1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantified Self: Wem gehört…

quatsch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. quatsch

    Autor: altavista 19.01.12 - 13:04

    was denn das fuer ein bloeder quatsch hier ?

    soll wohl schon zur Vorbereitung der Annahme gelten, irgend jemand haette ein Recht auf 'meine' Daten, so quasi gewoehnt euch schon mal dran, dass ihr die Daten 'abgeben' muesst ?

    natuerlich hat jeder die alleinige Verfuegungsgewalt fuer 'seine' Daten, informationelle Selbstbestimmung.

  2. Re: quatsch

    Autor: omo 19.01.12 - 13:54

    Tja, es gibt ein Recht fremder Finanzbelange, ihnen per "Arbeitsmarkt" "zur Verfügung" zu stehen, sog. "zumutbare Mitwirkungspflicht".
    Dabei gehts nicht nur um ein paar mickrige Biodaten, sondern um die gesamte Lebensleistung.

  3. Re: quatsch

    Autor: Bouncy 19.01.12 - 13:59

    altavista schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was denn das fuer ein bloeder quatsch hier ?
    >
    > soll wohl schon zur Vorbereitung der Annahme gelten, irgend jemand haette
    > ein Recht auf 'meine' Daten, so quasi gewoehnt euch schon mal dran, dass
    > ihr die Daten 'abgeben' muesst ?
    >
    > natuerlich hat jeder die alleinige Verfuegungsgewalt fuer 'seine' Daten,
    > informationelle Selbstbestimmung.
    Falsches Argument: man kann entscheiden die Daten erfassen zu lassen oder nicht, nie wird jemand gezwungen. Aber darum geht es nicht, es geht darum was mit Daten passiert, die man freiwillig erfassen läßt. Nicht um Horrorszenarien und Verfolgungswahn...

  4. Re: quatsch

    Autor: altavista 19.01.12 - 16:40

    ne, das hab ich so nicht aus dem Text gelesen.
    auf die fremde Erfassung der Daten ist der Artikel gar nicht festgelegt, es geht nur allgmein(!)
    um erfassung von 'koerperdaten'. dera artikel beschraenkt sich nicht nur auf szenarien in denen die daten erfasst werden durch Dritte.
    selbst dann denk ich besteht im weiten Rahmen verfuegungsgewalt, es sei denn, es ist vertraglich anders geregelt.
    der artikel ist wriklich das letzte: gibt vor, der einzelne haette (rechtlich) keine moeglichkeit, die verwendung persoenlicher Daten zu unterbinden.
    ist ein quatschartikel.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Software Entwickler:in (m/w/d) PL/SQL / .NET/vue.js
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  3. DevSecOps Engineer* (m/w/d)
    HARTING IT Services GmbH & Co. KG, Espelkamp, Berlin
  4. Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Support
    KRAFT Baustoffe GmbH, München-Aubing

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (-41%)
  2. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  3. (u. a. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga, The Quarry, Sonic Frontiers)
  4. 42,74€ (statt 44,99€, UVP 49,99€) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USB & DIY: Crashkurs für Entwickler und Maker
USB & DIY
Crashkurs für Entwickler und Maker

Viele Mikrocontroller können vollwertige USB-Geräte sein. Damit sind ganz neue Projekte möglich, aber zuerst muss man das USB-Protokoll verstehen.
Von Johannes Hiltscher

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse