1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft benennt die glorreichen…

Bevor.......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bevor.......

    Autor: Bertram 12.09.05 - 14:40

    .....jetzt sich jetzt wieder alle AntiMSer lästern.
    Microsoft ist für mich erste Wahl genau wie ihre andere Hard-und Software. Dewegen werd ich mir Windows Vista zulegen. Microsoft = Qualität
    Microsoft ist für Ottonormalverbraucher das beste auf dem Markt, wer soll eigentlcih die Entwickler und Designer bezahlen wenn alles Marke Eigenbau gemacht wird (linux,...) und umsonst verscherbelt wird, das war für alle die meinen ein Betriebssytem muss umsonst sein. Man beachte die Arbeitsplätze, Ach ja kein Betriebssytem ist Fehlerfrei, bei Windows werden nur mehr gefunden weils mehr nutzen (die meisten Falsch).
    Und für alle Frickelsoftwarehelden, Vista wird eurer Open Source Sekte heftig den Hacken bei Linux zeigen.

  2. Re: Bevor.......

    Autor: TreoJaner 12.09.05 - 14:42

    Bertram schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .....jetzt sich jetzt wieder alle AntiMSer
    > lästern.
    > Microsoft ist für mich erste Wahl genau wie ihre
    > andere Hard-und Software. Dewegen werd ich mir
    > Windows Vista zulegen. Microsoft = Qualität
    > Microsoft ist für Ottonormalverbraucher das beste
    > auf dem Markt, wer soll eigentlcih die Entwickler
    > und Designer bezahlen wenn alles Marke Eigenbau
    > gemacht wird (linux,...) und umsonst verscherbelt
    > wird, das war für alle die meinen ein
    > Betriebssytem muss umsonst sein. Man beachte die
    > Arbeitsplätze, Ach ja kein Betriebssytem ist
    > Fehlerfrei, bei Windows werden nur mehr gefunden
    > weils mehr nutzen (die meisten Falsch).
    > Und für alle Frickelsoftwarehelden, Vista wird
    > eurer Open Source Sekte heftig den Hacken bei
    > Linux zeigen.

    Toll!
    bevor alle Anti-MSler was sagen machst Du ein glühendes Pro-Statement.

    Wie wärs mit: jedem Menschen das Betriebssystem, dass ihm gebührt/das er verdient?

  3. Re: Bevor.......

    Autor: Grübler 12.09.05 - 14:45

    TreoJaner schrieb:

    > Wie wärs mit: jedem Menschen das Betriebssystem,
    > dass ihm gebührt/das er verdient?

    Bzw. jedem Menschen das Betriebssystem, das er nutzen möchte

  4. Re: Bevor.......

    Autor: ZDragon 12.09.05 - 15:18

    Open Source Sekte?
    Es tut mir ja leid, dass ich dir das jetzt sagen muss...





    ...aber du bist unglaublich lächerlich. Dieses Statement hat mir den Tag erheitert, ich liebe es, über andere, hirnlose Menschen herzlich lachen zu können. ;-)

  5. Re: Bevor.......

    Autor: modul 12.09.05 - 17:12

    TreoJaner schrieb:

    > Wie wärs mit: jedem Menschen das Betriebssystem,
    > dass ihm gebührt/das er verdient?

    Wasn das fürn Geistiger Dünnschiss? Windows Nutzer sind dumm? Neee.. Linux User sind Egoisten.

    Ihr freut euch nur, das ihr eure Knoppix CD zum laufen kriegt! Natürlich ist das Erfolgserlebniss bei euch größer, wenn man irgendwas Erfolgreich beenden kann unter Linux... aber dafür habe ich ehrlich gesagt keine Zeit.

    Wie mein Vorredner schon gesagt hat... MS=Qualität

    Ich hätte auch lieber nen Mercedes, als eine Ente aus 10000ter Hand.

    MfG

  6. Re: Bevor.......

    Autor: modul 12.09.05 - 17:14

    ZDragon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ...aber du bist unglaublich lächerlich. Dieses
    > Statement hat mir den Tag erheitert, ich liebe es,
    > über andere, hirnlose Menschen herzlich lachen zu
    > können. ;-)

    Das ist ein Typisches Statement von einem Linux User.
    Egoistisch und Hochmütig.

    Linux User versuchen mit immer schlimmeren mitteln, sich zu Rechtfertigen warum Sie Linux nutzen!

    Schade...

  7. Re: Bevor.......

    Autor: ZDragon 13.09.05 - 19:54

    Schade, falsch getippt - ich benutze Windows, habe derzeit nicht mal ne Linux-Maschine am laufen. ^^
    Egoistisch bin ich nicht, aber wenigstens so hochmütig, dass ich Open Source nicht als Teufelswerk abtun lasse. Das ist es auch nicht und wenn jemand das behauptet, so kann man das denke ich als lächerlich abtun... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ravensburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. abilex GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT