1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speicherpreise: 2 GByte DDR3…

8 GB-Module noch recht teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: redmord 17.11.11 - 22:05

    Mit Ivy Bridge wird es wieder so weit sein. Dann wird der Q6600 ausrangiert. Und dann liebäugelt man bei den gegenwärtigen Preisen schon mit einem 32GB-Kit.

    Doch gegenwärtig beginnen diese bei 400 ¤. Ein 16GB RAM-Drive für Pagefile und meistgenutzte Anwendungen wäre schon schick.
    Da siegt schnell die Vernunft für 70 ¤ dann doch 16GB zu nutzen, sich mit einer SSD zu begnügen und wenigstens fürs Pagefile n 4GB großes RAM-Drive zu nutzen. :)

    Hier der Preissturz mal visualisiert: http://www.preissuchmaschine.de/preisvergleich/produkt.cgi?preischart=Kingston-DataTraveler-HyperX-16GB

    Schon beeindruckend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.11 22:07 durch redmord.

  2. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: gorsch 18.11.11 - 01:13

    Was macht das bitte für einen Sinn ein pagefile mit 16GB zu haben? Da werden die Daten doch hin ausgelagert werden der RAM voll ist, und jetzt lagerst du den RAM auf den RAM aus?

  3. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: Mingfu 18.11.11 - 07:59

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht das bitte für einen Sinn ein pagefile mit 16GB zu haben? Da
    > werden die Daten doch hin ausgelagert werden der RAM voll ist, und jetzt
    > lagerst du den RAM auf den RAM aus?

    In der Tat: Ein Ramdrive fürs Pagefile - absurder geht es kaum!

    Zur Sicherheit sollte man aber immer auch eine Kopie des Pagefiles auf Festplatte haben, so dass man Ramdrive und Festplatte mit dem Pagefile am besten als RAID 1 organisiert, um so die geringe Performance der Festplatte mit dem Speicherverbrauch eines Ramdrives passend zu kombinieren... ;-)

  4. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: nonameHBN 18.11.11 - 08:59

    Windows lagert trotzdem haufenweise aus, egal ob 1 MB oder 4 GB freier Speicher verfügbar sind.

  5. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: Mingfu 18.11.11 - 09:04

    nonameHBN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows lagert trotzdem haufenweise aus, egal ob 1 MB oder 4 GB freier
    > Speicher verfügbar sind.

    Das ist richtig, aber man kann ja den virtuellen Arbeitsspeicher in Form des Pagefiles deaktivieren, wenn man ausreichend realen Arbeitsspeicher zur Verfügung hat. Bevor man also anfängt das Pagefile in eine Ramdisk zu schieben, deaktiviert man es lieber komplett und lässt Windows den Arbeitsspeicher direkt zu Gute kommen - auch wenn man es dazu erst zwingen muss.

  6. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: redmord 18.11.11 - 09:55

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nonameHBN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows lagert trotzdem haufenweise aus, egal ob 1 MB oder 4 GB freier
    > > Speicher verfügbar sind.
    >
    > Das ist richtig, aber man kann ja den virtuellen Arbeitsspeicher in Form
    > des Pagefiles deaktivieren, wenn man ausreichend realen Arbeitsspeicher zur
    > Verfügung hat. Bevor man also anfängt das Pagefile in eine Ramdisk zu
    > schieben, deaktiviert man es lieber komplett und lässt Windows den
    > Arbeitsspeicher direkt zu Gute kommen - auch wenn man es dazu erst zwingen
    > muss.

    Auf Systemebene mag das vielleicht funktionieren. Doch es gibt diverse Anwendungen, wie z.B. Photoshop, die auf ein Pagefile nicht verzichten wollen und ohne Pagefile instabil werden oder gar nicht erst starten. Daher lebt man eben weiterhin mit dem Pagefile und packt es in ein Ramdrive. Genauso kann man mit anwendungseigenem Cache verfahren, wie ihn auch Photoshop im Filesystem ablegt.

  7. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: Thaodan 18.11.11 - 23:13

    Geht genauso gut mit Firefox grade wenn man ne ssd benutzt

    https://wiki.archlinux.org/index.php/Speed-up_Firefox_using_tmpfs

  8. Re: 8 GB-Module noch recht teuer

    Autor: Hotohori 19.11.11 - 01:50

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Systemebene mag das vielleicht funktionieren. Doch es gibt diverse
    > Anwendungen, wie z.B. Photoshop, die auf ein Pagefile nicht verzichten
    > wollen und ohne Pagefile instabil werden oder gar nicht erst starten. Daher
    > lebt man eben weiterhin mit dem Pagefile und packt es in ein Ramdrive.
    > Genauso kann man mit anwendungseigenem Cache verfahren, wie ihn auch
    > Photoshop im Filesystem ablegt.

    Die Erfahrung musste ich auch erst machen ehe mir klar war, das Pagefile abschalten eine nicht so schlaue Idee ist.

    Hab daher auch vor mit 16 GB zuzulegen, RAM Disk anzulegen und Pagefile einzurichten, so wie die meisten Temp Verzeichnisse dort hin zu verschieben, die lenke ich eh wegen der SSD jetzt schon um.

    Irgendwann ist RAM so billig, dann können wir Windows gleich in ne RAM Disk installieren. ;) Ich weiß das macht wenig Sinn. ^^

  9. ECC-Module auch noch recht teuer

    Autor: tilmank 20.11.11 - 06:06

    Ich finde auch nur welche von Kingston, da sind die Preise von ~80¤ auf ~75¤ für 2x4GB runtergegangen.
    Schon traurig.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/x) - IT Inhouse
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Trainee (m/w/d) Digitalisierung und Blenden Learning mit betriebswirtschaftlichem Fokus
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  4. Ingenieur Machine Vision & Lasermarking Application Focus Softwaredevelopment (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.168€
  2. 333€ statt UVP 699€
  3. 1.024 mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 5600 für 179€, Palit RTX 3070 GamingPro für 669€, MSI RTX 3090 Gaming X...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen

Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn