1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Route9.js: VP8…

Typischer IT Namenswirrwarr

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: dabbes 30.11.11 - 10:16

    Route9.js, Broadway.js, H.264, WebM, VP8, libvpx, libnestegg

    Nennt es doch einfach h.264.js und webm.js .... dann sucht man sich auch keinen Wolf und muss sich nicht wieder tolle kryptische Namen behalten.

  2. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: chrulri 30.11.11 - 10:51

    Stimmt, Windows, Ubuntu, openSuSE, Debian, MacOSX... Nennt es doch einfach: Microsoft.OS, OpenSource.1.OS, OpenSource.2.OS, OpenSource.3.OS, Apple.OS...

    Wozu auch Namen ausdenken... Echt jetzt.

  3. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: zZz 30.11.11 - 12:47

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt es doch einfach h.264.js

    du glaubst nicht wirklich, dass sich die mpeg-la den namen nicht hat schützen lassen oder?

  4. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: red creep 30.11.11 - 15:11

    In was für einer Gesellschaft sind wir angekommen?
    Statt dass man die Leistung von jemendem würdigt regen wir uns erstmal über den Namen auf?
    Denkt mal da drüber nach.

  5. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.11 - 15:19

    +1

  6. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: Loolig 30.11.11 - 17:29

    Naja er hätte es zumindest Route8 nennen können.. so ist es wirklich verwirrend..

  7. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: chrulri 30.11.11 - 19:16

    Warum nicht Route66?

  8. Re: Typischer IT Namenswirrwarr

    Autor: GodsBoss 02.12.11 - 23:29

    > Route9.js, Broadway.js, H.264, WebM, VP8, libvpx, libnestegg
    >
    > Nennt es doch einfach h.264.js und webm.js .... dann sucht man sich auch
    > keinen Wolf und muss sich nicht wieder tolle kryptische Namen behalten.

    Und Peter und Karl nennen ihre jeweils eigenen, voneinander unabhängigen H.264-Implementierungen beide h.264.js? Klar, sorgt bestimmt überhaupt nicht für Verwirrung.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Operativer Lizenzmanager (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Werks-IT
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  4. Head of Scientific Computing (m/f/d)
    Max Planck Institute for Neurobiology of Behavior - caesar, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.349€ (Vergleichspreis: 2.499€) bei Mindfactory
  2. 54,99€
  3. 1.039€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. 349,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"