1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag schließt Linux-Umstieg ab

Server = Server?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Server = Server?

    Autor: ichhalt 06.09.05 - 16:44

    Hi,

    für was verwendet denn der Bundestag so seine Server? Sind das reine Fileserver? Mail (wie)? Webserver? Resourcenplanung?

    Jörg

  2. Re: Server = Server?

    Autor: BSDDaemon 06.09.05 - 18:41

    ichhalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > für was verwendet denn der Bundestag so seine
    > Server? Sind das reine Fileserver? Mail (wie)?
    > Webserver? Resourcenplanung?
    >
    > Jörg

    Ja...

    hm...

    Datei und Druckserver... was normale Büros so haben. Zentrale Datenhaltung, Netzwerkdrucker, Fax und Anrufbeantworter über den Server, Mail natürlich. Eigentlich nur dür üblichen Verdächtigten der Dienste Szene.

  3. Re: Server = Server?

    Autor: Mario Hana 07.09.05 - 22:03

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Datei und Druckserver... was normale Büros so
    > haben. Zentrale Datenhaltung, Netzwerkdrucker, Fax
    > und Anrufbeantworter über den Server, Mail
    > natürlich. Eigentlich nur dür üblichen
    > Verdächtigten der Dienste Szene.
    >
    Unter dem Aspekt ist die Migrationspanne des Linux-Kompetenzteams ja noch viel peinlicher...
    Was soll das erst in komplizierten Umgebungen werden, wenn die nicht mal 0815-NT-Server umgestellt kriegen.


  4. Re: Server = Server?

    Autor: Mario Hana 07.09.05 - 22:10

    ichhalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > für was verwendet denn der Bundestag so seine
    > Server? Sind das reine Fileserver? Mail (wie)?
    > Webserver? Resourcenplanung?
    >
    > Jörg

    Das Komische bei der Geschichte ist ja, dass das rot-grüne Kompetenzteam schon dafür war, die Server auf Linux umzustellen (die stehen ja im Keller), auf ihr gutes geliebtes Windows auf den Workstations wollten sie dann aber doch nicht verzichten, obwohl dies bei solchen anspruchslosen Larifari-Desktopanwendungen wohl kein besonderer Hit gewesen wäre, diese ebenfalls auf Linux umzustellen.
    Aber das ist so ähnlich wie mit Jürgen Dosenpfand Trittin: Erzählt den Leuten, dass sie auch aufgrund der hohen Spritpreise auf günstigere Autos umsteigen sollten bzw. diese mal auch ganz stehen zu lassen - dreht sich um, steigt in seinen A8-Steuergeldfinanzierten bulligen Dienstwagen ein und fährt die 50m vom Bundestag in die Kantine...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99
  2. 50,99€
  3. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonett für 4,99€, Catherine Classic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    1. 3D Cakewalk: Den Kuchen mit dem 3D-Drucker verzieren
      3D Cakewalk
      Den Kuchen mit dem 3D-Drucker verzieren

      Das Auge isst mit - schön verzierte Speisen sehen einfach appetitlicher aus. Aber was tun, wenn dafür Zeit, Geduld oder die ruhige Hand fehlen? Eine Französin hat da mal was erfunden.

    2. ProtectPhoto: Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen
      ProtectPhoto
      Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen

      Das Berliner Startup Brighter AI hat eine Software entwickelt, die eine Gesichtserkennung bei Bildern unterbinden soll. Sie steht jetzt teilweise frei zur Verfügung.

    3. The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
      The Mandalorian
      Erste Folge der zweiten Staffel ist online

      In den USA startete die erste Staffel von The Mandalorian schon vergangenes Jahr, hierzulande kam sie erst mit dem Disney+-Start im März an. Das Warten auf die zweite Staffel war kürzer, die erste Folge ist jetzt online - und sie ist großartig.


    1. 12:30

    2. 12:00

    3. 11:44

    4. 11:33

    5. 11:15

    6. 11:01

    7. 10:10

    8. 09:55