Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab vs. iPad: Apple…
  6. T…

Ich weiß echt nicht warum Apple das unbedingt verbieten will

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich weiß echt nicht warum Apple das unbedingt verbieten will

    Autor: Anonymouse 25.01.12 - 11:58

    ;)

  2. Re: Ich weiß echt nicht warum Apple das unbedingt verbieten will

    Autor: Leynad 25.01.12 - 12:33

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Auch wenn bei
    > iOs die bedienung etwas komfortabler ist: Android ist
    > halt vielfältiger und ich habe als Kunde viel mehr Geräte
    > zur Auswahl.

    Ne, komfortabler ist die Bedienung nicht, im Gegenteil. Ohne Jailbreak braucht man ja schon mehr als drei Klicks, um die Helligkeit ein- oder mobile Daten abzustellen. Auch kann man sich mit drei Buttons den UI-Schnickschnack ersparen, der im iOS in fast jeder App immer eingeblendet sein muss und den eh schon (beim iphone) winzigen Display-Platz klaut. Nach eigenen Wünschen kann man in iOS ohne Jailbreak auch kaum was selbst konfigurieren und für das 4s gibt es noch keinen Jailbreak, der einen Neustart übersteht.

    Da sind die alternativen Launcher und Keyboards auf Android ja quasi auf iOS 8 Niveau gegen, wenn es um Komfort geht. Leider fehlt noch eine vollständige Backup-Lösung. Zumindest für den Mac kenne ich da keine. Dafür kann man mit Titanium Backup schnell mal missratene Updates rückgängig machen, wovon ich schon einige Male Gebrauch gemacht habe. Das ist mit iOS komplizierter.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 71,90€ + Versand
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen
    Mounts
    KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.

  2. SK Telecom und Elisa: Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern
    SK Telecom und Elisa
    Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern

    Swisscom-Kunden mit einem besonders modernen Telefon können in Kürze ihre 5G-Funkeinheit auch in anderen Ländern nutzen, in denen die Entwicklung von 5G schnell voranschreitet.

  3. Bluetooth: Tracking trotz Trackingschutz möglich
    Bluetooth
    Tracking trotz Trackingschutz möglich

    Dass ein Bluetooth-Gerät seine angezeigte MAC-Adresse ändert, um nicht verfolgbar zu sein, reicht nicht ganz. Forscher konnten einige Geräte trotzdem tracken, sie mussten nur regelmäßig gesendete Datenpakete mitschneiden.


  1. 14:25

  2. 14:04

  3. 13:09

  4. 12:02

  5. 12:01

  6. 11:33

  7. 11:18

  8. 11:03