1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Entwicklerpreis 2011: Crysis 2…

Crytek cries e

  1. Beitrag
  1. Thema

Crytek cries e

Autor: jow 09.12.11 - 02:04

ich für mich wusste sowieso noch nie etwas mit antrosophische filter oder anti bis alliasing einstellungen anzufangen,darum ist diese Erweiterung mittel bis ultragrafik willkommen-sollen sich doch die profis mit den detaileinstellungen spielen.



sehen toll aus die Hochhäuser..allerdings dürften die Aufzüge nicht ohne weiteres funktionieren..wer also keinen techniker oder Wissen darüber mit sich hat,-anstrengendes Stufensteigen.

kann sicherlich so 10 Minuten bei Dauerlauf dauern bis man an so ein Dachgelände oder hohes stockwerk kommt-dafür wäre der heli ein geringeres problem als vom boden aus-der müsste schon hitzescanner etc haben,und je nachdem der soldat schutzkleidung.

Hier wäre natürlich etwas computer intelligenz angebracht,dass der heli nicht jedesmal dasselbe tut..einige gegenseitige reaktionsmöglichkeiten,je nach waffenbestückung würde schon vieles bewirken

Ist natürlich schade,dass man nicht einfach auf autopilot den soldaten schaltet,und wieder rangeht,wenn dieser meldet oben angekommen zu sein oder auf Widerstand gestossen.

Cool ist natürlich auch,wenn man dem dann nur noch sagen braucht-Stellung halten oder bei Kontakt gegner angreifen oder bis zur möglichen Entdeckung passiv verhalten.

Der Vorteil offensichtlich,denn im falle der gegnerischen raumokkupierung wären dann noch die jeweiligen Stellungen hinter der front.cool.

Crytek macht unsere Spielträume wahr-danke crytek


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Crytek cries e

jow | 09.12.11 - 02:04
 

Re: Crytek cries e

Muxxon | 09.12.11 - 04:34
 

Re: Crytek cries e

SoerVolp | 09.12.11 - 08:00
 

Re: Crytek cries e

Endwickler | 09.12.11 - 16:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PASCAL Beratungsgesellschaft für Datenverarbeitung m.b.H., Stuttgart, Hamburg-Altona
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte, Arnheim (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...
  2. 7,99€
  3. (-44%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4