1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony, Asus und Gigabyte: Thunderbolt…

Ich finde den ExpressCard Slot immer noch praktischer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finde den ExpressCard Slot immer noch praktischer ...

    Autor: Dadie 27.12.11 - 21:21

    Man kann mit TB quasi alles mögliche anschließen. Wenn ich unterwegs bin ich finde es auch toll wenn ich meinem Notebook z.B. einen eSATA, USB3, RJ45 Anschluss oder eine externe Grafikkarte verpassen kann. Aber irgendwie finde ich dafür den TB-Anschluss vollkommen unpraktisch da die Geräte groß bzw. größer sein werden und man dann im Zug quasi diese Geräte "aufbauen" darf. Beim ExpressCard Slot stecke ich das Modul hinein und gut ist.

    Aber vielleicht ist die Zielgruppe von TB: Menschen die einen Desktop brauchen sich aber ein Notebook kaufen. Einen wirklichen Vorteil gegenüber einem ExpressCard Slot sehe ich jedenfalls nicht, außer ich hätte vor zuhause über 9000 Festplatten und andere Geräte an mein Notebook anschließen zu wollen.

  2. Re: Ich finde den ExpressCard Slot immer noch praktischer ...

    Autor: linuxuser1 27.12.11 - 23:06

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann mit TB quasi alles mögliche anschließen. Wenn ich unterwegs bin
    > ich finde es auch toll wenn ich meinem Notebook z.B. einen eSATA, USB3,
    > RJ45 Anschluss oder eine externe Grafikkarte verpassen kann. Aber irgendwie
    > finde ich dafür den TB-Anschluss vollkommen unpraktisch da die Geräte groß
    > bzw. größer sein werden und man dann im Zug quasi diese Geräte "aufbauen"
    > darf. Beim ExpressCard Slot stecke ich das Modul hinein und gut ist.
    >
    > Aber vielleicht ist die Zielgruppe von TB: Menschen die einen Desktop
    > brauchen sich aber ein Notebook kaufen. Einen wirklichen Vorteil gegenüber
    > einem ExpressCard Slot sehe ich jedenfalls nicht, außer ich hätte vor
    > zuhause über 9000 Festplatten und andere Geräte an mein Notebook
    > anschließen zu wollen.


    Wenn du mit einem Thunderboltkabel dann Monitor, Tastatur, Maus, Festplatten, externe Grafikkarte etc. zuhause an deinen Laptop stecken kannst und der wird damit zum Desktop PC ist das doch genial und zudem bequemer und variabler als jede Dockingstation.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.11 23:10 durch linuxuser1.

  3. Re: Ich finde den ExpressCard Slot immer noch praktischer ...

    Autor: PrenzlBurg 27.12.11 - 23:27

    Thunderbold verbietet keine Slots. Wer einen dieser PC-Laptops habe möchte die aus Plaste und > 2cm dick sind kann sich diese sicher auch noch in Zukunft kaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart, Löwentorstraße 65
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. T e b i s Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

  1. Datenverkauf: Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten
    Datenverkauf
    Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten

    Mittels eines Browserplugins überwacht die Anti-Viren-Software Avast die Internetnutzung seiner Anwender bis hin zu Suchen auf Pornowebseiten. Die detaillierten Informationen werden anschließend an Firmen wie Microsoft und Google verkauft.

  2. Framework: LTS-Support für Qt künftig nur noch gegen Bezahlung
    Framework
    LTS-Support für Qt künftig nur noch gegen Bezahlung

    Die Versionen mit Langzeitsupport des Frameworks Qt sowie den Offline-Installer wird es künftig nur noch mit einer kommerziellen Lizenz geben. Die Open-Source-Community diskutiert nun die Auswirkungen der Änderung.

  3. NSC: Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu
    NSC
    Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu

    Die britische Regierung lässt Huawei mit einem bestimmten Marktanteil in seinen 5G-Netzen zu. Im Core wurde vom National Security Council (NSC) ein Ausschluss entschieden.


  1. 14:37

  2. 14:21

  3. 13:56

  4. 13:51

  5. 12:58

  6. 12:00

  7. 11:50

  8. 11:38