1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: PSP in Deutschland ausverkauft…

@Golem: nicht ein Zuhause gefunden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: Pansen 07.09.05 - 12:59

    Die 75.000 Geräte haben nicht ein Zuhause gefunden, sondern Läden die sie verkaufen wollen.

    Quelle Heise:
    "Wie Sony Computer Entertainment Deutschland inzwischen bekannt gab, habe man noch keine offiziellen Rückmeldungen vom Handel und könne deshalb beim Ausverkauf nur von den ausgelieferten Geräten sprechen."

    "In der offiziellen Pressemitteilung spricht Sony inzwischen nur noch von 75.000 PSPs, die an den Handel ausgeliefert wurden."

    Quelle Heise-Forum:
    Aussage eines Amazon-Mitarbeiters: "So´n Quatsch. Wir haben noch Palettenweise..."

  2. Re: @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: Pre@cher 07.09.05 - 13:04

    Pansen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 75.000 Geräte haben nicht ein Zuhause
    > gefunden, sondern Läden die sie verkaufen wollen.
    >
    > Quelle Heise:
    > "Wie Sony Computer Entertainment Deutschland
    > inzwischen bekannt gab, habe man noch keine
    > offiziellen Rückmeldungen vom Handel und könne
    > deshalb beim Ausverkauf nur von den ausgelieferten
    > Geräten sprechen."
    >
    > "In der offiziellen Pressemitteilung spricht Sony
    > inzwischen nur noch von 75.000 PSPs, die an den
    > Handel ausgeliefert wurden."
    >
    > Quelle Heise-Forum:
    > Aussage eines Amazon-Mitarbeiters: "So´n Quatsch.
    > Wir haben noch Palettenweise..."


    das übliche Marketinggeblubber halt!
    Aber ein paar Hirnis werden schon darauf anspringen und losrennen, denn was sich (angeblich) so gut verkauft, muss ja gut sein -.-

  3. @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: ROFL 07.09.05 - 13:06

    dass diese meldung schlichtweg falsch ist, war bei heise schon vor stunden zu lesen.
    momentan würde ich bei der psp in deutschland von einem megaflop sprechen. riesenhype und dann noch nichtmal annäherd 100.000 einheiten innerhalb einer woche verkauft.

    ich hol mir so'n teil allerdings auch frühestens, wenn es n modchip gibt. mit diesem firmware-gewichse ist das teil momentan ja völlig unbrauchbar.

  4. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: sindbad 07.09.05 - 13:11

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > riesenhype und dann noch
    > nichtmal annäherd 100.000 einheiten innerhalb
    > einer woche verkauft.

    So viele wurden garnicht ausgeliefert... Es stimmt schon, dass Sony die eigenen Neuerscheinungen künstlich "hypet", aber das tun sie, in dem sie zum Start die Konsolen zurückhalten...

    Von einem Flop kann man auch nicht direkt sprechen, da Sonys Strategie bisher aufzugehen scheint. Entscheident ist wohl, was von jetzt bis ende Jahr passiert. Aber ich denke die PSP wird sich ganz gut verkaufen, das Ding ist nichts göttliches, auch wenn es die Fanboys gern so hätten, aber trotzdem ein interessantes "Lifestyle" Produkt für junge Erwachsene. Mit etwas Glück bekommt die PSP einen Ruf wie Apples iPod und dann hat Sony eine echte Cashcow. Und wie es aussieht spricht doch einiges dafür, dass sie die PSP ein solches Image aneignen wird.

  5. Re: @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: ck (Golem.de) 07.09.05 - 13:32

    Pansen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quelle Heise:
    > "Wie Sony Computer Entertainment Deutschland
    > inzwischen bekannt gab, habe man noch keine
    > offiziellen Rückmeldungen vom Handel und könne
    > deshalb beim Ausverkauf nur von den ausgelieferten
    > Geräten sprechen."

    Hmm, ich habe es anders gehört

    > "In der offiziellen Pressemitteilung spricht Sony
    > inzwischen nur noch von 75.000 PSPs, die an den
    > Handel ausgeliefert wurden."

    Das ist nicht korrekt, Zitat aus der Pressemitteilung: "Der Deutschland-Start von PSP PlayStation Portable war ein voller Erfolg. Schon in den ersten Verkaufstagen wanderten nahezu alle der in Deutschland verfügbaren 75.000 PSP-Systeme über die Ladentheken."

    Allerdings schließt Sony laut Gespräch mit Golem.de nicht aus, dass der eine oder andere Händler noch etwas auf Lager hat. Andere sollen hingegen bereits in der letzten Woche ausverkauft gewesen sein.

    Jede Region hat unterschiedliche Stückzahlen geliefert bekommen, England am meisten, danach folgen Frankreich (100.000 Stück) und Deutschland mit 75.000 Geräten.

    > Quelle Heise-Forum:
    > Aussage eines Amazon-Mitarbeiters: "So´n Quatsch.
    > Wir haben noch Palettenweise..."

    Amazon will versuchen mir zu sagen, wie der Verkauf gerade läuft. Beim größten Online-Händler sollte man wirklich davon ausgehen, dass hier der Ausverkauf als erstes zu sehen ist. Sony zufolge waren einige Filialen großer Elektronik-Ketten schon an den ersten beiden Tagen ausverkauft - selbst die Vorführgeräte seien verkauft worden. Man wolle aber nicht ausschließen, dass nicht irgendwo noch Geräte auf Lager sind.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: SJanssen 07.09.05 - 13:37

    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pansen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Quelle Heise:
    > "Wie Sony Computer
    > Entertainment Deutschland
    > inzwischen bekannt
    > gab, habe man noch keine
    > offiziellen
    > Rückmeldungen vom Handel und könne
    > deshalb
    > beim Ausverkauf nur von den ausgelieferten
    >
    > Geräten sprechen."
    >
    > Hmm, ich habe es anders gehört
    >
    > > "In der offiziellen Pressemitteilung spricht
    > Sony
    > inzwischen nur noch von 75.000 PSPs, die
    > an den
    > Handel ausgeliefert wurden."
    >
    > Das ist nicht korrekt, Zitat aus der
    > Pressemitteilung: "Der Deutschland-Start von PSP
    > PlayStation Portable war ein voller Erfolg. Schon
    > in den ersten Verkaufstagen wanderten nahezu alle
    > der in Deutschland verfügbaren 75.000 PSP-Systeme
    > über die Ladentheken."
    >
    > Allerdings schließt Sony laut Gespräch mit
    > Golem.de nicht aus, dass der eine oder andere
    > Händler noch etwas auf Lager hat. Andere sollen
    > hingegen bereits in der letzten Woche ausverkauft
    > gewesen sein.
    >
    > Jede Region hat unterschiedliche Stückzahlen
    > geliefert bekommen, England am meisten, danach
    > folgen Frankreich (100.000 Stück) und Deutschland
    > mit 75.000 Geräten.
    >
    > > Quelle Heise-Forum:
    > Aussage eines
    > Amazon-Mitarbeiters: "So´n Quatsch.
    > Wir haben
    > noch Palettenweise..."
    >
    > Amazon will versuchen mir zu sagen, wie der
    > Verkauf gerade läuft. Beim größten Online-Händler
    > sollte man wirklich davon ausgehen, dass hier der
    > Ausverkauf als erstes zu sehen ist. Sony zufolge
    > waren einige Filialen großer Elektronik-Ketten
    > schon an den ersten beiden Tagen ausverkauft -
    > selbst die Vorführgeräte seien verkauft worden.
    > Man wolle aber nicht ausschließen, dass nicht
    > irgendwo noch Geräte auf Lager sind.
    >
    > Gruss,
    > Christian Klass
    > Golem.de

    laut der Webseite "Lieferabar innerhalb 24h".
    Scheinen noch welche da sein.

    Sven

  7. "Ruf wie Apples iPod"

    Autor: ROFL 07.09.05 - 13:38

    meinste die psp könnte auch von vielen leuten für "schwul" gehalten werden? :)

  8. Re: @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: ck (Golem.de) 07.09.05 - 13:40

    SJanssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > laut der Webseite "Lieferabar innerhalb 24h".
    > Scheinen noch welche da sein.

    Ja, das hab ich auch gesehen. :) Ich hab eher wegen Stückzahlen und Einschätzung der Verkaufsentwicklung gefragt. Mal sehen ob was bei rauskommt.

    Gruss
    Chriatian Klass
    Golem.de

  9. einfach nur scheiss gehype

    Autor: ROFL 07.09.05 - 13:40

    seltsam, dass nintendo sowas nicht gemacht hat...

  10. Re: "Ruf wie Apples iPod"

    Autor: SJanssen 07.09.05 - 13:41

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > meinste die psp könnte auch von vielen leuten für
    > "schwul" gehalten werden? :)


    Die weiße schon ;-)

  11. Re: @Golem: nicht ein Zuhause gefunden

    Autor: Karl Bronko 07.09.05 - 13:48

    Ein paar ist gut, man schaue nur mal auf consolewars.de. Da ist Nintendo gleich wieder dem Untergang geweiht und Sony als Marktdominanz und Weltherrscher betitelt.

    Lustig Lustig... ;-)


    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pansen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 75.000 Geräte haben nicht ein
    > Zuhause
    > gefunden, sondern Läden die sie
    > verkaufen wollen.
    >
    > Quelle Heise:
    >
    > "Wie Sony Computer Entertainment Deutschland
    >
    > inzwischen bekannt gab, habe man noch keine
    >
    > offiziellen Rückmeldungen vom Handel und
    > könne
    > deshalb beim Ausverkauf nur von den
    > ausgelieferten
    > Geräten sprechen."
    >
    > "In der offiziellen Pressemitteilung spricht
    > Sony
    > inzwischen nur noch von 75.000 PSPs, die
    > an den
    > Handel ausgeliefert wurden."
    >
    > Quelle Heise-Forum:
    > Aussage eines
    > Amazon-Mitarbeiters: "So´n Quatsch.
    > Wir haben
    > noch Palettenweise..."
    >
    > das übliche Marketinggeblubber halt!
    > Aber ein paar Hirnis werden schon darauf
    > anspringen und losrennen, denn was sich
    > (angeblich) so gut verkauft, muss ja gut sein
    > -.-
    >


  12. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: Karl Biederfrau 07.09.05 - 13:51

    Falsch, Junge Erwachsene spielen eher Nintendo, denn die sind aus dem Kiddie-Image-Gehabe schon lange raus.

    Zielgruppe von Sony sind die 12-18 Jährigen, auch wenn immer was anderes behauptet wird.
    Oder haste mal ein "jungen" Erwachsenen gesehen der sich an GTA aufgeilt? Ich eigendlich nur jedes Zweite Kind was mir übern Weg läuft.


    sindbad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ROFL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > riesenhype und dann noch
    > nichtmal
    > annäherd 100.000 einheiten innerhalb
    > einer
    > woche verkauft.
    >
    > So viele wurden garnicht ausgeliefert... Es stimmt
    > schon, dass Sony die eigenen Neuerscheinungen
    > künstlich "hypet", aber das tun sie, in dem sie
    > zum Start die Konsolen zurückhalten...
    >
    > Von einem Flop kann man auch nicht direkt
    > sprechen, da Sonys Strategie bisher aufzugehen
    > scheint. Entscheident ist wohl, was von jetzt bis
    > ende Jahr passiert. Aber ich denke die PSP wird
    > sich ganz gut verkaufen, das Ding ist nichts
    > göttliches, auch wenn es die Fanboys gern so
    > hätten, aber trotzdem ein interessantes
    > "Lifestyle" Produkt für junge Erwachsene. Mit
    > etwas Glück bekommt die PSP einen Ruf wie Apples
    > iPod und dann hat Sony eine echte Cashcow. Und wie
    > es aussieht spricht doch einiges dafür, dass sie
    > die PSP ein solches Image aneignen wird.
    >
    >


  13. Re: einfach nur scheiss gehype

    Autor: Karl Bong 07.09.05 - 13:52

    Ich sage nur... wer es nötig hat...

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seltsam, dass nintendo sowas nicht gemacht hat...


  14. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: Schubidu 07.09.05 - 14:01

    Karl Biederfrau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch, Junge Erwachsene spielen eher Nintendo,
    > denn die sind aus dem Kiddie-Image-Gehabe schon
    > lange raus.

    So ein Quatsch. Gerade Nintendo hat als Zielgruppe die Kleinsten der Kleinen. Das sieht man ja auch an den Kiddiespielen mit Bonbonfarben, die die immer rausbringen. Sorry, aber dein Beitrag war ja wohl die absolute Flachnummer...

  15. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: lol 07.09.05 - 14:02

    Karl Biederfrau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch, Junge Erwachsene spielen eher Nintendo,
    > denn die sind aus dem Kiddie-Image-Gehabe schon
    > lange raus.

    Dann gibts aber ziemlich wenige junge Erwachsene welche spielen sorry.

    >
    > Zielgruppe von Sony sind die 12-18 Jährigen, auch
    > wenn immer was anderes behauptet wird.

    Ja, ich bin sicher DU weisst das und hast zahlen die das untermauern.

  16. Re: einfach nur scheiss gehype

    Autor: lol 07.09.05 - 14:04

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seltsam, dass nintendo sowas nicht gemacht hat...

    vielleicht weil sie es nicht konnten?

    Das machen alle, find dich damit ab.

  17. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: cmi 07.09.05 - 14:04

    Schubidu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ein Quatsch. Gerade Nintendo hat als Zielgruppe
    > die Kleinsten der Kleinen. Das sieht man ja auch
    > an den Kiddiespielen mit Bonbonfarben, die die
    > immer rausbringen. Sorry, aber dein Beitrag war ja
    > wohl die absolute Flachnummer...

    und deiner erst...

    aber solange shooter und rennspiele als "erwachsen" gelten, ist die psp eine erwachsenen-konsole, da geb ich euch sogar recht :)

  18. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: sindbad 07.09.05 - 14:17

    Karl Biederfrau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch, Junge Erwachsene spielen eher Nintendo,
    > denn die sind aus dem Kiddie-Image-Gehabe schon
    > lange raus.

    Auch wenn ich auch ein Nintendo-Anhänger bin: Machst du dich jetzt nicht etwas lächerlich?

    Nintendo ist nicht direkt eine Kiddie-Firma, aber auch keine für Grufties. Generell finde ich die Diskussion um "erwachsene Konsolen" lächerlich und denke, dass sowieso nur 14 Jährige auf soetwas achten, damit sie sich ja vor dem 10 Jährigen profilieren können. Das ist doch irgendwie bescheuert.

    Ein Erwachsener sollte keine Probleme damit haben in der Öffentlichkeit Mario oder Pokémon zu spielen. Aber manchmal sind auch Erwachsene im Verhalten echte Kinder...

  19. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: realistica 07.09.05 - 14:18

    Schon mal PSP gezockt ? Dann wüßtest du das man auf dem Ding keine Shooter zocken kann. Das Handheld auf dem das vernünftig läuft muß erst noch erfunden werden !

  20. Re: @golem bitte nicht die konkurrenz ignorieren

    Autor: sindbad 07.09.05 - 14:21

    > Schon mal PSP gezockt ? Dann wüßtest du das man
    > auf dem Ding keine Shooter zocken kann. Das
    > Handheld auf dem das vernünftig läuft muß erst
    > noch erfunden werden !

    Ich will dir deine Meinung nicht schon wieder vermiesen, aber meiner Meinung nach geht das auf dem DS ausgezeichnet gut. Der Stylus ist der Mausersatz und du kannst in alle Richtungen schauen, währen du mit dem Steuerkreuz herumläufst. Funktioniert erstaunlich gut, hätte das selbst nie für möglich gehalten.

    Allerdings benötigst du eine Unterlage für den DS, da man das Gerät nicht sehr lange in einer Hand halten kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, München
  4. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45