1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Camcorder von Panasonic nimmt SD-Karten

kein AVC und zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein AVC und zu teuer

    Autor: derinnovator 02.09.05 - 18:03

    Schade, dass das Ding kein AVC kann (auch bekannt als H.264 oder MPEG 4 part 10) was technisch kein Problem wäre. Also eigentlich ein technisch veraltetes Gerät mit einem für seine Leistung überhöhten Preis.

  2. Re: kein AVC und zu teuer

    Autor: Toreon 02.09.05 - 19:38

    Schwätzer.

    Klar kann man auch per AVC technisch gesehen komprimieren. Man braucht halt nur bei entsprechender Auflösung die 10-20fache Rechenleistung.
    Aber Du bist dann auch so einer, der sich in dem Fall dann wegen der größeren Abmessungen und der dann ach so geringen Akkulaufzeit aufregen würde.

    Gr

    Toreon

    derinnovator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schade, dass das Ding kein AVC kann (auch bekannt
    > als H.264 oder MPEG 4 part 10) was technisch kein
    > Problem wäre. Also eigentlich ein technisch
    > veraltetes Gerät mit einem für seine Leistung
    > überhöhten Preis.


  3. Was für ein dummes gebrabbel!!!

    Autor: Der Chef 09.09.05 - 16:48

    Toreon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schwätzer.
    >
    > Klar kann man auch per AVC technisch gesehen
    > komprimieren. Man braucht halt nur bei
    > entsprechender Auflösung die 10-20fache
    > Rechenleistung.
    > Aber Du bist dann auch so einer, der sich in dem
    > Fall dann wegen der größeren Abmessungen und der
    > dann ach so geringen Akkulaufzeit aufregen würde.
    >
    > Gr
    >
    > Toreo

    Ja, H.264 auch endlich mal zu benutzen ist die reine trägheit der industrie.., ihren alten sch%&%$§ weiter zu verkaufen, weils der -ich bin halt blöd- media markt kunde ja eh als "schnäppchen" kauft. Ja, das ist alte technik die hier verkauft wird, und nebenbei bemerkt sind solch neue geräte mit AVC bereits fertig in der endwicklung und wurden auf der ifa in sehr handlichen maßen gezeigt.
    "bei entsprechender Auflösung die 10-20 fache..." oh mann... oh mann, schon mal gesehen wie ein PowerPC G4 unter 1Ghz einen 1080p film abspielt? ... du wohl nicht, schönen tag noch und nicht soviel gehirnfurzen hier ;-)

    GRÜßE

  4. Re: Was für ein dummes gebrabbel!!!

    Autor: Llort 09.09.05 - 17:40

    Öhm erstmal was für ein Ton o_O

    und 2.

    > "bei entsprechender Auflösung die 10-20 fache..."
    > oh mann... oh mann, schon mal gesehen wie ein
    > PowerPC G4 unter 1Ghz einen 1080p film abspielt?

    ABGESPIELT! Das ist was anderes als encoden!!! Du solltest erstmal dein Hirn einschalten, bevor du die Leute anmotzt.

  5. Re: Was für ein dummes gebrabbel!!!

    Autor: Der Chef 10.09.05 - 22:36

    Llort schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm erstmal was für ein Ton o_O
    >
    > und 2.
    >
    > > "bei entsprechender Auflösung die 10-20
    > fache..."
    > oh mann... oh mann, schon mal
    > gesehen wie ein
    > PowerPC G4 unter 1Ghz einen
    > 1080p film abspielt?
    >
    > ABGESPIELT! Das ist was anderes als encoden!!! Du
    > solltest erstmal dein Hirn einschalten, bevor du
    > die Leute anmotzt.
    >
    >
    Ja ja..

    das geht natürlich in der dämlichen pal auflösung mit der 5fach wenigeren auflösung auch aufnahmeseitig! komisch das es schon geräte auf dem markt gibt die das können.
    wer meint es es wäre ein bahnbrechendes kunststück live in avc zu kodieren.... bei dem hat das firmen marketing voll gewirkt "dann können Sie ja das doppelte für das gerät ausgeben, und für das in HD Auflösung das 4fache, gelle ... K.K.

    noch ein gehirnfurz?

    GRÜßN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig
  2. Schock GmbH, Regen
  3. Netze BW GmbH, Biberach
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit