1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Allgemei…

Wird Otelo als eigenständige Marke eingestellt?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird Otelo als eigenständige Marke eingestellt?

    Autor: Golem.de 21.08.01 - 09:32

    Arcor-Chef Harald Stöber will die Arcor-Tochter Otelo als eigenständige Marke einstellen, das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Stöber werde diese Entscheidung auf der Internationalen Funk-Ausstellung (IFA) in Berlin bekannt geben. Die Firma Otelo werde aber mit einem reduzierten Team und teilweise neuer Geschäftsleitung formal zunächst bestehen bleiben.

    https://www.golem.de/0108/15421.html

  2. Macht vs. Vernunft

    Autor: Grossmogul 21.08.01 - 12:07

    Tja, Herr Stöber, machttechnisch scheinen Sie ihren Laden ja im Griff zu haben. Nur läuft's wohl operativ nicht so dolle, wie.....

    Eine typische Entscheidung "Macht vs. Marktvernunft": Eine Marke, die man nicht aufgebaut sondern hinzugekauft hat, ist populärer als die eigene ? Klar doch, wie man sich entscheidet, wenn nicht sein kann was nicht sein darf - man stampft die Marke ein !

    Aber das macht Arcor weder zu einem vom Kunden positiv wahrgenommenem noch zu einem effizienteren Unternehmen. Wer schon mal bei der Arcor seine Teilnehmeranschlußleitung mit DSL bestellt hat, weiß wovon ich rede - ich habe mich richtig nach der Telekom zurück gesehnt ;-) Nach dieser Erfahrung habe ich mir die Frage gestellt, wie bei Arcor die internen Prozesse betrieben werden. Nur eins ist sicher: professionelle EDV kann da wohl kaum im Spiel sein !

    Nur gut, daß solche Entscheidungen nicht unbedingt langfristig ergebnisverbesserndes Potenzial haben (...auch wenn blumige Pressemitteilungen ein anderes Bild vermitteln wollen). Ich nehme an, daß derart unsinnige Entscheidungen bei der neuen Arcor-Mutter Vodafone die gebührenden Beachtung finden und zu einem schnellen Verkauf des Unternehmens führen - damit dann Restrukturierung und Arbeitsplatzabbau die Mitarbeiter von Arcor genauso treffen, wie es einst die o.tel.o getroffen hat.

    Herrn Stöber kann's ja egal sein: er wird schon seine Schäflein im Trockenen haben ! Aber für die anderen Mitarbeiter sehe ich keine rosigen Zeiten anbrechen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 9,49€
  2. 27,49€
  3. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Xiaomi: Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro
    Xiaomi
    Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro

    Ninebot hat mit dem C30 ein elektrisches Moped vorgestellt, das preiswert ist und eine Alternative zum ÖPNV und dem Fahrrad darstellt.

  2. Terrorismus: Gamer unter Terrorverdacht
    Terrorismus
    Gamer unter Terrorverdacht

    Plattformen wie Steam oder Xbox Live seien nahezu unüberwacht, findet der Antiterrorkoordinator der EU. Und will das ändern. Seine Argumente sind schwierig.

  3. AMD Ryzen: Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    AMD Ryzen
    Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

    Die Threadripper-Pro-CPUs mit bis zu 64 Kernen und acht Speicherkanälen stecken in Lenovos Thinkstation P620.


  1. 07:46

  2. 07:24

  3. 18:30

  4. 18:01

  5. 17:30

  6. 17:00

  7. 16:53

  8. 16:35