Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Electronics: "Wer in den…

Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: jow 05.02.12 - 00:13

    Samsung produziert die weltbesten monitore.

    Stand da irgendetwas von zu niedrigen Löhnen?
    jedoch las ich "Vergünstigungen"-und ich las Abhörmassnahmen, Sicherheitsvorkehrungen und-ein Zitat der Firma selbst.

    Eine Gewerkschaft in einer Ordnung die in sich geschlossen und nicht inhuman ist und keiner Änderung bedarf-hiesse Änderung durch Angestellte in Betracht ziehen zu wollen zudem als legitim zu erachten-dass Samsung solche Personen kündigt ist verständlich.

    ich halte für unwahrscheinlich dass samsung es nötig hätte sein image durch geringe löhne-wie am bsp mc donalds etc die eben nichts zu verlieren haben-denn im gegensatz zu elektronik es keinen marktwert für endkonsumnahrungsmittel gibt die zudem keiner klassifizierung unterliegen-ins spiel zu setzen,bzw profitpolitik.

    Samsung in Korea ist ganz gewiss eine ziemlich coole firma und glücklich alle die es schafften wirklich teil der Firma zu werden.was aus diversen gründen nicht allen möglich sein kann-und laut Zitat offensichtlich Diskredierungsmethoden im gange waren..""Rattenfleisch im Burger"" etc


    Samsung macht Monitore mit Technologie die visuellen Chillfaktor beinhalten-eine besonder Art der Feinheit.
    zumindest war das früher so,
    unwahrscheinlich dass sich etwas änderte,-ob andere grossen Firmen diese Tricks mittlerweile ebenso vollbringen weiss ich nicht.
    eher andere tricks.(technische Feinheiten,man darf nun nicht fragen brauchen welche diese wären-vielleicht stehts sowieso als technische besonderheit-einfach nachlesen.)

    // Dieser Thread wurde geschlossen, weil die Antworten zunehmend weniger sachlich sind.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.12 11:03 durch bb (golem.de).

  2. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: AndyGER 05.02.12 - 16:42

    Entschuldigung, aber mir ist grad ein wenig unwohl im Magen. Ich habe wohl Deinen Text zu schnell gelesen ... -.-

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  3. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: McMurphy 06.02.12 - 07:54

    Versuch' mal deine Kritik an seinem Text in Worte zu fassen...

    Ich versuch's mal:

    Mir ist nicht ganz klar, ob du mitbekommen hast, dass es diverse Vorwürfe gibt, dass gegen fundamentale Rechte der Mitarbeiter verstoßen wird. Es geht nicht um die Produktqualität, sondern wie diese unter Umständen erreicht wird.

    Die Frage, die sich stellt, ist, sind diese Vorwürfe [Kleiner Zwischenmerk: Es kann viel behauptet werden... von jeder beteiligten Seite] berechtigt? Wenn ja, warum meint Samsung so zu agieren. Ist die Geschäftsführung wirklich der Meinung, dass eine Gefahr von ihren eigenen Mitarbeitern ausgeht... interessantes Menschenbild.

  4. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: Flying Circus 06.02.12 - 08:03

    jow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Gewerkschaft in einer Ordnung die in sich geschlossen und nicht
    > inhuman ist und keiner Änderung bedarf-hiesse Änderung durch Angestellte in
    > Betracht ziehen zu wollen zudem als legitim zu erachten-dass Samsung solche
    > Personen kündigt ist verständlich.

    Übersetzt:

    "Bei Samsung ist alles so wunderprächtig, daß jemand, der da noch eine Gewerkschaft gründen will, eh nur Unruhe stiften möchte, denn wie gesagt, es ist alles so toll, daß es dafür keinen rationalen Grund gibt"

    Sag mal, was zahlt Dir Samsung dafür, daß Du so einen Mist in die Welt setzt?

  5. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: McMurphy 06.02.12 - 08:08

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag mal, was zahlt Dir Samsung dafür, daß Du so einen Mist in die Welt
    > setzt?

    Persönlicher Angriff... schlechter Schachzug... bleib' bei der Sache.

  6. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: AsoraX 06.02.12 - 09:08

    Apple lässt es machen, und Samsung ist wenigstens so Nett, und behandelt seine Mitarbeiter selber schlecht ;)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich bin der Master of Disaster und noch verpeilter als Wombi das Buschtier

  7. Re: Mit Samsung stimmt vermutlich alles.

    Autor: Bouncy 06.02.12 - 11:01

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag mal, was zahlt Dir Samsung dafür, daß Du so einen Mist in die Welt
    > setzt?
    Ist das nicht offensichtlich? Pilze. Magische Pilze. Und zwar seit Jahren abgelaufene...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 26,99€
  3. (-70%) 8,99€
  4. (-25%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00