1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ansgar Heveling: CDU-Troll wird…

Frau Bär,

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frau Bär,

    Autor: Zwangsangemeldet 01.02.12 - 11:36

    wenn Sie das wirklich so sehen, dann treten Sie aus Ihrer Partei aus und treten den Piraten bei.

  2. Re: Frau Bär,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.02.12 - 11:39

    Vielleicht liegt ihr Fokus aber nicht auf Netzpolitik? ;-)

  3. Re: Frau Bär,

    Autor: t_e_e_k 01.02.12 - 12:27

    Nein, ich denke das sie da gut aufgehoben ist. Selbst wenn alle Vernünftigen aus der CDU austreten, wird diese Partei immer noch eine hohe Wählermacht hinter sich haben. Also ist es besser diese Partei auf den richtigen weg zu bringen, als sich den Piraten anzuschließen. Die Piraten sind zwar im Digitalen Fragen häufig auf dem richtigen Weg, verknüpfen das aber zunehmend mit Forderungen die es schwer macht sie zu mögen.
    Warum versuchen die Piraten ein Programm aufzustellen, das nicht in deren Resort fällt? Wie wäre es einfach mit "Wir stehen für digitale Freiheit, und für alle anderen Themen schließen wir uns zu 100% der Regierungskoalition an". Dann könnte man ohne Gefahr die Piraten wählen. Wenn sie 10% bekommen, können sich die SPD/Grüne oder die CDU/FDP um diese 10% streiten. Wer in der Frage der Digitalen Freiheit die meisten Zugeständnisse macht, darf dann sein andere Programm durchdrücken.

  4. Re: Frau Bär,

    Autor: matok 01.02.12 - 12:35

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich denke das sie da gut aufgehoben ist. Selbst wenn alle
    > Vernünftigen aus der CDU austreten, wird diese Partei immer noch eine hohe
    > Wählermacht hinter sich haben. Also ist es besser diese Partei auf den
    > richtigen weg zu bringen, als sich den Piraten anzuschließen.

    Bei der CDU/CSU steht sie mit dem Standpunkt aber auf verlorenem Posten. Eine Partei, die sich von unten nach oben vorwiegend durch bequeme, spießige Durchschnittstypen auszeichnet. Sie kann dort so viel mit den Flügeln schlagen, wie sie will. Je weiter sie nach oben kommt, desto mehr wird sie auf Parteilinie zurecht geschliffen.
    Zum Glück verringert sich die Wählerschaft der CDU/CSU schon allein aus naturgegebenen Gründen der Lebenserwartung.

  5. Re: Frau Bär,

    Autor: 0mega 01.02.12 - 12:37

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t_e_e_k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich denke das sie da gut aufgehoben ist. Selbst wenn alle
    > > Vernünftigen aus der CDU austreten, wird diese Partei immer noch eine
    > hohe
    > > Wählermacht hinter sich haben. Also ist es besser diese Partei auf den
    > > richtigen weg zu bringen, als sich den Piraten anzuschließen.
    >
    > Bei der CDU/CSU steht sie mit dem Standpunkt aber auf verlorenem Posten.
    > Eine Partei, die sich von unten nach oben vorwiegend durch bequeme,
    > spießige Durchschnittstypen auszeichnet. Sie kann dort so viel mit den
    > Flügeln schlagen, wie sie will. Je weiter sie nach oben kommt, desto mehr
    > wird sie auf Parteilinie zurecht geschliffen.
    > Zum Glück verringert sich die Wählerschaft der CDU/CSU schon allein aus
    > naturgegebenen Gründen der Lebenserwartung.

    Frau Bär ist für die CDU das, was Ron Paul für die Republikaner in den USA ist. Ein Stimmenfänger für alles, was linker ist als die Rechte. Wer das nicht erkennt, der tut mir leid, gerade bei Frau Bär ist es offensichtlich, da ihre Ansichten diametral zur Parteilinie stehen und sie trotzdem Generalsekretärin ist.

  6. Re: Frau Bär,

    Autor: noblomov 01.02.12 - 12:51

    Sie haben den Finger in der Wunde: Chapeau.

    Wenn die Piraten nicht so enden wollen wie die Grünen, werden die sich Gedanken machen müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.12 12:58 durch noblomov.

  7. und was bringt das?

    Autor: fratze123 01.02.12 - 12:58

    ich würde NIEMALS csu wählen, egal wieviel vernünftige leute die hätten.
    vermischung von religion und politik kann ich nicht ausstehen.

    wer soll zielgruppe sein? "alles, was linker ist als die Rechte" ist eine ziemlich hohle aussage. das wären wohl in diesem fall nur spd-anhänger. und die sollen auf einmal csu wählen? klingt komisch.

  8. die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: fratze123 01.02.12 - 12:58

    :)

  9. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: noblomov 01.02.12 - 13:14

    Die Grünen waren am Ende als der Kosovo-Krieg begann.

    Da war für mich das ganze linksalternative Gelaste und Geschwefel mit vom Tisch.

    Der Kosovo-Krieg war überflüssig und hatte mehr Todesopfer gekostet als ohne die Grünen entstanden wäre.

    Aber was will man schon von Grünen erwarten außer Dumpflastigkeit?

  10. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: Sharra 01.02.12 - 13:19

    Wenn alle Vernünftigen aus der CSU austreten würden, wären es: 153.889 (aktuell 153.890 Mitglieder). Fällt nicht auf.

  11. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: migerh 01.02.12 - 13:28

    Besonders faszinierend an Frau Baer finde ich die Kehrtwende, die sie scheinbar vollzogen hat. Quasi wie von Saulus zu Paulus. Dieser Text erschien vor 2,5 Jahren:

    http://www.cducsu.de/Titel__pressemitteilung_klare_kante_gegen_kinderpornographie/TabID__6/SubTabID__7/InhaltTypID__1/InhaltID__13368/Inhalte.aspx

    Weiss jemand woher der Sinneswandel kam? Oder ist da eine ganz andere Dorothee Baer gemeint?

  12. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: noblomov 01.02.12 - 13:41

    vermutlich wurde ihr ein satori zuteil.
    mein gott nochmal, sowas kann doch passieren.
    aba dann in der csu bleiben?

  13. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: noblomov 01.02.12 - 13:44

    was soll denn das für ne "kehrtwende" sein?

  14. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: noblomov 01.02.12 - 13:51

    Sie mögen Kinderpornographie?

  15. Re: die grünen sind doch noch gar nicht am ende. ^^

    Autor: migerh 01.02.12 - 14:34

    > vermutlich wurde ihr ein satori zuteil.
    Das waere natuerlich das Beste.

    noblomov schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll denn das für ne "kehrtwende" sein?

    Bei dem gescheiterten SPD-Parteitagsantrag ging es darum, die SPD davon abzubringen fuer die Zensursula-Stoppschilder zu stimmen. Am Ende heisst es:

    "Wir fordern daher die SPD-Fraktion auf, das Gesetz nun zügig zu verabschieden [...]" ergo forderte Sie damals die SPD dazu auf, moeglichst schleunigst fuer Netzsperren zu stimmen. Jetzt ist sie gegen Netzsperren und fordert die CDU zum Gegenteil auf (https://www.golem.de/1101/81067.html). Das kann man durchaus als "Kehrtwende" bezeichnen.

    > Sie mögen Kinderpornographie?
    Nein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.12 14:36 durch migerh.

  16. Re: Frau Bär,

    Autor: Tantalus 01.02.12 - 14:43

    Wird denn den Piraten nicht permanent vorgeworfen, sie für von Themen ausserhalb der IT keinerlei Programm, und dass sie deshalb unwählbar seien? Und jetzt wird genau diese 1-Themen-Partei gefordert. Irgendwie paradox, oder?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  17. Re: Frau Bär,

    Autor: Freepascal 01.02.12 - 15:10

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird denn den Piraten nicht permanent vorgeworfen, sie für von Themen
    > ausserhalb der IT keinerlei Programm, und dass sie deshalb unwählbar seien?
    > Und jetzt wird genau diese 1-Themen-Partei gefordert. Irgendwie paradox,
    > oder?

    Naja, unterschiedliche User - unterschiedliche Meinungen. Meine ist, dass es in einer Demokratie, in der nur eine Partei gewählt werden kann, wenig sinnvoll ist, eine Ein-Themen-Partei zu sein. Denn der Wähler möchte auch wissen, wie die Partei in anderen Fragen abstimmt, nicht jeder sieht digitales Urheberrecht als den Dreh- und Angelpunkt seines Lebens.

  18. btw

    Autor: noblomov 01.02.12 - 15:11

    Vorgeworfen wird der Piratenpartei nun mal gleich garnichts: jede politische Partei beginnt verdächtigt.
    Das wissen alle außer der CDU/CSU, deswegen kann die CDU/CSU auch so fein verdächtigen als Klamotte mit: Kommunistenverdacht.

    Wagt man einen Blick durch die Geschichte der Bundesrepublik wird man still.
    Nicht daß einem das Maul gestopft wird oder werden soll.

    Man wird einfach nur still.

    Nichtmal resignativ.

    Man wird still.

    Man wird einfach nur still.


    Bedenkt man wozu sich Menschen weniger der Natur gegenüber sich zu bekräftigen wollen: eher, wenn man sich ansehen muß, was Menschen sich gegenseitig zuzufügen vermögen.

    Tod, Pest und Hölle.

    Das kann kein Trost sein.


    Was ja nicht bedeuten muß, dass da sui generis keine Zuversicht bleibt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.12 15:18 durch noblomov.

  19. Re: btw

    Autor: Tantalus 01.02.12 - 15:30

    Was zum Teufel rauchst Du? oO

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  20. Re: btw

    Autor: noblomov 01.02.12 - 15:57

    selbstgedrehte Zigaretten (fire leaf von der lucky strtike corporation^^^) ohne weitere Zusätze.
    trinken tue ich Bier - vorzugsweise Paulaner Hefeweizen.

    Sag, wenn Du ein Problem damit haben solltest^^.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.12 16:05 durch noblomov.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  3. aluplast GmbH, Karlsruhe
  4. Stolz & Laufenberg Projektmanagement, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PGA Tour 2K21 - Deluxe Edition [EU Key] für 26,99€, No Man's Sky für 14,99€)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC 509€, GIGABYTE GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für...
  3. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge OC für 545,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de