schon SD-Cards (warum keine HDD?), dann sollte Panasonic wenigstens auf MPEG4 setzen.
    Bei MPEG2 sollte es schon mindestens eine Bitrate von 3Mbps sein, das macht 22,5MB pro Minute. Und das ist noch ohne Audio. Das macht dann bei 2GB gerade mal ~80 Minuten. Jetzt kann man natürlich saget, das reicht doch, andere Camcorder schaffen auch nicht viel mehr. Stimmt, aber die zeichnen auf preiswerte Massenmedien wie DVD oder DV auf, nicht auf 200 Euro teure Speicherkarten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iC Consult GmbH, München
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. AKDB, verschiedene Standorte
  4. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de