1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschäftsreisende lassen…

Starbucks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Starbucks

    Autor: Micha 07.09.05 - 13:20

    Also ich sitz ja gern mal im Starbucks - aber da die eine Deppenkooperation mit der Telekotz haben, muss man da leider echt in die Tasche greifen.
    Da schreib ich im Starbucks einfach meine Mails offline und wenn ich dann am nächsten WLAN vorbeigehe, werden die dann alle losgeschickt.

    Hab übrigens letztens mal die Tante im Starbucks gefragt, wieoft Leute da im Internet unterwegs sind - "also sie sind der erste mit einem Notebook, seit ich hier arbeite"

  2. Re: Starbucks

    Autor: Jupp 07.09.05 - 13:48

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab übrigens letztens mal die Tante im Starbucks
    > gefragt, wieoft Leute da im Internet unterwegs
    > sind - "also sie sind der erste mit einem
    > Notebook, seit ich hier arbeite"

    Das sollte Dich nicht wundern. Denn in solchen Kaffee's wirst Du höchstens irgendwelche wichtigtuer (Ich habe ein Notebook, als bin ich ein Geschäftsmann der unheimlich wichtig ist) finden. Interessanterweise kommen die wirklich wichtigen Leute auch ohne Hotspots aus (und viele davon sogar ohne Handy).

    Und wer es privat nicht schafft, mal einen Kaffee trinken gehen zu können, ohne auch gleich im Internet zu sein, gehört sowieso in eine "Geschlossene". Wird wohl bald die nächste Droge sein, nach Handysucht (gibt ja genug Idioten, die sogar im Kino vor laufendem Film tele-onanieren müssen) dann noch Internet Sucht...

  3. Re: Starbucks

    Autor: Micha 07.09.05 - 13:53

    Also ich geh abends gern in ein Cafe und beantworte eMails, surfe im Internet usw.
    Zumindest jetzt, wo es unterm Dach ca 35 Grad abends sind :D

    Jupp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Micha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab übrigens letztens mal die Tante im
    > Starbucks
    > gefragt, wieoft Leute da im
    > Internet unterwegs
    > sind - "also sie sind der
    > erste mit einem
    > Notebook, seit ich hier
    > arbeite"
    >
    > Das sollte Dich nicht wundern. Denn in solchen
    > Kaffee's wirst Du höchstens irgendwelche
    > wichtigtuer (Ich habe ein Notebook, als bin ich
    > ein Geschäftsmann der unheimlich wichtig ist)
    > finden. Interessanterweise kommen die wirklich
    > wichtigen Leute auch ohne Hotspots aus (und viele
    > davon sogar ohne Handy).
    >
    > Und wer es privat nicht schafft, mal einen Kaffee
    > trinken gehen zu können, ohne auch gleich im
    > Internet zu sein, gehört sowieso in eine
    > "Geschlossene". Wird wohl bald die nächste Droge
    > sein, nach Handysucht (gibt ja genug Idioten, die
    > sogar im Kino vor laufendem Film tele-onanieren
    > müssen) dann noch Internet Sucht...
    >
    >


  4. Re: Starbucks

    Autor: Micha 07.09.05 - 13:57

    PS: Hab aber auch ein iBook - das sieht so schön stylish aus.
    Mit nem Windows-Notebook würd ich mich nicht da hintrauen

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich geh abends gern in ein Cafe und
    > beantworte eMails, surfe im Internet usw.
    > Zumindest jetzt, wo es unterm Dach ca 35 Grad
    > abends sind :D
    >
    > Jupp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Micha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hab übrigens letztens mal
    > die Tante im
    > Starbucks
    > gefragt, wieoft
    > Leute da im
    > Internet unterwegs
    > sind -
    > "also sie sind der
    > erste mit einem
    >
    > Notebook, seit ich hier
    > arbeite"
    >
    > Das sollte Dich nicht wundern. Denn in
    > solchen
    > Kaffee's wirst Du höchstens
    > irgendwelche
    > wichtigtuer (Ich habe ein
    > Notebook, als bin ich
    > ein Geschäftsmann der
    > unheimlich wichtig ist)
    > finden.
    > Interessanterweise kommen die wirklich
    >
    > wichtigen Leute auch ohne Hotspots aus (und
    > viele
    > davon sogar ohne Handy).
    >
    > Und
    > wer es privat nicht schafft, mal einen Kaffee
    >
    > trinken gehen zu können, ohne auch gleich im
    >
    > Internet zu sein, gehört sowieso in eine
    >
    > "Geschlossene". Wird wohl bald die nächste
    > Droge
    > sein, nach Handysucht (gibt ja genug
    > Idioten, die
    > sogar im Kino vor laufendem Film
    > tele-onanieren
    > müssen) dann noch Internet
    > Sucht...
    >
    >


  5. Re: Starbucks

    Autor: Bernd das Brot 07.09.05 - 14:30

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich geh abends gern in ein Cafe und
    > beantworte eMails, surfe im Internet usw.
    > Zumindest jetzt, wo es unterm Dach ca 35 Grad
    > abends sind :D

    Kein Wunder, das so viele Menschen Kontaktschwierigkeiten haben...

    Übrigens sehen die Wichtigtuer mit einem iBook auch nicht Besser aus. Du bist vermutlich auch einer von denen, die es nicht schaffen, mal einen Tag von der Kiste wegzubleiben. Du kannst einem nur Leid tun.

  6. Re: Starbucks

    Autor: gibt kein brot/bäcker is tot 07.09.05 - 15:24


    > Übrigens sehen die Wichtigtuer mit einem iBook
    > auch nicht Besser aus. Du bist vermutlich auch
    > einer von denen, die es nicht schaffen, mal einen
    > Tag von der Kiste wegzubleiben. Du kannst einem
    > nur Leid tun.
    >


    Mir tun immer nur Menschen leid, die meinen zu wissen, was für andere gut ist ohne diese überhaupt zu kennen

  7. Re: Starbucks

    Autor: Micha 07.09.05 - 16:12

    > Mir tun immer nur Menschen leid, die meinen zu
    > wissen, was für andere gut ist ohne diese
    > überhaupt zu kennen

    Klar, man muss Drogenabhängige kennen, oder besser noch, man muss selber abhängig sein, um zu wissen, das sowas nicht gut ist.

    Solche dummen Sprüche kann man auch nur von Abhängigen Junkies (Egal ob Drogen oder Internet) erwarten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bib International College, Paderborn
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. ING Deutschland, Nürnberg
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Knives Out für 7,80€, Bloodshot für 6,80€, Le Mans 66 für 11,49€, The Avengers 4...
  2. (u. a. Samsung C49RG94SSU 49 Zoll Curved Gaming Monitor Dual WQHD 32:9 120Hz für 899€)
  3. (u. a. Palit GeForce RTX 3070 GameRock OC 8G für 749€, GIGABYTE GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G...
  4. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
    iPhone 12 Pro Max im Test
    Das Display macht den Hauptunterschied

    Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
      Made in USA
      Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

      Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

    2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
      Huawei-Chef
      Die USA "wollen uns umbringen"

      Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

    3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
      Digital Imaging
      Koelnmesse beendet Photokina

      War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


    1. 19:14

    2. 18:07

    3. 17:35

    4. 16:50

    5. 16:26

    6. 15:29

    7. 15:02

    8. 13:42