1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großreinemachen Teil 3: Google…

Nach der GAE-Tarifänderung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach der GAE-Tarifänderung ...

    Autor: derthorsten 23.11.11 - 11:13

    ... hat Google auf einen Schlag etliche Millionen, wenn nicht Milliarden an Einnahmen produziert. Die Foren sind voll mit Beschwerden und Flüchen über diese Änderungen. So gut wie jeder, der etwas bei GAE hostet, sah sich von einer Woche auf die andere exorbitant gestiegenen Preisen ausgesetzt. Bei einem mehr als undurchsichtigen Abrechnungsmodell, dass bis heute nicht ausreichend dokumentiert ist.

    Zusammen mit der Einstellungen diverser Gutmenschenprojekte ergibt sich hinsichtlich Google ein ziemliches "Geschmäckle". Google scheint erwachsen geworden zu sein. Meiner Meinung nach wird es jetzt aber auch mal Zeit, mit dem verlogenen "don't be evil"-Quatsch aufzuhören. Das glaubt euch eh keiner mehr, der mehr als 2 Gehirnzellen hat.

  2. Re: Nach der GAE-Tarifänderung ...

    Autor: borstel 23.11.11 - 12:52

    Das Gefühl mit dem Ewachsenwerden von Google habe ich auch. Früher hat man viel herum experimentiert und den Benutzer früh an inovativen Sachen Teil haben lassen. Inzwischen wird jedes Produkt bzw. Projekt auf den Prüfstand für wirtschaftliche Nutzbarkeit gestellt und gnadenlos ausgemistet. Hätte Google schon früher so verfahren, dann hätte es wohl einige Produkte, die für viele heute selbstverständlich sind, bestimmt nicht gegeben. Bei Google weht ein neuer Wind, frisch finde ich ihn jedoch nicht.

  3. Re: Nach der GAE-Tarifänderung ...

    Autor: Cotterpin 23.11.11 - 13:15

    Es wird Zeit, dass ihnen die Cash-Cow, nämlich das Such-Monopol, entzogen wird. Hätten sie dort ernsthafte Konkurrenz, könnten sie nie diese Preise für ihre Anzeigen erzielen. Dass die Inserenten dies nicht auf die Endverbraucher-Preise draufschlagen, kann nur ein frommer Wunsch irgendwelcher allzu gutgläubiger Google-Fans sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Nordrhein-Westfalen, Hessen (Home-Office)
  3. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  4. Dürr Systems AG, Goldkronach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
    Spitzenglättung
    Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

    Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
    2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
    3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen