1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acers Aspire S5: 13-Zoll…

Sehr geil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr geil

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.12 - 12:00

    endlich wieder hinten...

    Ich habe mich die ganze Zeit gefragt wer sich diesen seitlichen Mist ausgedacht hat. Für einen oder zwei USB-Anschlüsse hätte ich noch Verständnis gehabt. Alles weitere gehört für mich nach hinten.

    Hoffentlich bleibt dies keine Eintagsfliege.

  2. Re: Sehr geil

    Autor: Keridalspidialose 09.01.12 - 12:11

    Ja. Nur hinten ist richtig. Ich weiß auch nicht was das alles an der Seite soll. Höchstens USB finde ich dort sinnvoll.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.12 12:11 durch Keridalspidialose.

  3. Re: Sehr geil

    Autor: Schattenwerk 09.01.12 - 14:27

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > endlich wieder hinten...
    >
    > Ich habe mich die ganze Zeit gefragt wer sich diesen seitlichen Mist
    > ausgedacht hat. Für einen oder zwei USB-Anschlüsse hätte ich noch
    > Verständnis gehabt. Alles weitere gehört für mich nach hinten.
    >
    > Hoffentlich bleibt dies keine Eintagsfliege.


    Die hintere Front wurde meist für die Abluft verwendet, daher wurden die Anschlüsse auf die Seite verlegt. Es wurde von den Kunden als unangenehm empfunden, wenn die warme Luft einem permanent gegen z.B. die Maus bläst oder Papier vom Tisch fegt.

  4. Re: Sehr geil

    Autor: Bigfoo29 09.01.12 - 15:07

    Die hintere Seite wird für entfernbare Akkus verwendet. Das hat wenig mit der Abluft zu tun. Aber nur dort ist - eigentlich - Platz, um entfernbare, große Akkus unterzubringen, da man die ganze Dicke des Notebooks verwenden kann.

    Ich stimme aber zu, dass Video-Out und Peripherie an den Seiten nichts verloren haben. Maximal ein USB-Stick oder der Kopfhörer-Anschluss.

    Aber Kompromisse müssen halt immer sein. Ich wüsste gar nicht, wo bei meinem NC10 die Anschlüsse hin sollten, wenn nicht an die Seite oder nach vorn. die komplette Rückseite besteht aus Display-Scharnier oder Akku. :-S

    Regards, Bigfoot29

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Mediaopt GmbH, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Soley GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner