Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Informatiker-Flut: 36 Prozent mehr…

26 mit Bachelor

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 26 mit Bachelor

    Autor: Midsommer 12.09.05 - 14:22

    " Erstabsolventinnen und -absolventen der Bachelor-Studiengänge waren beim Erwerb ihres Abschlusses 26 Jahre alt "

    Hmm... mit 26 hab ich aber schon mein Diplom... ist ja wohl eher ein Armutszeugnis...

  2. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: Checker 12.09.05 - 14:24

    Midsommer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " Erstabsolventinnen und -absolventen der
    > Bachelor-Studiengänge waren beim Erwerb ihres
    > Abschlusses 26 Jahre alt "
    >
    > Hmm... mit 26 hab ich aber schon mein Diplom...
    > ist ja wohl eher ein Armutszeugnis...
    >
    >

    jep, kann nicht sein. 23 jahre sollte hier die regel sein.

  3. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: Senior Sanchez 12.09.05 - 14:34

    Checker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Midsommer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > " Erstabsolventinnen und -absolventen
    > der
    > Bachelor-Studiengänge waren beim Erwerb
    > ihres
    > Abschlusses 26 Jahre alt "
    > >
    > Hmm... mit 26 hab ich aber schon mein
    > Diplom...
    > ist ja wohl eher ein
    > Armutszeugnis...
    > >
    >
    > jep, kann nicht sein. 23 jahre sollte hier die
    > regel sein.
    >

    Tja, das ist manchmal leider wunschdenken. Ich kann erst nächstes Jahr anfangen zu studieren, mit 21 Jahren und werde meinen Bachelor oder whatever dann wohl so mit 24/25 bekommen. Alles Dank der tollen Wehrpflicht, den Deppen von Politikern, die meinen das mein Bundesland auch 13 Jahre Abitur braucht, obwohl 12 um Längen reicht.

  4. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: Matthias1983 12.09.05 - 14:46

    Ja und zudem haben Deine Vorredner vergessen dass nicht jeder nach dem Fachabitur/Abitur sofort studiert, manche machen erstmal eine Berufsausbildung und andere holen nach einer 3-jährigen Ausbildung erstmal die FHR/AHR nach und studieren dann.
    Also erst nachdenken und dann meckern.

    Matthias

  5. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: glockenläuten 12.09.05 - 14:52

    Midsommer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " Erstabsolventinnen und -absolventen der
    > Bachelor-Studiengänge waren beim Erwerb ihres
    > Abschlusses 26 Jahre alt "
    >
    > Hmm... mit 26 hab ich aber schon mein Diplom...
    > ist ja wohl eher ein Armutszeugnis...
    >
    >

    Dem Bericht ist doch wohl eindeutig zu entnehmen, daß die Studiendauer bei 3,4 Jahren liegt. Bei 6-7 Semestern Regelstudienzeit nenne ich das zügiges studieren ...

  6. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: alexw 12.09.05 - 15:01

    Senior Sanchez schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, das ist manchmal leider wunschdenken. Ich
    > kann erst nächstes Jahr anfangen zu studieren, mit
    > 21 Jahren und werde meinen Bachelor oder whatever
    > dann wohl so mit 24/25 bekommen. Alles Dank der
    > tollen Wehrpflicht, den Deppen von Politikern, die
    > meinen das mein Bundesland auch 13 Jahre Abitur
    > braucht, obwohl 12 um Längen reicht.
    >
    Schlicht und ergreifend: Nö.
    Auch ich habe 13 Jahre bis zum Abitur gebraucht, danach sofort Zivildienst gemacht (der damals noch 13 Monate gedauert hat), habe danach sofort angefangen zu studieren (mit 20 1/2 Jahren) und hatte mit 24 1/2 Jahren meinen Dipl.-Ing. (FH) in der Tasche. Übrigens habe auch ich neben dem Studium gearbeitet, allerdings während der Semesterferien und dann das erarbeitete gesparte Geld während der Studienzeit verbraucht.
    Ein Bachelor sollte also locker mit 23 Jahren abzuschließen sein.



  7. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: AIK 12.09.05 - 15:05

    Matthias1983 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja und zudem haben Deine Vorredner vergessen dass
    > nicht jeder nach dem Fachabitur/Abitur sofort
    > studiert, manche machen erstmal eine
    > Berufsausbildung und andere holen nach einer
    > 3-jährigen Ausbildung erstmal die FHR/AHR nach und
    > studieren dann.
    > Also erst nachdenken und dann meckern.
    >
    > Matthias

    Oder Bundeswehr.
    Ich hab im Juli mein Fachabi gemacht (mit IT Ausbildung an einem Berufskolleg) und wollte eigentlich in 2 Wochen studieren. Dann hätte ich mit 23 mein Diplom.
    Da ich aber in 3 Wochen für ein Jahr ins Freizeitlager der Wehrmacht muss, hab ich halt mit 23,5 Jahren meinen Bachelor.
    Mal sehen, wenn ich gut drauf bin häng ich noch nen Masterstudium dran.


  8. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: thE_l0nElY_rIdEr 12.09.05 - 15:12

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlicht und ergreifend: Nö.
    > Auch ich habe 13 Jahre bis zum Abitur gebraucht,
    > danach sofort Zivildienst gemacht (der damals noch
    > 13 Monate gedauert hat), habe danach sofort
    > angefangen zu studieren (mit 20 1/2 Jahren) und
    > hatte mit 24 1/2 Jahren meinen Dipl.-Ing. (FH) in
    > der Tasche. Übrigens habe auch ich neben dem
    > Studium gearbeitet, allerdings während der
    > Semesterferien und dann das erarbeitete gesparte
    > Geld während der Studienzeit verbraucht.
    > Ein Bachelor sollte also locker mit 23 Jahren
    > abzuschließen sein.

    Nix schlicht und ergreifend!
    Ich glaube jeder braucht unterschiedlich lange bis zum Abitur. Die meisten jedoch bekommen es "erst" mit 19 oder 20. Wie auch zur Zeit beim Focus nachzulesen ist. Dann bei den Männer noch 9 Monate Zivi (wodurch aber natürlich meistens das ganze Jahr flöten geht). Da ist man schonmal 20 oder 21. Da wirds schon eng mit "locker mit 23 Jahren". Also ich denke nur weil die Herren Kapitalisten alle Leute gerne mit 23 studiert + 10 Jahre Berufserfahrung + flexibel² im Beruf hätten, um sie dann mit 40 wieder auszumustern muss man das ja nich auch noch so propagieren. Lassen wir doch jeden einfach seinen Weg gehen!

    MfG

    thE_l0nElY_rIdEr


  9. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: WindoofsUser 12.09.05 - 15:14

    AIK schrieb:
    > Oder Bundeswehr.
    > Ich hab im Juli mein Fachabi gemacht (mit IT
    > Ausbildung an einem Berufskolleg) und wollte
    > eigentlich in 2 Wochen studieren. Dann hätte ich
    > mit 23 mein Diplom.
    > Da ich aber in 3 Wochen für ein Jahr ins
    > Freizeitlager der Wehrmacht muss, hab ich halt mit

    Wehrmacht??? komm mal wieder runter Schwachkopf...wie es scheint kannst Du es gut brauchen zum Bund zu gehen....




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.05 15:18 durch WindoofsUser.

  10. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: tq 12.09.05 - 15:31

    held

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Senior Sanchez schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, das ist manchmal leider wunschdenken.
    > Ich
    > kann erst nächstes Jahr anfangen zu
    > studieren, mit
    > 21 Jahren und werde meinen
    > Bachelor oder whatever
    > dann wohl so mit 24/25
    > bekommen. Alles Dank der
    > tollen Wehrpflicht,
    > den Deppen von Politikern, die
    > meinen das
    > mein Bundesland auch 13 Jahre Abitur
    > braucht,
    > obwohl 12 um Längen reicht.
    >
    > Schlicht und ergreifend: Nö.
    > Auch ich habe 13 Jahre bis zum Abitur gebraucht,
    > danach sofort Zivildienst gemacht (der damals noch
    > 13 Monate gedauert hat), habe danach sofort
    > angefangen zu studieren (mit 20 1/2 Jahren) und
    > hatte mit 24 1/2 Jahren meinen Dipl.-Ing. (FH) in
    > der Tasche. Übrigens habe auch ich neben dem
    > Studium gearbeitet, allerdings während der
    > Semesterferien und dann das erarbeitete gesparte
    > Geld während der Studienzeit verbraucht.
    > Ein Bachelor sollte also locker mit 23 Jahren
    > abzuschließen sein.
    >
    >


  11. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: .Sin 12.09.05 - 15:31

    WindoofsUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wehrmacht??? komm mal wieder runter
    > Schwachkopf...wie es scheint kannst Du es gut
    > brauchen zum Bund zu gehen....
    >
    >


    schon blöd oder?

    Muss für dich entnervend sein wenn manche Leute nicht ihre
    Ironie-Tags aktivieren.

  12. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: eleitl 12.09.05 - 15:43

    Midsommer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " Erstabsolventinnen und -absolventen der
    > Bachelor-Studiengänge waren beim Erwerb ihres
    > Abschlusses 26 Jahre alt "
    >
    > Hmm... mit 26 hab ich aber schon mein Diplom...
    > ist ja wohl eher ein Armutszeugnis...

    Wieviele von denen haben nebenbei arbeiten muessen?
    Ich kenne die Statistik nicht, jemand hier vielleicht?

  13. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: alexw 12.09.05 - 15:46

    tq schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > held
    >
    neidisch?

  14. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: alexw 12.09.05 - 15:52

    thE_l0nElY_rIdEr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nix schlicht und ergreifend!
    > Ich glaube jeder braucht unterschiedlich lange bis
    > zum Abitur. Die meisten jedoch bekommen es "erst"
    > mit 19 oder 20.
    >
    Mit 19 - o.k. Aber mit 20 hatte ich ja schon meinen 13monatigen Zivi rum... Und ich bin mit erst 6 Jahren eingeschult worden, also spät für heutige Verhältnisse.

    > Wie auch zur Zeit beim Focus
    > nachzulesen ist. Dann bei den Männer noch 9 Monate
    > Zivi (wodurch aber natürlich meistens das ganze
    > Jahr flöten geht). Da ist man schonmal 20 oder 21.
    > Da wirds schon eng mit "locker mit 23 Jahren".
    >
    Na o.k., das "locker" nehm ich zurück. Aber: Ich wollte deutlich machen, dass ein Bachelor-Abschluss mit deutlich weniger Zeitaufwand zu bewerkstelligen sein muss, als ein Dipl.Ing.-Abschluss. Das kann ja wohl jeder einsehen, oder?

    > Also ich denke nur weil die Herren Kapitalisten
    > alle Leute gerne mit 23 studiert + 10 Jahre
    > Berufserfahrung + flexibel² im Beruf hätten, um
    > sie dann mit 40 wieder auszumustern...
    >
    da kann ich dich beruhigen. Ich bin diesem Ammenmärchen als Schüler auch aufgesessen, habe aber als Student meine Meinung peu a peu revidieren können. Niemand erwartet, dass jeder sofort alles zur vollsten Zufriedenheit kann. Das ist einfach unmöglich und wird daher auch nicht verlangt.

    Alex

  15. naja also wirklich

    Autor: waruuum 12.09.05 - 16:10

    naja also ich habe erst einmal meine Ausbildung zu Ende gemacht als Fachinformatiker nun mache ich auf der Abendschule mein Abitur nach. Danach möchte ich auf der Uni studieren. Bin jetzt 24. drei Jahre muss ich noch die Schule besuchen dann fange ich mit 27 an zu studieren.

  16. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: Spawn 12.09.05 - 16:17

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ....
    >
    > Mit 19 - o.k. Aber mit 20 hatte ich ja schon
    > meinen 13monatigen Zivi rum... Und ich bin mit
    > erst 6 Jahren eingeschult worden, also spät für
    > heutige Verhältnisse.
    >
    > ....

    Mit erst 6 Jahren eingeschult spät für heutige Verhältnisse?
    Ich bin ebenfalls mit 6 eingeschult worden, habe 2003 mein Abi gemacht und war grundsätzlich einer der Jüngsten.
    Meine Schwester wurde 2003 ebenfalls mit 6 Jahren eingeschult und ist genauso eine der Jüngsten.

    Ich weiß nicht genau wie ihr dazu steht, aber meiner Meinung nach bringt das erzwungene, möglichst frühe Schulalter nicht viel. Die Kinder entwickeln sich in der Zeit noch so gewaltig, das ihnen ein Jahr später die Schule deutlich leichter fällt und damit die Lernerfolge auf das Gesamte gesehen auch größer ausfallen können.

    Ich halte nichts davon mit 5 eingeschult zu werden, das ist krank und fast schon eine Art Freiheitsberaubung. Jedes Kind sollte wenigstens die 6 Jahresfrist bekommen und es ist immernoch allgegenwärtige Praxis Kinder erst mit 7 einzuschulen.

  17. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: WindoofsUser 12.09.05 - 16:22

    .Sin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > schon blöd oder?
    >
    > Muss für dich entnervend sein wenn manche Leute
    > nicht ihre
    > Ironie-Tags aktivieren.
    >

    Das hat nichts mehr mit Ironie zutun. Ich halte den Kerl nicht für so doof zu glauben das es die Wehrmacht noch gibt, ich finde solche "Scherze", Ironie oder wie auch immer du es nennen willst einfach total unpassend.

    PS: Was ist "entnervend" ???

  18. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: an AIK 12.09.05 - 16:41

    Haben auch welche von Deinem Berufskolleg sofort arbeit gefunden?

  19. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: Studi 12.09.05 - 16:45

    Was hat denn das mit krank oder Freiheitsbeaubung zu tun, wenn Kinder mit 5 Jahren eingeschult werden? Kinder sind in diesem Alter sehr neugierig und können eine gnaze Menge lernen. Wenn jedoch die ganzen Pseudointerlektuellen immer davon reden, den Kindern würde zuviel zugemutet könnte ich kotzen. Die Kinder müssen nur richtig erzogen werden und der Unterricht entsprechend abgestimmt. WEn die Kinder natürlich in den ersten Klassen verblödet werden, weil einfach kein Inhalt mehr gelehrt wird (das ist ja zuviel für die kleinen) ist es kein Wunder, wenn sie später nicht mehr hinterherkommen und zuviel Stress haben.
    Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass die Kinder in diesem Alter sehr aufnahmefähig sind und das sollte man ausnutzen. Das heisst nicht, dass der Spass für die kinder zu kurz kommen muss.

    Spawn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alexw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ....
    >
    > Mit 19 - o.k. Aber mit 20
    > hatte ich ja schon
    > meinen 13monatigen Zivi
    > rum... Und ich bin mit
    > erst 6 Jahren
    > eingeschult worden, also spät für
    > heutige
    > Verhältnisse.
    > > ....
    >
    > Mit erst 6 Jahren eingeschult spät für heutige
    > Verhältnisse?
    > Ich bin ebenfalls mit 6 eingeschult worden, habe
    > 2003 mein Abi gemacht und war grundsätzlich einer
    > der Jüngsten.
    > Meine Schwester wurde 2003 ebenfalls mit 6 Jahren
    > eingeschult und ist genauso eine der Jüngsten.
    >
    > Ich weiß nicht genau wie ihr dazu steht, aber
    > meiner Meinung nach bringt das erzwungene,
    > möglichst frühe Schulalter nicht viel. Die Kinder
    > entwickeln sich in der Zeit noch so gewaltig, das
    > ihnen ein Jahr später die Schule deutlich leichter
    > fällt und damit die Lernerfolge auf das Gesamte
    > gesehen auch größer ausfallen können.
    >
    > Ich halte nichts davon mit 5 eingeschult zu
    > werden, das ist krank und fast schon eine Art
    > Freiheitsberaubung. Jedes Kind sollte wenigstens
    > die 6 Jahresfrist bekommen und es ist immernoch
    > allgegenwärtige Praxis Kinder erst mit 7
    > einzuschulen.


  20. Re: 26 mit Bachelor

    Autor: AIK 12.09.05 - 16:50

    an AIK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben auch welche von Deinem Berufskolleg sofort
    > arbeit gefunden?


    Ein paar ja, aber die meisten werden studieren.
    An welchem Berufskolleg warst du?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 38,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    1. Huawei-Gründer: Familie nutzt weiter Apple-Produkte
      Huawei-Gründer
      Familie nutzt weiter Apple-Produkte

      Huawei-Chef Ren Zhengfei und seine Familie nutzen trotz US-Boykott privat weiter Apple-Produkte. Zudem sind Details zu einem eigenen Betriebssystem bekanntgeworden.

    2. Ancestors The Humankind Odyssey: Die Evolution der Menschheit beginnt August 2019
      Ancestors The Humankind Odyssey
      Die Evolution der Menschheit beginnt August 2019

      Am 27. August 2019 erscheint mit Ancestors - The Humankind Odyssey ein Titel, der eine Zeitspanne von Millionen Jahren umfasst: Der Spieler steuert eine Gruppe Primaten und lenkt deren Geschicke durch die Evolution der Menschheit. Ancestors für PC ist Epic-exklusiv für ein Jahr.

    3. CD Projekt: Gog Galaxy 2.0 soll PC- und Konsolenspieler zusammenbringen
      CD Projekt
      Gog Galaxy 2.0 soll PC- und Konsolenspieler zusammenbringen

      Epic Games Store, Origin oder Steam - egal: Das Entwicklerstudio CD Projekt hat Version 2.0 von Gog Galaxy angekündigt. Erfolge und Spielzeiten sowie andere Daten sollen auf Wunsch auch von Konsolen erfasst werden.


    1. 11:42

    2. 11:26

    3. 11:20

    4. 11:12

    5. 10:47

    6. 10:35

    7. 10:22

    8. 10:05