1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox-Nachfolger 2012: Angeblich…

Nintendos Strategie schein aufzugehen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Herr Lich 17.11.11 - 12:10

    Nachdem Nintendo letztes jahr ihre Wiiu- Konsole vorstellten hieß es noch von allen Seiten, daß weder MS noch Sony so weit wären.
    Jetzt schustern anscheinend beide (mehr oder weniger eilig) an einer Konsole die der Wiiu bereits im Weihnachtsgeschäft '12 das Leben schwermachen soll.

    Wie war das mit dem erfolgreichen Fehlstart der W*xbox360? Scheinbar spekuliert Nintendo darauf, daß MS das nochmal hinbekommt.

  2. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: derKlaus 17.11.11 - 12:24

    Wow, solch geballtem Fachwissen und unglaublich stichaltigen Argumenten weiß nicht mal ich was entgegenzusetzen.
    Fische sind übrigens alle.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.11 12:25 durch derKlaus.

  3. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: rabenalter 17.11.11 - 12:37

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, solch geballtem Fachwissen und unglaublich stichaltigen Argumenten
    > weiß nicht mal ich was entgegenzusetzen.
    > Fische sind übrigens alle.


    +1 :)

    ------

    alter Rabe

  4. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Falkentavio 17.11.11 - 12:50

    Recht hat er ja, der Start der XBOX 360 ging total in die Hose. Microsoft musste ganz umbedingt seine Konsole vor Weihnachten rausbringen, vor allen anderen. Das Ergebnis waren Kabelbrände, Netzteilbrände und zerkratzte CDs wenn man die Konsole vertikal verwendete.
    Aber für so blöd halte ich die XBOX Abteilung nicht, dass die so ein Desaster nochmal wiederholen.

  5. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Replay 17.11.11 - 13:47

    Und RoD (Ring of Death) nicht vergessen...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: gelöscht 17.11.11 - 14:08

    des einen RoD ist des anderen error 80010514... :)

  7. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Endwickler 17.11.11 - 15:08

    Nun, falls du jemals in der Wirtschaft etwas mit Entwicklungen zu tun haben solltest, wirst du merken, dass die Entwicklungen nicht erst kurz vor der Veröffentlichung anfangen.
    Selbst für kleinere Geräte als eine Konsole darf man gut und gerne einige Mannjahre, kein Sorry an die Feministinnen, einplanen.
    Die Entwicklungen fangen, wenn sie spät anfangen, mit dem ersten Release des Vorgängers an.

  8. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: anonfag 17.11.11 - 15:12

    Mit dem Unterschied das (zumindest der bekannte) Rod ein Designfehler der Kühlerbefestigung auf dem Xbox Mainboard war/ist und der Fehler bei der PS3 eher zufällig auftritt.

    Ich hatte beides, benutze aber nichts mehr davon. Diese Konsolen sind für mich einfach hoffnungslos veraltet. Ich spiele nichts mehr, und für andere Sachen sind die Dinger auch nicht wirklich zu gebrauchen. Die PS3 steht bei meiner Mutter im Wohnzimmer als Mediaplayer (so selten wie die was guckt, ist der Stromverbrauch egal. Ist übrigens die allererste Version. 60GB mit Kartenleser, PS2 Kompatibilität und SACD Abspielfunktion) und die Xbox hab ich nach dem JTAG Hack fast schon über Einkaufspreis loswerden können. Ich musste übrigens zwei mal einen "Rod-Fix" bei der Xbox durchführen (Backofen und X Clamp Fix. Hatte nur einmal den Rod, nach dem X Clamp Fix kam der nicht mehr.), bei der PS3 ist nie was passiert. Ich merke nur, das das Laufwerk der PS3 langsam den Geist aufgibt, da es Disks immer schlechter liest.

    Die erste Version der Xbox war ein katastrophaler Fail ^^

  9. Würdest du deine PS3 60GB benutzen

    Autor: Missingno. 17.11.11 - 15:35

    wäre sie höchstwahrscheinlich schon längst den YLOD-Tod gestorben.

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: gelöscht 17.11.11 - 15:39

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied das (zumindest der bekannte) Rod ein Designfehler der
    > Kühlerbefestigung auf dem Xbox Mainboard war/ist und der Fehler bei der PS3
    > eher zufällig auftritt.

    jau :)

    > Ich hatte beides, benutze aber nichts mehr davon. Diese Konsolen sind für
    > mich einfach hoffnungslos veraltet.

    das sind sie, aber trotzdem kommen dafür immer noch sehr gute spiele raus, welche auch noch teils graphisch beeindrucken zu wissen.

    > Ich spiele nichts mehr, und für andere
    > Sachen sind die Dinger auch nicht wirklich zu gebrauchen.

    natürlich nicht. mit nem auto kann ich auch nicht kochen.

    > Die PS3 steht bei
    > meiner Mutter im Wohnzimmer als Mediaplayer (so selten wie die was guckt,
    > ist der Stromverbrauch egal. Ist übrigens die allererste Version. 60GB mit
    > Kartenleser, PS2 Kompatibilität und SACD Abspielfunktion)

    dafür ist die ps3 noch in ordnung.

    > und die Xbox hab ich nach dem JTAG Hack fast schon über Einkaufspreis loswerden können.

    klaro - das ist ja die beste möglichkeit, die xbox zu hacken.

    > Ich musste übrigens zwei mal einen "Rod-Fix" bei der Xbox durchführen (Backofen
    > und X Clamp Fix. Hatte nur einmal den Rod, nach dem X Clamp Fix kam der
    > nicht mehr.), bei der PS3 ist nie was passiert. Ich merke nur, das das
    > Laufwerk der PS3 langsam den Geist aufgibt, da es Disks immer schlechter
    > liest.

    das ist wohl ein problem der alten ps3's. siehe dazu auch ebay.

    > Die erste Version der Xbox war ein katastrophaler Fail ^^

    ja :) deshalb kaufe ich mir ja jetzt auch eine gereifte version ;)

  11. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Hotohori 17.11.11 - 21:22

    Naja, es ist für die Konsolen Hersteller normal News über eine neue Konsole so lange wie nur möglich zurück zu halten damit die Kunden brav die aktuelle Generation noch kaufen und nicht auf die neue warten. ^^

  12. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: derKlaus 18.11.11 - 08:36

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Recht hat er ja, der Start der XBOX 360 ging total in die Hose. Microsoft
    > musste ganz umbedingt seine Konsole vor Weihnachten rausbringen, vor allen
    > anderen. Das Ergebnis waren Kabelbrände, Netzteilbrände und zerkratzte CDs
    > wenn man die Konsole vertikal verwendete.
    Ist ja nicht unbedingt verkehrt, dummerweise war die Wii ein Jahr später für einige zerdepperte Fernseher, KO-geschlagene Ehepartner und Kinder und unzählige Fuß- und Beinverletzungen 'verantwortlich'. Und die wurden (und werden) von keiner Gerätegarantie abgedeckt.

    > Aber für so blöd halte ich die XBOX Abteilung nicht, dass die so ein
    > Desaster nochmal wiederholen.
    Normalerweise lernt Microsoft aus elementaren Fehlern. Ausnahmen wie das Marketing der Zune-Player und WP7 mal ausgenommen :)

  13. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: derKlaus 18.11.11 - 08:41

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, falls du jemals in der Wirtschaft etwas mit Entwicklungen zu tun haben
    > solltest, wirst du merken, dass die Entwicklungen nicht erst kurz vor der
    > Veröffentlichung anfangen.
    > Selbst für kleinere Geräte als eine Konsole darf man gut und gerne einige
    > Mannjahre, kein Sorry an die Feministinnen, einplanen.
    > Die Entwicklungen fangen, wenn sie spät anfangen, mit dem ersten Release
    > des Vorgängers an.
    Jup, Nvidia hat zu Zeiten der GeForce 2 parallel an den folgenden 3 Generationen gearbeitet. Dürfte derzeit nicht viel anders sein. Auch wenn Sony und Microsoft die Laufzeiten der aktuellen Konsolen auf mindesten 10 Jahre ausgelegt haben, so wird bei beiden nicht erst seit der Ankündigung der Wii U an Nachfolgern gearbeitet. Wer das glaubt, freut sich sicher auch auf den Besuch des Weihnachtmannes in sechs Wochen.

  14. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: gelöscht 18.11.11 - 08:56

    natürlich arbeiten die an den nachfolgern, und das wahrscheinlich auch schon direkt ab release der heutigen konsolen. schliesslich muss man technisch am ball bleiben, kontakte herstellen etc.pp. eine konsole haut man ja nicht innert 1 jahr raus.

  15. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: Falkentavio 18.11.11 - 10:24

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja nicht unbedingt verkehrt, dummerweise war die Wii ein Jahr später
    > für einige zerdepperte Fernseher, KO-geschlagene Ehepartner und Kinder und
    > unzählige Fuß- und Beinverletzungen 'verantwortlich'. Und die wurden (und
    > werden) von keiner Gerätegarantie abgedeckt.

    Ist aber weniger ein technischer Fehler sondern mehr ein menschlicher, wenn man den Controller wie beim echten Bowling auch tatsächlich los lässt ;)
    Am Anfang gab es in den USA und Japan Probleme mit den Haltebändern die dann ja sehr schnell verstärkt wurden. Aber trotzdem muss da jemand sehr übertrieben gespielt haben um das Ding wirklich mit voller Wucht in einen Fernsehr zu werfen.
    Die Wii Controller sind übrigens äußerst stabil, soll in den USA einen Wurf aus dem (geschlossenen) Fenster im ersten Stock mit ein paar Kratzern überlebt haben. technisch noch voll funktionsfähig

  16. Re: Nintendos Strategie schein aufzugehen

    Autor: derKlaus 18.11.11 - 10:57

    Das stimmt auch wieder, ändert am Resultat des dicken Knöchels, der Ehefrau mit blauem Auge und dem geschrotteten 1000 Euro HDTV aber auch nix :) Klar, bei einer abgefackelten Xbox kann der Kollateralschaden auch verheerend sein, aber der Hersteller ist dann doch auch in der Regesspflicht, außer man hat Fahrlässig gehandelt.

    Aber egal, die Hardware der Xbox ist jetzt nicht mehr anfälliger als andere technische Geräte. Die werden den Fehler bei einem Nachfolger nicht wiederholen, sonst macht sich MS komplett lächerlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
  2. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  4. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de