Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag schließt Linux-Umstieg ab

an Peinlichkeit kaum zu überbieten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. an Peinlichkeit kaum zu überbieten

    Autor: Mario Hana 05.09.05 - 21:47

    > Doch nachdem die Neukonfiguration fehlschlug, blieb der
    > Projektleitung der Bundestagsverwaltung nichts anderes übrig,
    > als die Server vorübergehend wieder auf Windows zurückzusetzen.
    >
    > Ein Expertenteam von diversen Unternehmen aus dem Open-Source-
    > Bereich wurde beauftragt, um das Projekt zu einem positiven
    > Abschluss zu bringen, was nun gelang.

    Das ist ja wohl an Peinlichkeit kaum zu überbieten.
    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man es komisch finden.
    In diesem Staat müssen endlich Gesetze, her die das Verzocken von Steuergeldern aus Lobbyismus oder schlichtweg aus purer Dummheit regresspflichtig unter Strafe stellen.

    PS: Super PR für Linux! Wenn das schon bei so einem Prestigeobjekt kaum klappt...

  2. Re: noe

    Autor: screne 05.09.05 - 21:53

    Mario Hana schrieb:

    > Das ist ja wohl an Peinlichkeit kaum zu
    > überbieten.

    Keine Ahnung, was Du hast. Funktioniert doch alles! 8)

  3. Re: an Peinlichkeit kaum zu überbieten

    Autor: Anonymous Coward 06.09.05 - 14:31

    Mario Hana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    "> > Doch nachdem die Neukonfiguration fehlschlug,"

    Sie schlug fehl. Was heisst das?

    "Die Prüfung hat sich als zu schwierig erwiesen." wird wohl jeder Schüler demnächst schreiben und Recht kriegen.

    Sie schlug fehl heisst nichts anderes: Wir haben's versaut!



    Schuld zuweisungen sind so einfach..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Consors Finanz, München
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. 7,99€
  3. 26,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel