1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL: Deutsche Telekom…

@Golem: VDSL2 ist für 200 Mbit/s "full duplex" spezifiziert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: VDSL2 ist für 200 Mbit/s "full duplex" spezifiziert

    Autor: Youssarian 24.12.11 - 10:14

    VDSL2 ist für bis 200 Mbit/s "full duplex" spezifiziert

    Die Telekom setzt an allen VDSL-Anschlüssen das Profil 17a ein, welches für bidirektional bis zu 100 Mbit/s spezifiziert ist. Das Transportmedium auf der letzten Meile ist die Kupfer-Doppelader, die DSLAMs sind per Glasfaser ("Second Mile") angebunden.

    Dafür braucht Ihr doch keinen Telefonterror beim Domagala machen: Einfach mich^WWikipedia fragen!

  2. Re: @Golem: VDSL2 ist für 200 Mbit/s...

    Autor: McFly 24.12.11 - 12:38

    tja wenn man OutdoorDSLAM bauen würde, könnte man das THEORETISCH auch machen. Wird aber nicht weil ist nicht.

  3. Re: @Golem: VDSL2 ist für 200 Mbit/s...

    Autor: spezi 24.12.11 - 14:29

    McFly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tja wenn man OutdoorDSLAM bauen würde, könnte man das THEORETISCH auch
    > machen. Wird aber nicht weil ist nicht.

    Gerade in ländlichen Gebieten passiert da in letzter Zeit einiges, glaube ich. Nicht zuletzt dank staatlicher Förderung, natürlich.

    Wenn Du z.B. mal auf diese Telekom-Seite schaust:
    http://www.telekom.com/medien/sued/

    dann kannst Du Dich seitenlang durch Ausbauvereinbarungen zwischen Gemeinden und der Telekom klicken, in denen die Telekom Glasfaser in die Dörfer legt und OutdoorDSLAMs aufbaut.

  4. Re: @Golem: VDSL2 ist für 200 Mbit/s...

    Autor: Youssarian 24.12.11 - 15:35

    McFly schrieb:

    > tja wenn man OutdoorDSLAM bauen würde, könnte man das THEORETISCH auch
    > machen. Wird aber nicht weil ist nicht.

    Doch, doch, siehe Deinen Nachredner. Es werden aber seit Längerem keine Städte mehr für "Entertain" ausgebaut (*), womit ja auch Verbesserungen der Bandbreiten einhergehen. Zwar ist "Entertain" nicht gerade ein Ladenhüter, aber es hat doch sehr viele weniger Kunden, als die Telekom dafür einst kalkuliert hatte. Darum wurde sommers 2009 der Ausbau eingestellt.

    (*) Zumindest wurde er meines Wissens noch nicht wieder aufgenommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  4. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de