1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kritik an Apples Siri: Steve Wozniak…

Vermutlich sein Problem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vermutlich sein Problem

    Autor: Endwickler 17.01.12 - 14:23

    "Auf dem iPhones 4S arbeite Siri nicht mehr, wie er es gewohnt gewesen sei."
    Umgewöhnung ist manchmal eine abstoßende Sache.

    "Auch konnte die alte Siri-Version die Frage beantworten, wie die Primzahlen größer als 87 lauten."
    Wie lange dauert da die Antwort?

    "Er lobt zudem, dass die Android-Sprachsteuerung niemals mit dem Hinweis ausgefallen sei, dass gerade der zuständige Server nicht erreichbar ist. "
    Also das kommt bei mir permanent vor, allerdings bin ich selten online.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.12 14:26 durch Endwickler.

  2. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: tunnelblick 17.01.12 - 14:31

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Auf dem iPhones 4S arbeite Siri nicht mehr, wie er es gewohnt gewesen
    > sei."
    > Umgewöhnung ist manchmal eine abstoßende Sache.

    es geht ihm wohl nicht darum, dass es anders ist, sondern um die schlechteren ergebnisse und erreichbarkeit.

    > "Auch konnte die alte Siri-Version die Frage beantworten, wie die
    > Primzahlen größer als 87 lauten."
    > Wie lange dauert da die Antwort?

    frag doch siri - ach nee, es antwortet ja nicht mehr ;)

    > "Er lobt zudem, dass die Android-Sprachsteuerung niemals mit dem Hinweis
    > ausgefallen sei, dass gerade der zuständige Server nicht erreichbar ist. "
    > Also das kommt bei mir permanent vor, allerdings bin ich selten online.

    vermutlich dein problem.

  3. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Cray 17.01.12 - 14:44

    Lustig, dass nun wieder die Fanboys rauskommen und sogar einem Apple-Mitbegründer die Objektivität absprechen. Ich stimm ihm als Androiduser sogar zu, dass iPhones wirklich einfacher zu nutzen sind, aber Android dem Nutzer am Ende mehr bietet.

  4. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: 0mega 17.01.12 - 14:46

    Cray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustig, dass nun wieder die Fanboys rauskommen und sogar einem
    > Apple-Mitbegründer die Objektivität absprechen. Ich stimm ihm als
    > Androiduser sogar zu, dass iPhones wirklich einfacher zu nutzen sind, aber
    > Android dem Nutzer am Ende mehr bietet.

    Ich hab beides, und mir persönlich bietet iOS mehr, dank der Apps, die es für Android nicht oder nur schlecht nachgemacht gibt.

  5. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Dragos 17.01.12 - 14:51

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cray schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lustig, dass nun wieder die Fanboys rauskommen und sogar einem
    > > Apple-Mitbegründer die Objektivität absprechen. Ich stimm ihm als
    > > Androiduser sogar zu, dass iPhones wirklich einfacher zu nutzen sind,
    > aber
    > > Android dem Nutzer am Ende mehr bietet.
    >
    > Ich hab beides, und mir persönlich bietet iOS mehr, dank der Apps, die es
    > für Android nicht oder nur schlecht nachgemacht gibt.

    Je nachdem was man brauch.

    Wozniak hat zu mindestens 90% recht in seinen Aussagen. und bestätigt das Siri kein nennenswerter vorteil ist. Warum bitte den Artikel lesen.

    und ja das IPhone sieht wirklich schön aus.

    Wenn man es aber global betrachtet, bietet ein Androide wirklich mehr als ein IPHONE.

  6. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: JustMy2Cents 17.01.12 - 14:58

    Interessant finde ich eher, dass alles was er als Verschlechterung in der Erkennung beschreibt fehlerhafte Antworten sind, die man auch als Werbung verbuchen könnte ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.12 15:02 durch JustMy2Cents.

  7. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: 0mega 17.01.12 - 15:02

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Cray schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Lustig, dass nun wieder die Fanboys rauskommen und sogar einem
    > > > Apple-Mitbegründer die Objektivität absprechen. Ich stimm ihm als
    > > > Androiduser sogar zu, dass iPhones wirklich einfacher zu nutzen sind,
    > > aber
    > > > Android dem Nutzer am Ende mehr bietet.
    > >
    > > Ich hab beides, und mir persönlich bietet iOS mehr, dank der Apps, die
    > es
    > > für Android nicht oder nur schlecht nachgemacht gibt.
    >
    > Je nachdem was man brauch.
    >
    > Wozniak hat zu mindestens 90% recht in seinen Aussagen. und bestätigt das
    > Siri kein nennenswerter vorteil ist. Warum bitte den Artikel lesen.

    Wozniaks Erfahrungen sind nur ein Datenpunkt von vielen und sagen überhaupt nichts über die Qualität von Siri vorher vs. nachher aus. Aus meiner Erfahrung funktioniert Siri um Größenordnungen besser als die Android Spracherkennung(en). Und das ist auch eigentlich der Konsens.

    Die Navigation von google maps ist *seltsamerweise* auf Android tatsächlich besser. Muss also an Apple liegen ;) Ich benutz tomtom.

    > und ja das IPhone sieht wirklich schön aus.

    Es gibt auch Android Handys die schön aussehen. Das ist einfach kein Argument mehr und die Reduktion aufs Design zielt nur darauf ab iPhone User als oberflächliche Idioten abzustempeln.

    > Wenn man es aber global betrachtet, bietet ein Androide wirklich mehr als
    > ein IPHONE.

    Seh ich halt anders, so what. Außer Preisvorteil bietet Android eben nicht mehr für die meisten Leute, also auch nicht "global betrachtet", was auch immer das heißt. Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen. Das ist toll, bietet aber für das Gros der User eben nicht mehr als iOS, weil es mehr auf Einfachheit und das Nutzungserlebnis ankommt als auf technische Details.

  8. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Weltverbesserer 17.01.12 - 15:04

    Ich bin auch Android Nutzer und zufrieden.
    Muss aber zugeben, dass bei Apple das iPhone an sich und die Apps einfach schöner und einheitlicher sind. Es geht auch alles irgendwie "fluffiger", also flüßiger und ruckel-freier von statten.

    Doch allein die Möglichkeit, einen anderen Launcher, oder eine andere Tastatur (SwiftkeyX ist btw. einfach der Wahnsinn ^^) zu installieren, liebe ich an meinem Androiden einfach.
    Ich hoffe einfach, dass Android irgendwann auch mal so "fluffig" wird. :)
    (konnte ICS bisher noch nicht ausprobieren)

  9. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: tunnelblick 17.01.12 - 15:07

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld
    > ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen.

    hmm... dafür werden aber die auch die hochpreisigen smartphones ganz gut verkauft. und die kaufen sich nicht nur leute, die "alles" customizen wollen.

    > Das ist toll, bietet aber
    > für das Gros der User eben nicht mehr als iOS, weil es mehr auf Einfachheit
    > und das Nutzungserlebnis ankommt als auf technische Details.

    wem es auf was ankommt, entscheiden die user doch selber. sonst hätten alle ein iphone.
    und glaub es oder nicht, aber es wird bestimmt menschen geben, die android auch besser zu bedienen finden. ob *du* das ebenso empfindest, ist diesen menschen wohl herzlich egal. einfachheit und nutzungserlebnis kann man nicht für alle geltend objektiv messen.

  10. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Weltverbesserer 17.01.12 - 15:09

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > > und ja das IPhone sieht wirklich schön aus.
    >
    > Es gibt auch Android Handys die schön aussehen. Das ist einfach kein
    > Argument mehr und die Reduktion aufs Design zielt nur darauf ab iPhone User
    > als oberflächliche Idioten abzustempeln.

    OMG, das ist so geil. Selbst wenn man mal etwas positives über das iPhone schreibt und hier einfach mal neutral diskutieren will, kommt schon wieder so ein Fanboy um die Ecke und findet selbst noch in einem Lob eine Beleidigung. Es ist wirklich unglaublich, wie einige einfach in ALLEM etwas negatives finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.12 15:11 durch Weltverbesserer.

  11. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: AndyGER 17.01.12 - 15:11

    +1 ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  12. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: 0mega 17.01.12 - 15:20

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld
    > > ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen.
    >
    > hmm... dafür werden aber die auch die hochpreisigen smartphones ganz gut
    > verkauft. und die kaufen sich nicht nur leute, die "alles" customizen
    > wollen.

    Selbst die hochpreisigen Androids sind immer noch wesentlich günstiger als das iPhone.

    > > Das ist toll, bietet aber
    > > für das Gros der User eben nicht mehr als iOS, weil es mehr auf
    > Einfachheit
    > > und das Nutzungserlebnis ankommt als auf technische Details.
    >
    > wem es auf was ankommt, entscheiden die user doch selber. sonst hätten alle
    > ein iphone.

    Du interpretierst die Verkaufszahlen von Android so, dass es besser ist als iOS. Das ist ziemlich dumm, da es mittlerweile Android Handys für 80¤ oder sogar noch weniger gibt. Das sagt also nichts über die Qualität des OS aus, oder?

    > und glaub es oder nicht, aber es wird bestimmt menschen geben, die android
    > auch besser zu bedienen finden. ob *du* das ebenso empfindest, ist diesen
    > menschen wohl herzlich egal. einfachheit und nutzungserlebnis kann man
    > nicht für alle geltend objektiv messen.

    Kann man doch. UX Design ist eine wissenschaftliche Methode, die funktioniert. Mit ICS und den neuen Design Richtlinien wird da vieles besser für Android, aber bisher ist es das reinste Chaos.

  13. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Dragos 17.01.12 - 15:23

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 0mega schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld
    > > > ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen.
    > >
    > > hmm... dafür werden aber die auch die hochpreisigen smartphones ganz gut
    > > verkauft. und die kaufen sich nicht nur leute, die "alles" customizen
    > > wollen.
    >
    > Selbst die hochpreisigen Androids sind immer noch wesentlich günstiger als
    > das iPhone.
    >
    >

    kostet ein IPHONE immer noch weit über 600 euro?

  14. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Dragos 17.01.12 - 15:26

    Weltverbesserer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin auch Android Nutzer und zufrieden.
    > Muss aber zugeben, dass bei Apple das iPhone an sich und die Apps einfach
    > schöner und einheitlicher sind. Es geht auch alles irgendwie "fluffiger",
    > also flüßiger und ruckel-freier von statten.
    >
    das kann ich nicht beurteilen, aber vorstellen kann ich es mir schon.

    Aber die unterschiedlichen Designs bei android, kann man auch als künstlerische Freiheit bezeichnen. oder erweiterte möglichkeit.

    Mich stört es nicht, solange die app funktioniert und ich mit umgehen kann

  15. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: 0mega 17.01.12 - 15:27

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kostet ein IPHONE immer noch weit über 600 euro?

    iphone 3gs - 370¤
    iphone 4 - 520¤
    iphone 4s - 630¤

    jeweils direkt von apple.

  16. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: tunnelblick 17.01.12 - 15:27

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 0mega schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld
    > > > ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen.
    > >
    > > hmm... dafür werden aber die auch die hochpreisigen smartphones ganz gut
    > > verkauft. und die kaufen sich nicht nur leute, die "alles" customizen
    > > wollen.
    >
    > Selbst die hochpreisigen Androids sind immer noch wesentlich günstiger als
    > das iPhone.

    ??? das galaxy nexus ist doch relativ teuer. 619 euro (o2, nexus) zu 629 euro (apple).

    > > > Das ist toll, bietet aber
    > > > für das Gros der User eben nicht mehr als iOS, weil es mehr auf
    > > Einfachheit
    > > > und das Nutzungserlebnis ankommt als auf technische Details.
    > >
    > > wem es auf was ankommt, entscheiden die user doch selber. sonst hätten
    > alle
    > > ein iphone.
    >
    > Du interpretierst die Verkaufszahlen von Android so, dass es besser ist als
    > iOS.

    nein.

    > Das ist ziemlich dumm,

    wie bitte? unglaublich, was man hier wieder lesen muss...

    > da es mittlerweile Android Handys für 80¤ oder
    > sogar noch weniger gibt.

    wo?

    > Das sagt also nichts über die Qualität des OS aus oder?

    eh, natürlich nicht.

    > > und glaub es oder nicht, aber es wird bestimmt menschen geben, die
    > android
    > > auch besser zu bedienen finden. ob *du* das ebenso empfindest, ist
    > diesen
    > > menschen wohl herzlich egal. einfachheit und nutzungserlebnis kann man
    > > nicht für alle geltend objektiv messen.
    >
    > Kann man doch.

    dann nenn doch mal seiten mit *zahlen* (es geht ja ums messen).

    > UX Design ist eine wissenschaftliche Methode, die
    > funktioniert.

    aha.

    > Mit ICS und den neuen Design Richtlinien wird da vieles
    > besser für Android, aber bisher ist es das reinste Chaos.

    und das hast du oder eine autoritative quelle natürlich nachgemessen?

  17. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: JustMy2Cents 17.01.12 - 15:31

    > > da es mittlerweile Android Handys für 80¤ oder
    > > sogar noch weniger gibt.
    >
    > wo?
    Also für unter 100 Euro schon. (hier: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2660525_-ideos-x3-huawei.html)

  18. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Dragos 17.01.12 - 15:34

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kostet ein IPHONE immer noch weit über 600 euro?
    >
    > iphone 3gs - 370¤
    > iphone 4 - 520¤
    > iphone 4s - 630¤
    >
    > jeweils direkt von apple.


    ich kann mich noch erinnern, da hat mal irgendwann(bevor ich mich für ein DHD entschieden hatte) ein galaxy nexus 6xx ¤ bei amazon gekostet

  19. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: Dragos 17.01.12 - 15:35

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tunnelblick schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 0mega schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Android ist ein tolles OS für Leute die nicht viel Geld
    > > > > ausgeben wollen und/oder alles customizen wollen.
    > > >
    > > > hmm... dafür werden aber die auch die hochpreisigen smartphones ganz
    > gut
    > > > verkauft. und die kaufen sich nicht nur leute, die "alles" customizen
    > > > wollen.
    > >
    > > Selbst die hochpreisigen Androids sind immer noch wesentlich günstiger
    > als
    > > das iPhone.
    >
    > ??? das galaxy nexus ist doch relativ teuer. 619 euro (o2, nexus) zu 629
    > euro (apple).
    >
    > > > > Das ist toll, bietet aber
    > > > > für das Gros der User eben nicht mehr als iOS, weil es mehr auf
    > > > Einfachheit
    > > > > und das Nutzungserlebnis ankommt als auf technische Details.
    > > >
    > > > wem es auf was ankommt, entscheiden die user doch selber. sonst hätten
    > > alle
    > > > ein iphone.
    > >
    > > Du interpretierst die Verkaufszahlen von Android so, dass es besser ist
    > als
    > > iOS.
    >
    > nein.
    >
    > > Das ist ziemlich dumm,
    >
    > wie bitte? unglaublich, was man hier wieder lesen muss...
    >
    > > da es mittlerweile Android Handys für 80¤ oder
    > > sogar noch weniger gibt.
    >
    > wo?
    >
    die gibt es wirklich, aber kaufen willst du die bestimmt nicht

  20. Re: Vermutlich sein Problem

    Autor: tunnelblick 17.01.12 - 15:55

    davon war keine rede.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de