Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SED, besser als Plasma-TV und LCD?

SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Heinbert 05.09.05 - 19:15

    k e i n T e x t.

  2. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 05.09.05 - 19:33

    Heinbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > k e i n T e x t.


    Warum sollten sie es sein?

  3. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: moep 05.09.05 - 19:40

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum sollten sie es sein?


    SED: http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistische_Einheitspartei_Deutschlands
    DDR: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Demokratische_Republik

    </zaunpfahl>

  4. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 05.09.05 - 19:49

    moep schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sollten sie es sein?
    >
    > SED:
    > DDR:
    >
    > </zaunpfahl>


    ...schreib doch lieber einen Klartext, als nur eine Referenz.

  5. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 05.09.05 - 19:55

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > moep schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > :-) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum sollten sie es
    > sein?
    > > > SED:
    > DDR:
    > >
    > </zaunpfahl>
    >
    > ...schreib doch lieber einen Klartext, als nur
    > eine Referenz.

    Ergänzend folgendes:
    So ein Bildspeicher braucht kaum 8 Mbyte. Also wird man hier unter Umständen statische RAMs verwenden. Ich wüßte nicht, warum man solche "Stolpersteine" wie DDR verwenden sollte.

  6. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: A 05.09.05 - 19:59

    *g*


  7. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 05.09.05 - 20:03

    A schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *g*
    >
    >


    ok..., war bei dem Scherz etwas zu langsam. 1:0 für Heinbert :-)

  8. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Ihr Name: 05.09.05 - 21:07

    Gott bist du dumm.


  9. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: ist Programm 05.09.05 - 21:11

    Ihr Name: schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gott bist du dumm.

    Zum einen fehlt da ein Komma und außerdem, warum beleidigst Du Gott?

  10. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 05.09.05 - 22:14

    Ihr Name: schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gott bist du dumm.
    >
    >

    war nur langsam, Dummheit gibt es bei einigen anderen Beiträgen :-)

  11. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Jessas 05.09.05 - 23:29

    Gott hat sein scheiß Sorgerecht verletzt.

    ist Programm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr Name: schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gott bist du dumm.
    >
    > Zum einen fehlt da ein Komma und außerdem, warum
    > beleidigst Du Gott?
    >


  12. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Vollo 06.09.05 - 07:46

    Heinbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > k e i n T e x t.


    Ja, aber nur als shared memory, da es noch keine west-bridge gibt.

  13. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: 00/ 06.09.05 - 09:46

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > moep schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > :-) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Warum sollten sie
    > es
    > sein?
    > > > SED:
    > DDR:
    >
    > >
    > </zaunpfahl>
    > > >
    > ...schreib doch lieber einen Klartext, als
    > nur
    > eine Referenz.
    >
    > Ergänzend folgendes:
    > So ein Bildspeicher braucht kaum 8 Mbyte. Also
    > wird man hier unter Umständen statische RAMs
    > verwenden. Ich wüßte nicht, warum man solche
    > "Stolpersteine" wie DDR verwenden sollte.
    >
    >


    ROFL ;-)

  14. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Sören 06.09.05 - 11:22

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > Ergänzend folgendes:
    > So ein Bildspeicher braucht kaum 8 Mbyte. Also
    > wird man hier unter Umständen statische RAMs
    > verwenden. Ich wüßte nicht, warum man solche
    > "Stolpersteine" wie DDR verwenden sollte.



    ---Ich glaube Du hast den Witz nicht verstanden!---

    Sören (... der aus dem Osten kam...)

  15. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: :-) 06.09.05 - 11:28

    Sören schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > ---Ich glaube Du hast den Witz nicht
    > verstanden!---
    >
    > Sören (... der aus dem Osten kam...)
    >
    >


    Jetzt warst du zu schnell. Schau ein paar Zeilen tiefer. :-)

  16. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Erfurt live 06.09.05 - 12:15

    Das verstehen warscheinlich nur ca. 16 Millionen Deutsche auf Anhieb ;-)

    http://www.erfurt-live.de

  17. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Frankolino 06.09.05 - 14:05

    > Ja, aber nur als shared memory, da es noch keine
    > west-bridge gibt.

    Sind die Bildschirme dann über persuasive display signaling(PDS)angesteuert oder unterstützen sie sogar die free device junction(FDJ)?

  18. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: Staatsmann 08.09.05 - 00:17

    SED mit DDR-RAM?? neee, geht nicht,das KPD-Board ist von haus aus nicht dafür geeignet und Honnecker AG das hat schützen lassen.

    mfg
    Der Staatsmann

  19. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: bla 17.09.05 - 16:29

    Ihr Name: schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gott bist du dumm.


    nein er ist nicht dumm, sondern der witz ist keiner. bzw so schlecht
    daß es einfach nicht lohnt darüber zu reden.

  20. Re: SED-Display kompatibel mit DDR-Rams? (nt)

    Autor: MerlinTG 09.11.05 - 19:00

    Eben !!
    Vorwärts immer,
    Rückwärts nimmer !!!!



    Staatsmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SED mit DDR-RAM?? neee, geht nicht,das KPD-Board
    > ist von haus aus nicht dafür geeignet und
    > Honnecker AG das hat schützen lassen.
    >
    > mfg
    > Der Staatsmann


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Stadt Pforzheim, Pforzheim
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 83,90€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50