1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Joseph Weizenbaum: Welche Rolle…

Ein weiterer Spinner...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein weiterer Spinner...

    Autor: horstfx 04.02.12 - 12:26

    der am Ende seines Lebens zur Religion und Esoterik gefunden und meinte er müsse die Welt vor der bösen Wissenschaft warnen.

    Ich würde ja gerne wissen ob der Mann ohne Wissenschaft wüsste wohin wir gehen. Um es pseudo-religiös auszudrücken:

    Woher wir kommen und wohin wir gehen wissen nur die Götter.


    Ok er hat seine Meinung gesagt und es gibt genug ungebildete Menschen, die ihren "Wahrheiten" mehr glauben als rationaler Wissenschaft, aber muss man solche Meinungen ausgerechnet auf einer Seite wie Golem.de darstellen?


    Die Welt ist voller Probleme und nur unsere "planlose" Wissenschaft kann Lösungen finden um alle Probleme zu beseitigen -> Geoengineering, Gentechnik und von mir aus sogar die Wirtschaftswissenschaften

  2. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Altruistischer Misanthrop 04.02.12 - 13:10

    horstfx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der am Ende seines Lebens zur Religion und Esoterik gefunden und meinte er
    > müsse die Welt vor der bösen Wissenschaft warnen.

    Ach, der Weizenbaum war schon sehr lange, sehr kritisch für einen Computerpionier.

    > Ok er hat seine Meinung gesagt und es gibt genug ungebildete Menschen, die
    > ihren "Wahrheiten" mehr glauben als rationaler Wissenschaft, aber muss man
    > solche Meinungen ausgerechnet auf einer Seite wie Golem.de darstellen?

    Die Welt nimmt jeder nur subjektiv da, damit gibt es keine Rationalität, keine Objektivität und das größte Pro-Argument der Verfechter der Wissenschaft ist dahin.

    Wieso sollte so etwas nicht auf Golem kommen? Der Grundgedanke der Wissenschaft war zu hinterfragen. Wenn wir nicht mehr hinterfragen dürfen, dann gibt es keine Wissenschaften mehr.

    > Die Welt ist voller Probleme und nur unsere "planlose" Wissenschaft kann
    > Lösungen finden um alle Probleme zu beseitigen -> Geoengineering,
    > Gentechnik und von mir aus sogar die Wirtschaftswissenschaften

    Woah, wie langweilig, wenn es keine Probleme mehr gäbe. Da kann ich mich ja gleich einbutteln, dann ist ja der letzte Sinn des Lebens abhanden gekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.12 13:10 durch Altruistischer Misanthrop.

  3. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: blablub 04.02.12 - 13:23

    Altruistischer Misanthrop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Welt nimmt jeder nur subjektiv da, damit gibt es keine Rationalität,
    > keine Objektivität und das größte Pro-Argument der Verfechter der
    > Wissenschaft ist dahin.

    Ein Meter ist ein Meter ist ein Meter. Hier. In Russland. Auf dem Mond. Überall.
    Subjektiv ist höchstens, ob der Meter nicht hätte anders, "besser" definiert werden können - aber dann wäre er lediglich anders definiert, es wäre aber weiterhin ein Meter ein Meter, hier und überall. Das gilt für alle Einheiten. Ich kann somit, egal wo ich mich befinde, Längen messen und jemanden übermitteln. Dieser jemand wird genau, exakt und objektiv beurteilen können, ob's bei mir größer ist oder bei ihm.

    Was ich gerade beschrieben habe ist übrigens Wissenschaft (wenn man es auf die absolute Basis reduzieren möchte). Klingt für mich schon sehr objektiv. Findest du nicht?

  4. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Altruistischer Misanthrop 04.02.12 - 13:52

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Altruistischer Misanthrop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Welt nimmt jeder nur subjektiv da, damit gibt es keine Rationalität,
    > > keine Objektivität und das größte Pro-Argument der Verfechter der
    > > Wissenschaft ist dahin.
    >
    > Ein Meter ist ein Meter ist ein Meter. Hier. In Russland. Auf dem Mond.
    > Überall.
    > Subjektiv ist höchstens, ob der Meter nicht hätte anders, "besser"
    > definiert werden können - aber dann wäre er lediglich anders definiert, es
    > wäre aber weiterhin ein Meter ein Meter, hier und überall. Das gilt für
    > alle Einheiten. Ich kann somit, egal wo ich mich befinde, Längen messen und
    > jemanden übermitteln. Dieser jemand wird genau, exakt und objektiv
    > beurteilen können, ob's bei mir größer ist oder bei ihm.
    >
    > Was ich gerade beschrieben habe ist übrigens Wissenschaft (wenn man es auf
    > die absolute Basis reduzieren möchte). Klingt für mich schon sehr objektiv.
    > Findest du nicht?

    Nein, man hat sich subjektiv auf Maßeinheiten geeinigt. Das ist wie mit den Axiomen innerhalb der Naturwissenschaften. Mit Wissenschaft hat das nichts zu tun, man hat diese Definitionen ja vollkommen selbst in der Hand, wohingegen die Wissenschaft versucht die Welt bzw. das Universum zu erklären und diese Kenntnisse eventuell so einzusetzen, dass sie irgendeinen Nutzen bringen können.

  5. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: blablub 04.02.12 - 13:56

    Aber wenn alle diese Maßeinheiten benutzen und alle damit einverstanden sind und diese Maßeinheiten zu Ergebnissen führen, die alle überzeugt, dann ist es doch objektiv.

    Oder was verstehst du unter "objektiv"?

  6. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: h1j4ck3r 04.02.12 - 14:23

    > Ein Meter ist ein Meter ist ein Meter. Hier. In Russland. Auf dem Mond.
    > Überall.

    sehe dir mal die entstehungsweise von längenmaßen an dann weißt du wie genau man's in der wissenschaft genommen hat... heut kann man vllt. die zeit die ein laserstrahl durchs vakuum braucht als referenz nehmen... das ging aber "vor eine paar jahren" noch nicht

    >Aber wenn alle diese Maßeinheiten benutzen und alle damit einverstanden sind und >diese Maßeinheiten zu Ergebnissen führen, die alle überzeugt, dann ist es doch objektiv.
    >
    > Oder was verstehst du unter "objektiv"?

    Früher dachte der großteil der Menschheit, dass die Erde ne scheibe sei und sie das Zentrum des Systems sei um dass sich alles dreht... dann wurde diese Aussage irgendwann mal in Frage gestellt... soviel zu empirischen Aussagen und Beweisen "wenn's 99% sagen muss es ja richtig sein"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.12 14:27 durch h1j4ck3r.

  7. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Altruistischer Misanthrop 04.02.12 - 14:51

    >Aber wenn alle diese Maßeinheiten benutzen und alle damit einverstanden sind und >diese Maßeinheiten zu Ergebnissen führen, die alle überzeugt, dann ist es doch objektiv.
    >
    > Oder was verstehst du unter "objektiv"?

    Unter Objektivität verstehe ich eine, für uns nicht zu erreichende, Ansicht die frei von jedweder Subjektivität ist ;)

    h1j4ck3r hat es eigentlich toll gesagt:

    >Früher dachte der großteil der Menschheit, dass die Erde ne scheibe sei und sie das
    >Zentrum des Systems sei um dass sich alles dreht... dann wurde diese Aussage >irgendwann mal in Frage gestellt... soviel zu empirischen Aussagen und Beweisen >"wenn's 99% sagen muss es ja richtig sein"

  8. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: blablub 04.02.12 - 16:09

    Was hat denn Objektivität mit "richtig" oder "falsch" zu tun?

    Objektiv bedeutet erstmal nur:
    In einem vorgebenen System (in dem Fall unser Maßsystem) messen alle das gleiche.

    Ob das richtig oder falsch ist, ist "der Wisschenschaft" (blöde Pauschalisierung) erstmal pupsegal.

  9. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: h1j4ck3r 04.02.12 - 16:39

    ich meinte richtig im Sinne von die Richtige Meinung/Ansicht/Auffassung -> "Also nehme ich sie auch an",
    nicht im moralischen Sinne.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.12 16:41 durch h1j4ck3r.

  10. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Der Kaiser! 06.02.12 - 02:58

    > Ein weiterer Spinner der am Ende seines Lebens zur Religion und Esoterik gefunden

    > Und meinte er müsse die Welt vor der bösen Wissenschaft warnen.

    Er warnt nicht vor der Wissenschaft. Er warnt vor der Wissenschaft ohne Herz!

    > Ich würde ja gerne wissen ob der Mann ohne Wissenschaft wüsste wohin wir gehen.

    Und die Wissenschaft hat darauf eine Antwort?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.12 - 00:44

    > Und die Wissenschaft hat darauf eine Antwort?

    Nein, sie tut aber auch nicht so als ob.

  12. Re: Ein weiterer Spinner...

    Autor: Freepascal 08.02.12 - 09:10

    horstfx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der am Ende seines Lebens zur Religion und Esoterik gefunden und meinte er
    > müsse die Welt vor der bösen Wissenschaft warnen.
    >
    > Ich würde ja gerne wissen ob der Mann ohne Wissenschaft wüsste wohin wir
    > gehen. Um es pseudo-religiös auszudrücken:
    >
    > Woher wir kommen und wohin wir gehen wissen nur die Götter.
    >
    > Ok er hat seine Meinung gesagt und es gibt genug ungebildete Menschen, die
    > ihren "Wahrheiten" mehr glauben als rationaler Wissenschaft, aber muss man
    > solche Meinungen ausgerechnet auf einer Seite wie Golem.de darstellen?
    >
    > Die Welt ist voller Probleme und nur unsere "planlose" Wissenschaft kann
    > Lösungen finden um alle Probleme zu beseitigen -> Geoengineering,
    > Gentechnik und von mir aus sogar die Wirtschaftswissenschaften

    Pubertäre Überheblichkeit, mehr kann man dazu nicht sagen. Der Mann hatte technisch sicherlich weit mehr auf dem Kasten als das versammelte Golem-Forum und ich denke, niemand musste ihm erklären, welche Fortschritte die Wissenschaft uns gebracht hat und bringt, denn er hat diesen Fortschritt selbst mitgestaltet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.12 09:10 durch Freepascal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12