1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Storage Spaces gegen…

Re: Genau das wünsche ich mir schon seit Jahren.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Genau das wünsche ich mir schon seit Jahren.

Autor: nOOcrypt 12.01.12 - 23:26

Sinnfrei schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> nOOcrypt schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Sowas gibt es schon seit Ewigkeiten unter Linux und noch laenger auf
> > Grosssystemen. Dummerweise ist die Chance, dass man seine Daten mit
> sowas
> > noch schneller, z.B. bei dem kleinsten Erkennungsfehler beim Anbinden
> der
> > "Storage Spaces" bzw. des Software-RAIDS zum Teufel jagt weit groesser
> als
> > bei hardwarebasierter Laufwerksaufteilung.
>
> Das ist so leider nicht ganz korrekt. Wenn Du zum Beispiel eine vernünftige
> Lösung auf ZFS-Basis mit einem ähnlichen Hardware-RAID vergleichst, wirst
> Du schnell feststellen das Hardware hier nicht immer der Heilsbringer ist.
> Und gerade Dein Beispiel "Erkennungsfehler" ist bei Hardware-RAID noch viel
> höher, vor allem wenn ein alter Controller ausfällt, den es in der Form
> nicht mehr als Ersatz gibt.

Oh sorry, das war vielleicht etwas missverstaendlich ausgedrueckt. Mit "hardwarebasierter Laufwerksaufteilung" meinte ich eine oder mehrere Partitionen pro physischer Platte, die unter Windows als Laufwerksbuchstaben auftauchen und eben nur bis zu ihrer endlichen Groesse mit Daten zu befuellen sind. Also eben keine ueber mehrere physische Datentraeger laufenden virtuellen Volumes. Von einem Hardware-RAID bzw. einem Vergleich der Datensicherheit eines Software-RAIDs mit der eines Hardware-RAIDs war in meinem Kommentar somit nie die Rede.

Vielmehr sollte in meinem Kommentar klar werden, dass Microsofts "Storage Spaces" bzw. jede andere Form von "spanned Volumes" oder RAIDs ein Backup keinesfalls unnoetig machen, sondern eher noetiger, weil man aus einem korrupten Plattenverbund die Daten meistens wesentlich schlechter wieder rekonstruieren kann als von einer klassisch partitionierten und linear beschriebenen Festplatte.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Jesper | 06.01.12 - 12:37
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Sinnfrei | 06.01.12 - 12:45
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Casandro | 06.01.12 - 13:02
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Dragos | 06.01.12 - 13:18
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Wander | 06.01.12 - 13:47
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Astorek | 06.01.12 - 14:06
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Wander | 06.01.12 - 14:33
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

chrulri | 06.01.12 - 15:11
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

der_Volker | 06.01.12 - 15:22
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Der Kaiser! | 06.01.12 - 16:27
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

chrulri | 06.01.12 - 16:29
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

Anonymer Nutzer | 09.01.12 - 05:26
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

nOOcrypt | 09.01.12 - 23:11
 

Genau das wünsche ich mir schon seit...

Raketen... | 07.01.12 - 01:30
 

Re: Genau das wünsche ich mir schon...

nOOcrypt | 09.01.12 - 23:45
 

Re: Genau das wünsche ich mir schon...

Sinnfrei | 12.01.12 - 15:52
 

Re: Genau das wünsche ich mir schon seit Jahren.

nOOcrypt | 12.01.12 - 23:26
 

Re: Endlich eine sinnvolle Neuerung.

natas77 | 06.01.12 - 13:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  3. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme