1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meego-Nachfolger: Samsung…

hätten sich ruhig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hätten sich ruhig ...

    Autor: derkirsche 15.01.12 - 11:56

    ... einen klangvolleren namen überlegen können. tizen klingt irgendwie doof.

  2. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: irgendwersonst 15.01.12 - 12:17

    derkirsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... einen klangvolleren namen überlegen können. tizen klingt irgendwie
    > doof.

    die zielen vermutlich, wie bei Bada, primär auf den asiatischen Markt.
    Der Meldung kann man aber schon entnehmen, daß Bada ressourcenschonender ist als Tizen es sein wird, ob Tizen dann wohl mit iOS oder Android konkurrieren kann?
    Beim aktuellen Stand von Bada ist man sehr nahe an Android, die Pros und Cons heben sich fast auf, wenn man die Apps aussen vor lässt, mit Apps ist Android natürlich weit vorne.

  3. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: Wahrheitssager 15.01.12 - 12:25

    >mit Apps ist Android natürlich weit vorne
    das bezieht sich wohl aber nur auf die Quantität.

  4. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: Ingrid Zippelwiese 15.01.12 - 13:17

    Nein, leider nicht. Ich wünschte es wäre so. Mein nächstes Smartphone wird kein Bada.

  5. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: g123456 15.01.12 - 13:18

    Bada 2 hat sehr viel Potenzial, aber leider nur wenige Apps. Ich nutze es seit dem frühesten Beta Stadium und bin sehr zufrieden damit.

    @Ingrid, Bada 1.0 und 1.2 waren sehr viel schlechter, bei Bada 2.0 hatte ich das Gefühl, ein komplett anderes Handy zu haben ;)

    Wenn mit Tizen jetzt noch die App knappheit beseitigt wird, spielt es in der gleichen Liga wie iOS und Android.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.12 13:24 durch g123456.

  6. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: Vermithrax 15.01.12 - 13:31

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >mit Apps ist Android natürlich weit vorne
    > das bezieht sich wohl aber nur auf die Quantität.

    Selbst wenn nur 1% der Android Apps “High Quality” sind dafür aber 99% der Bada Apps dann hätte Android immer noch mehr “High Quality” apps.

    Deine Einwand ist also 100% FUD gegen Android.

  7. Re: hätten sich ruhig ...

    Autor: Ingrid Zippelwiese 15.01.12 - 14:12

    g123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Ingrid, Bada 1.0 und 1.2 waren sehr viel schlechter, bei Bada 2.0 hatte
    > ich das Gefühl, ein komplett anderes Handy zu haben ;)
    >
    Das stimmt zwar, aber nichtsdestotrotz lässt die Qualität der Apps zu wünschen übrig. Oft werden iOS oder Android Versionen einfach nur schlecht portiert. Das ganze sieht dann auch dementsprechend aus. Viele Spiele ähneln antiquierten Java Apps, die man schon vor 10 Jahren im Jamba-Sparabo erwerben konnte.

    Samsung hat es nicht geschafft genügend Entwickler für Bada zu begeistern. Das merkt man besonders an dem direkten Vergleich mit WP 7 . Obwohl das System jünger ist, gibt es bereits weitaus mehr Apps.
    Und gerade dieser Faktor spielt für mich bei einem Smartphone eine nicht unwichtige Rolle ;)
    Gibt es mehr Apps, steigt auch die Anzahl der Qualitäts-Apps.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 25,99€
  3. 21,99€
  4. 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams