1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bang-&-Olufsen-Handy mit Samsung…

Gab es schon mal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gab es schon mal

    Autor: Phil 15.09.05 - 13:52

    Vor etlichen Jahren gab es mal das beocom 9500. Wurde (glaube ich) von Ericsson hergestellt.

  2. Re: Gab es schon mal

    Autor: Chrigel 19.09.05 - 14:11

    ...und nach der Ericsson-Kooperation brachten die Dänen in Zusammenarbeit mit Philips ein weiteres Handy auf den Markt. Baugleich mit Philips eigenem "Genius"-Modell lockte es durch intuitive Bedienung und für damalige Zeiten sensationelles Design - klein, leicht, grosses Display. Einzig der optional erhältliche Vibra war ein bisschen zu gross geraten.


    Phil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor etlichen Jahren gab es mal das beocom 9500.
    > Wurde (glaube ich) von Ericsson hergestellt.


  3. Re: Gab es schon mal

    Autor: chrigel 19.09.05 - 14:17

    Hab hier sogar noch einen Link zum Thema gefunden:
    http://www.beoworld.co.uk/beocom9800GSM.htm

    100 Gramm leicht - nicht schlecht für's Jahr 1998!

    ;-)


    Chrigel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und nach der Ericsson-Kooperation brachten die
    > Dänen in Zusammenarbeit mit Philips ein weiteres
    > Handy auf den Markt. Baugleich mit Philips eigenem
    > "Genius"-Modell lockte es durch intuitive
    > Bedienung und für damalige Zeiten sensationelles
    > Design - klein, leicht, grosses Display. Einzig
    > der optional erhältliche Vibra war ein bisschen zu
    > gross geraten.
    >
    > Phil schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor etlichen Jahren gab es mal das beocom
    > 9500.
    > Wurde (glaube ich) von Ericsson
    > hergestellt.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. vitero GmbH, Stuttgart
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 18,99€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  4. (u. a. Phoenix Point: Year One Edition für 24,99€, Project Cars 3 für 19,99€, Project Cars 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
Star-Trek-Experte
"Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
Ein Interview von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
  2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
  3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen