1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: iPod nano und Zubehör…

"iPod Nano" vs. "Trekstor i.Beat vision"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "iPod Nano" vs. "Trekstor i.Beat vision"

    Autor: Der Bo 12.09.05 - 21:47

    Da hier sowohl Fans als auch Gegener des neuen Apple "Wunders" vertreten sind, möchte ich mal eine kleine Diskussion lostreten. Ich stehe kurz vor der Kaufentscheidung für einen der beiden Wunderplayer, also welcher ist der bessere???

    iPod hier viel beschrieben, deshalb möchte ich hier den Herausforderer vorstellen:

    Trekstor i.Beat Vision (http://www.trekstor.de/produkte/mp3-player/ibeat-vision.html)

    - etwas kleiner als der Nano, allerdings ein paar winzige mm dicker
    - 160 x 128 Pixel Farbdisplay, das gegenüber dem Nano jedoch 265k Farbtiefe besitzt
    - Neben Bildern spielt der Player auch Videos. Ok so ein Display taugt nie um einen Film zu gucken, aber für kürzeren Sachen, wo der Dialog eine größere Rolle (z.B. wenn man mal wieder die letzte Friendsfolge verpasst hat) ein nettes Gimmick.
    - Der Player spielt sämtliche aktuellen Formate inkl. ogg und benötigt kein iTunes oder ähnliches. Kein Rechtemanagement.
    - Diktierfunktion (samt Mikro) eingebaut
    - Er kommt mit Kopfhörern von Sennheiser
    - Der Sound seines "kleinen" Bruders i.Beat organix wurde überall gelobt, also vermutlich auch sehr gut
    - Er verfügt über USB-on-the-go, d.h. man kann per USB Kabel Fotos von einer Digicam oder Dateien von einem anderen Player direkt übertragen


    Als Nachteil sehe ich für den Trekstor an...
    - es gibt viel weniger Zubehör als für den Nano
    - mit 2 GB ist er gut 100€ teuerer als die 2GB-Version vom Nano

    Natürlich ist der Nano ein Designobjekt, sieht einfach cool aus und ist vermutlich langlebiger. Aber gegenüber anderen Playern finde ich das Trekstor-Design auch noch recht ansehnlich.

    Was meint ihr???

  2. Re: "iPod Nano" vs. "Trekstor i.Beat vision"

    Autor: ekklig 12.09.05 - 23:59

    Der Bo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da hier sowohl Fans als auch Gegener des neuen
    > Apple "Wunders" vertreten sind, möchte ich mal
    > eine kleine Diskussion lostreten. Ich stehe kurz
    > vor der Kaufentscheidung für einen der beiden
    > Wunderplayer, also welcher ist der bessere???
    >
    > iPod hier viel beschrieben, deshalb möchte ich
    > hier den Herausforderer vorstellen:
    >
    > Trekstor i.Beat Vision
    > (http://www.trekstor.de/produkte/mp3-player/ibeat-
    > vision.html)
    >
    > - etwas kleiner als der Nano, allerdings ein paar
    > winzige mm dicker
    > - 160 x 128 Pixel Farbdisplay, das gegenüber dem
    > Nano jedoch 265k Farbtiefe besitzt
    > - Neben Bildern spielt der Player auch Videos. Ok
    > so ein Display taugt nie um einen Film zu gucken,
    > aber für kürzeren Sachen, wo der Dialog eine
    > größere Rolle (z.B. wenn man mal wieder die letzte
    > Friendsfolge verpasst hat) ein nettes Gimmick.
    > - Der Player spielt sämtliche aktuellen Formate
    > inkl. ogg und benötigt kein iTunes oder ähnliches.
    > Kein Rechtemanagement.
    > - Diktierfunktion (samt Mikro) eingebaut
    > - Er kommt mit Kopfhörern von Sennheiser
    > - Der Sound seines "kleinen" Bruders i.Beat
    > organix wurde überall gelobt, also vermutlich auch
    > sehr gut
    > - Er verfügt über USB-on-the-go, d.h. man kann per
    > USB Kabel Fotos von einer Digicam oder Dateien von
    > einem anderen Player direkt übertragen
    >
    > Als Nachteil sehe ich für den Trekstor an...
    > - es gibt viel weniger Zubehör als für den Nano
    > - mit 2 GB ist er gut 100€ teuerer als die
    > 2GB-Version vom Nano
    >
    > Natürlich ist der Nano ein Designobjekt, sieht
    > einfach cool aus und ist vermutlich langlebiger.
    > Aber gegenüber anderen Playern finde ich das
    > Trekstor-Design auch noch recht ansehnlich.
    >
    > Was meint ihr???

