Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Flash Player für…

Desto schneller der Flashplayer stirbt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: linuxuser1 16.12.11 - 11:18

    desto schneller verschwindet auch Flash aus dem Web. Adobe hätte die Entwicklung besser direkt ganz eingestellt.

  2. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Xstream 16.12.11 - 11:26

    und desto früher müssen wir dann mit ruckelnden html5 games und nicht funktionierenden html5 videos ohne richtigem fullscreen leben? das sind ja prima aussichten

  3. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Affenkind 16.12.11 - 11:27

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und desto früher müssen wir dann mit ruckelnden html5 games und nicht
    > funktionierenden html5 videos ohne richtigem fullscreen leben? das sind ja
    > prima aussichten
    +1

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  4. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: SoniX 16.12.11 - 11:36

    Netter Versuch

  5. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Somian 16.12.11 - 11:56

    also bei mir (safari 5.1.2., 10.7.3) gehen HTML5-videos in Fullscreen und komplexe spiele sollten sowieso eher native apps sein. Und krümel-browserspiele laufen auch ohne Flash super.

  6. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 11:57

    -1000

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Xstream 16.12.11 - 12:09

    safari habe ich noch nicht getestet aber für gewöhnlich aktiviert die fullscreen taste am video nur einen modus in dem das video den gesamten platz IM browser einnimmt aber eben nicht wirklich fullscreen ist (dazu muss man dann extra noch den browser in den fullscreen modus schalten) ausserdem kommt es regelmäßig zu renderingfehlern und der screensaver wird auch nicht korrekt deaktiviert



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.11 12:12 durch Xstream.

  8. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: dehacker 16.12.11 - 12:41

    Zynga-Poker wird sich was neues einfallen lassen müssen. oh, oh, die zynga Aktien???

  9. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: dabbes 16.12.11 - 12:44

    Nö die Entwickeln schon in HTML5

  10. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: dabbes 16.12.11 - 12:44

    desto früher gibt es einen Schub in der Browserentwicklung.

  11. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: SoniX 16.12.11 - 13:06

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > safari habe ich noch nicht getestet aber für gewöhnlich aktiviert die
    > fullscreen taste am video nur einen modus in dem das video den gesamten
    > platz IM browser einnimmt aber eben nicht wirklich fullscreen ist (dazu
    > muss man dann extra noch den browser in den fullscreen modus schalten)

    Das Verhalten kenne ich. Aber von Flash *g*
    Ich nehme an, dies ist einfach Einstellungssache.

    > ausserdem kommt es regelmäßig zu renderingfehlern und der screensaver wird
    > auch nicht korrekt deaktiviert

    Naja gut so. Ich würde eher dumm gucken, wenn jede dahergelaufene Browseranwendung mir in meinen Systemeinstellungen rumpfuschen könnte.

  12. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Xstream 16.12.11 - 13:12

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja gut so. Ich würde eher dumm gucken, wenn jede dahergelaufene
    > Browseranwendung mir in meinen Systemeinstellungen rumpfuschen könnte.

    es geht ums temporäre deaktivieren oder soll ich etwa wenn ich ein video ansehe ständig mit der maus wedeln und dadurch dann auch noch das osd jedes mal einblenden? sorry sowas sind doch wohl grundvorraussetzungen, von der ganzen codec problematik mal ab sieht man daran dass html5 selbst nachdem es nun seit jahren gehyped wird einfach noch lange nicht bereit ist flash abzulösen.

  13. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 14:19

    Flash ist ja auch noch nicht vollständig weg... Es ist aber bald soweit. Der Tatsache müsst ihr ins Auge sehen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Affenkind 16.12.11 - 14:35

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flash ist ja auch noch nicht vollständig weg... Es ist aber bald soweit.
    > Der Tatsache müsst ihr ins Auge sehen.
    Ist vielleicht dein Wunschdenken.
    Flash kann einfach noch einiges mehr als ein HTML5 und deshalb wird es so schnell nicht verschwinden.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  15. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 14:36

    Man, kapier es doch, Adobe hat selbst das Ende von Flash besiegelt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: SoniX 16.12.11 - 14:44

    Ne auch temporär hat mir da nichts rumzupfuschen. Es ist Aufgabe des Systems zu erkennen ob jemand was tut und auch deine es richtig einzustellen.

  17. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Affenkind 16.12.11 - 14:45

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man, kapier es doch, Adobe hat selbst das Ende von Flash besiegelt.
    Klar, deshalb wird es bestimmt sehr schnell aussterben.
    Wir werden ja sehen, weder du noch ich sind Hellseher.
    Ich programmiere selber in Flash und HTML5 und das wird noch ewig dauern, bis HTML5 Flash auch nur ansatzweise ersetzen kann.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  18. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Xstream 16.12.11 - 14:48

    das flash früher oder weg ist da sind wir uns einig, es geht nur darum das zumindest stand jetzt die zeit noch nicht reif ist auf einen schlag zu html5 zu switchen. imho wird es noch 2 jahre dauern bis wir mehr html5 videos als flash sehen werden.

  19. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 14:50

    Welchen Teil von "Es ist aber bald soweit." hast du nicht verstanden? Da steht nichts von "in naher Zukunft" oder "morgen"... Das kann schnell gehen oder auch lange dauern. Aber es wird definitiv passieren. Sobald HTML5 ein brauchbares Level erreicht hat.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Desto schneller der Flashplayer stirbt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 14:51

    Das streite ich ja auch nicht ab. HTML5 ist noch nicht ausgereift, das ist klar. Aber das wird es bald sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 4,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59