1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn-Ex-Manager: Apple…

Verstörend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstörend

    Autor: Landa 26.01.12 - 12:32

    "Aber die meisten Leute würden immer noch sehr verstört reagieren, wenn sie wüssten, wo ihr iPhone wirklich herkommt."

    Würd mich schwer wundern, wenn sie das nicht eh schon wüsste. Aber das kann den Leuten ja schließlich egal sein...

  2. Re: Verstörend

    Autor: Nogger 26.01.12 - 12:41

    Ja ist es mir ehrlich gesagt auch

  3. Re: Verstörend

    Autor: dabbes 26.01.12 - 12:44

    Demnächst gibts bestimmt ne EU Verordnung, dass bei jedem Artikel ein Schildchen angebracht sein muss, welcher Mitarbeiter zu welchem Monatslohn das Gerät zusammengeschustert hat.
    Dann kann man ganz genau nachprüfen, welche arme Sau ausgebeutet wurde.

    Im zweiten Schritt erscheint neben Name und Gehalt noch ein traurig dreinblickendes Gesicht des Mitarbeiters.

  4. Re: Verstörend

    Autor: KnutRider 26.01.12 - 12:45

    Nogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ist es mir ehrlich gesagt auch


    Und du bist dann einer der ersten der am lautesten schreit wenn du mal "unter die Räder kommst".
    Nur weil du Glück hattest hier geboren zu sein bzw leben zu dürfen, bedeutet das nicht das man es auch noch unterstützen sollte das andere Menschen fürs eigene "Glück" ausgebeutet werden sollen.

    Aber wehe wenn du mehr an der Tanke zahlen oder mehr Steuern abdrücken musst. Da wird dann geschimpft und gemeckert. Aber ich vergaß, das ist ja dann auch zu deinem Nachteil...

  5. Re: Verstörend

    Autor: Mentor54 26.01.12 - 12:48

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demnächst gibts bestimmt ne EU Verordnung, dass bei jedem Artikel ein
    > Schildchen angebracht sein muss, welcher Mitarbeiter zu welchem Monatslohn
    > das Gerät zusammengeschustert hat.
    > Dann kann man ganz genau nachprüfen, welche arme Sau ausgebeutet wurde.
    >
    > Im zweiten Schritt erscheint neben Name und Gehalt noch ein traurig
    > dreinblickendes Gesicht des Mitarbeiters.

    Wenn hier etwas verstörend - um nicht zu sagen: saudämlich - ist, dann ist das Dein Zynismus!

  6. Re: Verstörend

    Autor: lottikarotti 26.01.12 - 14:48

    > Und du bist dann einer der ersten der am lautesten schreit wenn du mal
    > "unter die Räder kommst".
    Autsch!

    > Nur weil du Glück hattest hier geboren zu sein bzw leben zu dürfen,
    > bedeutet das nicht das man es auch noch unterstützen sollte das andere
    > Menschen fürs eigene "Glück" ausgebeutet werden sollen.
    Ich möchte nicht für "Nogger" sprechen, aber wenn mir etwas egal ist, dann unterstütze ich es deshalb nicht - das wird einem nur gerne so ausgelegt. Und ich bin mir sicher, dass auch "Nogger" auf den magischen roten Knopf, der die Welt in Utopia verwandelt, drücken würde :-)

    > Aber wehe wenn du mehr an der Tanke zahlen oder mehr Steuern abdrücken
    > musst. Da wird dann geschimpft und gemeckert. Aber ich vergaß, das ist ja
    > dann auch zu deinem Nachteil...
    Mich stört weniger, dass ich hier und da etwas mehr bezahlen muss, als die Tatsache, dass "überschüssige Gelder" oft in den falschen Taschen landen.

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Verstörend

    Autor: Unrat 26.01.12 - 17:30

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mich stört weniger, dass ich hier und da etwas mehr bezahlen muss, als die
    > Tatsache, dass "überschüssige Gelder" oft in den falschen Taschen landen.

    Meinst du in den Taschen wo auch ein iPhone steckt?

  8. Re: Verstörend

    Autor: lottikarotti 26.01.12 - 17:32

    > Meinst du in den Taschen wo auch ein iPhone steckt?
    Du darfst dich gerne nochmal melden, wenn dir mehr zum Thema einfällt :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Remagen
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45