    ich habe den 40gb 4g ipod und bin sehr zufrieden damit (ok, ist shon mein 7ter ipod innerhalb eines jahres, ipods sind vershleissteile :)!) aber ich würde jederzeit wieder einen ipod kaufen... sie sind genial und itunes ist für mich die perfekte lösung.

    jedoch sind mir 6gb zu wenig, auf dem pc habe ich um die 100gb musik...

    ich kann dir aber algemein nur zu ipods raten, sie sind genial! auch der support ist erste sahne, ich hatte in allen 7 fällen bis jetzt innerhalb einer woche einen brandneuen ipod zu hause.. und jedes mal für gratis! also: greiff zu!

  3. Re: "iPod Nano" vs. "Trekstor i.Beat vision"

    Autor: tralala 13.09.05 - 16:44

    ekklig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und bin sehr zufrieden
    > damit (ok, ist shon mein 7ter ipod innerhalb eines
    > jahres, ipods sind vershleissteile :)!) aber ich
    > würde jederzeit wieder einen ipod kaufen...

    LOL

  4. Re: "iPod Nano" vs. "Trekstor i.Beat vision"

    Autor: PickNickeR 14.09.05 - 06:22

    Hallo Der Bo!

    Ich habe mir vor ein paar Monaten nen Ipod mini mit 4 GB geholt und habe ihn nach 3 Tagen testen zurueckgebracht. Meine Freundin hat ihren zwar behalten aber ist jetzt neidisch auf meinen iBeat Vision!

    Bevor ich mir den Vision gelauft habe, mussten auch andere Player herhalten und sie sind alle aus Klang Gruenden und Software Problemen durchgefallen. Ich besitze sehr gute in Ear Kopfhoehrer von Sony (aehnlich wie die Koss) und die verraten viel mehr ueber Klangguete als die Standartkopfhoerer von jedem Player. Auch die Hoehrer vom iPod sind ein Witz wenn man besseres ausprobiert hat.

    Es kommt jetzt nur auf 2 Dinge an.
    1. Willst du praktische und diskrete Bedienung? Die wirst du beim iPod nicht finden. Fuer fast jeden Bedienvorgang musst du ihn aus der Tasche nehmen.
    2. Wieviel Wert legst du auf Videos? Das Display vom Vision ist sehr brauchbar. Es reicht auf jeden Fall fuer Simpsons oder Friends. Ein Film verbraucht auf dem Player nach der Konvertierung in das Player eigene TOM Format nur etwa 150MB was nicht viel ist wenn einem 2GB zur Verfuegung stehen.

    Wie auch immer. In meinen Augen ist der Vision ein ueberlegener Player der durch seine Funktions Vielfalt besticht.
    Der iPod (egal welcher) wird von den meisten Leuten nur wegen des ausgefeilten Maketings von Apple gekeuft und besticht eher durch sein modisches Design.

    Willst du ein schickes Statussymbol oder willst du ueberragenden Funktionsumfang?
    Ich rate dir zum Vision, auch wenn er teurer ist! Und kauf dir am besten noch gleich bessere Kopfhoerer um den super Ausgang vom Player voll zu nutzen.

    Wenn du weitere Fragen hast schreib mir einfach ne mail.

    Matthias.Elbrond@gmx.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 57,90€ statt 69,90€
  3. 2.399€ (inkl. 400€ Cashback - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond