1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360 kommt am 2. Dezember 2005

Ruckelt doch wie sau...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ruckelt doch wie sau...

    Autor: B 15.09.05 - 10:52

    Also als ich die X-Box auf der IFA sah war ich ehrlichgsagt von der Grafik schon beeindruckt... sah nicht schlecht aus, die Prügelspiele (der einzige Grund für eine Konsole!) hatten ne wirklich geniale Grafik.

    Aber als ich den Shooter (k.a. welcher - irgend nen militär-ding) sah, verging mir alles... ruckelte ohne Ende, sobald Explosionen zu sehen waren, waren es etwa 10fps und weniger...

    Ich gehe stark von einem Demo-Video aus, dennoch ist sowas nur peinlich wenn man "das neueste, tollste und schnellste" präsentiert...

    Und über das Veröffentlichungsdatum bin ich erstaunt, ich hätte ehrlich gesagt nicht mehr mit diesem Jahr gerechnet, aber MS will ja das Weihnachtsgeschäfft mit abgreifen...

  2. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: Neuer 15.09.05 - 11:15

    Ich glaube auch das die Konsolen ein (giga-)Flop werden! ;)
    Aber die Käufer werden sich finden.

    Wer Power will greift immernoch zum PC... nichts anderes ist dynamisch erweiterbar wenn was neues aufm Markt ist! :)

  3. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: gtb 15.09.05 - 11:31

    B schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und über das Veröffentlichungsdatum bin ich
    > erstaunt, ich hätte ehrlich gesagt nicht mehr mit
    > diesem Jahr gerechnet, aber MS will ja das
    > Weihnachtsgeschäfft mit abgreifen...

    jop, ist ja nichts neues dass MS Hals-Über-Kopf Termine um jeden Preis halten will...

  4. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: ME 15.09.05 - 15:01

    Neuer schrieb:
    > Wer Power will greift immernoch zum PC... nichts
    > anderes ist dynamisch erweiterbar wenn was neues
    > aufm Markt ist! :)
    >

    Dynamisch erweiterbar mit einer Grafikkarte die alleine soviel kostet wie eine ganze Konsole :-)


  5. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: JTR 15.09.05 - 15:13

    ME schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dynamisch erweiterbar mit einer Grafikkarte die
    > alleine soviel kostet wie eine ganze Konsole :-)

    Naja, Geld hat man doch einfach ;)

  6. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: dd 15.09.05 - 15:23

    Und außerdem, mit Maus und Tastatur machen BallerSpiele einfach mehr Spaß, und wer einen Pad braucht, kanns am PC auch anschließen.

  7. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: Zim 15.09.05 - 15:57

    dd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und außerdem, mit Maus und Tastatur machen
    > BallerSpiele einfach mehr Spaß, und wer einen Pad
    > braucht, kanns am PC auch anschließen.


    Du hast Metroid Prime 1+2 gezockt? Tausendmal geiler als euer Steamverseuchtes Half-Life² und besser als Doom³ ist es alle mal.

    Hoffentlich liesst das der Steinecke ;)

    Und jetzt noch ein paar Fakten...

    Alles ist supertoll
    Alles ist blöd

    Zim

  8. Re: Ruckelt doch wie sau...

    Autor: JTR 15.09.05 - 16:04

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Du hast Metroid Prime 1+2 gezockt? Tausendmal
    > geiler als euer Steamverseuchtes Half-Life² und
    > besser als Doom³ ist es alle mal.

    Geschmacksache, ich mag Shooter, keine Jump'n Rolls ;)

  9. Re: Metroid Prime

    Autor: Missingno. 15.09.05 - 16:39

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du hast Metroid Prime 1+2 gezockt? Tausendmal
    > geiler als euer Steamverseuchtes Half-Life² und
    > besser als Doom³ ist es alle mal.
    full ack!

    Trotzdem würde ich "niemals nicht" einen Ego-Shooter auf einer Konsole einem auf dem PC vorziehen. Auch RTS à la C&C (bitte nicht jetzt auf diesen Titel beschränken) macht imo auf dem PC mehr Spaß/Sinn. Vielleicht ändert sich das mit den entsprechenden Eingabegeräten für die NextGen-Konsolen, aber das bleibt abzuwarten.

  10. Re: Metroid Prime

    Autor: Zim 15.09.05 - 16:51

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du hast Metroid Prime 1+2 gezockt?
    > Tausendmal
    > geiler als euer Steamverseuchtes
    > Half-Life² und
    > besser als Doom³ ist es alle
    > mal.
    > full ack!
    >
    > Trotzdem würde ich "niemals nicht" einen
    > Ego-Shooter auf einer Konsole einem auf dem PC
    > vorziehen. Auch RTS à la C&C (bitte nicht
    > jetzt auf diesen Titel beschränken) macht imo auf
    > dem PC mehr Spaß/Sinn. Vielleicht ändert sich das
    > mit den entsprechenden Eingabegeräten für die
    > NextGen-Konsolen, aber das bleibt abzuwarten.


    Es gibt Mäuse wie Tastaturen von drittherstellern, damit ist das alles wunderbar, obwohl Metroid auch mit dem Pad ganz gut zu steuern ist.
    Die Tastaturen sind zwar nen bissel kleiner weil du eh nur 15 Tasten brauchst. Niemals wird irgendwer mit nem Gamepad gegen jemanden mit ner Maus+Tastatur besiegen. Tastatur und Maus sind einfach dynamischer. Davon abgesehen kann man aber wunderbar mit nem Pad Shooter zocken.

    An JTR
    Stell die mal vor wie frustrierend denn Doom³ sein würde wenn die in dieser Finsternis auch noch Jump and Run einlagen einlegen würden.
    Ein Hoch auf den Taschenlampen-an-Waffen-Mod.


    Grüsse
    Zim

  11. Re: Metroid Prime

    Autor: Missingno. 15.09.05 - 17:03

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt Mäuse wie Tastaturen von drittherstellern,
    Echt? Ich habe bisher keine Maus(unterstützung) für den Würfel gesehen (eine Tastatur habe ich (PSO)).

    > damit ist das alles wunderbar, obwohl Metroid auch
    > mit dem Pad ganz gut zu steuern ist.
    Klar, ist ja auch darauf ausgelegt. ;)
    Metroid fällt bei mir übrigens nicht unbedingt in die Kategorie "Ego-Shooter".

    > Die Tastaturen sind zwar nen bissel kleiner weil
    > du eh nur 15 Tasten brauchst.
    Nicht einmal, ich hab eine normale PS/2-Tastatur dran hängen. Macht ja auch Sinn zum Chatten. *g*

    > Davon abgesehen kann man aber wunderbar mit
    > nem Pad Shooter zocken.
    Naja... 'wunderbar' ist etwas anderes. *mich an Splinter Cell erinner* Ich will ja nicht behaupten, dass es nicht geht. Ich habe auch C&C auf der PS2 schon gespielt, aber gegenüber der Maus/Tastatursteuerung hat das Pad einfach keine Chance.
    Es gibt auch Leute, die können UT wunderbar mit Maus/Joystick spielen. Find ich auch eine interessante Kombination. *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  3. Hays AG, Hamburg
  4. idw -Informationsdienst Wissenschaft, Bayreuth, Bochum, Clausthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus