Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Drucker

HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: Golem.de 20.06.01 - 09:53

    Hewlett-Packards PSC 750 kombiniert Flachbett-Scanner, Farb-Tintenstrahldrucker und Kopierer in einem kompakten Gerät. Das eingesetzte Druckwerk entspricht dem der HP Deskjet 900er Serie, die dank PhotoRet-III-Technik Ausdrucke in Fotoqualität liefert.

    https://www.golem.de/0106/14439.html

  2. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: pitgrap 17.10.01 - 00:31

    das ding scheint ganz nett zu sein und gibt es diese woche 17.10.001 für nur 499,- DM!

  3. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: FreeWilly 21.10.01 - 02:54

    Wenn du das Angebot von Aldi-Nord meinst, so möchte ich dich darauf hinweisen, dass es nur das Vorgängermodell gibt, nämlich den PSC 720.
    Leider finde ich im Internet jedoch keinerlei Testberichte oder Marktpreise, sodass ich mir den Kauf nochmal gründlich überlegen werde.

  4. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: Peter Schmolz 27.10.01 - 15:09

    Hallo ich habe mir auch schon überlegt den HP PSC 750 zu kaufen und wollte nur fragen wo es das Ding so günstig(499,-DM) gibt?27.10.01.Bei uns in der Megacompany wollen se 599,-DM dafür haben.Danke schon mal im vorraus für deine Antwort!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: Toddy 29.10.01 - 11:46

    MOIN MOIN,Für 499,- bekommst Du nur die 700er Serie. Für 564,- bekommst Du die 750er Serie nur Online! Das war bis jetzt das günstigste Angebot dass ich gesehen habe

  6. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: FreeWilly 30.10.01 - 19:47

    Hallo Herr Schmolz!

    Das günstigste Angebot, welches ich gesehen habe, ist von R&E Computer (www.re-computer.de). Die bieten den PSC 750 für angeblich nur 539,00 DM an (10 DM Vorkasse, 20 DM Nachnahme).

  7. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: Uwe Würth 12.11.01 - 21:30

    Ich wohne im Raum Augsburg und wo könnte ich diesen Drucker billiger kaufen?

    HP PSC 750

  8. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: herbert 04.12.01 - 08:30

    Gibt es auch treiber für win-xp

  9. HP PSC 750 Treiber

    Autor: Saturn Service Linz 07.12.01 - 11:17

    Suche XP Treiber für HP PSC 750

  10. Re: HP PSC 750 Treiber

    Autor: fv 07.12.01 - 16:03

    Saturn Service Linz schrieb:
    >
    > Suche XP Treiber für HP PSC 750

    Ist laut HP in der Mache

  11. Re: HP PSC 750 Treiber

    Autor: Patrick Neubeck 11.12.01 - 19:00

    Hallo zusammen!
    Habe mir heute den hp psc 750 gekauft
    Leider läßt er sich nicht auf Windows XP installieren.
    Bei einlegen der installations CD erscheint die Meldung:

    Installation wird derzeit nicht für Windows 5.1 - 5.2 - 5.3 unterstützt

    Was kann ich tun, damit ich meinen Drucker zum laufen bekomme?

    Danke im Voraus
    Patrick Neubeck

  12. Re: HP PSC 750 Treiber

    Autor: T. Westermolen 24.12.01 - 12:22

    Ich habe es auf der website www.hp.com gesucht und der psc750 ist kompatibel mit windows XP.
    Ich glaube dass du der CD-Rom gar nicht notig bisst.

  13. Re: HP PSC 750 Treiber

    Autor: T. Westermolen 24.12.01 - 12:44

    Wenn du der drucker anschliesst auf der USB eingang von der computer, wird der treiber fur die psc750 durch windows XP automatisch installiert, sie brauchen der CD-rom ganz und gar nicht.

  14. Re: HP PSC 750 Treiber

    Autor: CroC 26.12.01 - 22:40

    man braucht die cd zwar zum drucken und scannen nicht unbedingt.. aber wenn man einige zusatzfunktionen verwenden möchte (z.B zweiseitig Drucken,poster-druck etc.) geht es nicht...
    laut HP ist die Software erst im April zu erwarten.... die tun gerade so als hätte microsoft XP über nacht geproggt und keinem bescheid gesagt....
    trotzdem viel spass und Frohe weihnachten

  15. Re: HP PSC 750 unter Linux ?

    Autor: Graziano 11.01.02 - 16:12

    hat's schon jemand geschafft, einen PSC 750 USB unter Linux (SuSe 7.3 o.a.)
    anzusprechen?

    Graziano

  16. Re: HP PSC 750 - Tinte

    Autor: Heino 20.01.02 - 14:24

    Hallo! Kann mir jemand mitteilen wie man beim PSC 750 den Tintenstand überprüfen und anzeigen kann.
    Ich arbeite mit WinXp.
    Danke.

    Gruß V.W.

  17. Re: HP PSC 750 - Tinte

    Autor: Oliver Lontzen 23.01.02 - 14:04

    Hallo, leider keine Anrwort auf Deine Frage nach Überprüfung des Tintenstandes, aber wo hast Du denn den Treiber für Windows XP her? Bisher keinen gefunden...
    Wäre nett, wenn Du mir Antwortest und einen Tipp hast.

    Mfg Ol

  18. Re: HP PSC 750 - Tinte

    Autor: crusher 23.01.02 - 14:22

    Hallo Oliver,

    ich habe auch den PSC 750 und arbeite mit Ihm unter Windows XP. Als ich den Drucker ausgepackt habe, ist mir aufgefallen das die mitgelieferte Software nicht für Win XP ausgelegt ist.

    Aber das brauch Sie eigentlich auch nicht. Denn Du verbindest den Drucker mit dem USB -Kabel an deinem PC (Drucker muss eingeschaltet sein, der PC selbstverständlich auch). Danach findet XP selbstständig den treiber für den Scanner sowie den aktuellen Drucker. Der Scanner erscheint dann am Arbeitsplatz und du kannst von diesem Icon aus scannen. Drucker wird wie immer benutzt, da brauchste keine Einstellungen des Treibers vorzunehmen.

    Jetzt kommt der grosse Nachteil bei dem PSC 750. Um den Tintentstand abfragen zu können, muß die Steuerungssoftware von HP installiert sein, und Da Du keine Software für XP hast, kannste das erstmal knicken (ich hab mich auch geärgert).

    Nach einem Anruf bei der Hotline von HP, wurde mir dann gesagt, das die Software für Windows XP erst im Frühjahr zu Download bereitsteht.


    Aber den Drucker kannste auf jeden Fall auch unter XP nutzen, hat bei mir sofort geklappt. Falls Du mal was neues hörst in puncto Tiintenstandsabfrage unter XP , melde dich doch einmal be mir.


    Gruß

    Crusher

  19. Re: HP PSC 750 - Tinte

    Autor: Luetzenkirchen 01.02.02 - 14:43

    Besitze o.g. Drucker.
    Arbeite mit ME.- Wie kann ich den Tintenstand feststellen?
    Gibt es auch KOSTENGÜNSTIGERE alternativ Tinenpatronen?? Benötige 15 + 78
    Kann ich auch Nachfüllpatronen nehmen???
    Für Eure Bemühungen besten Dank

  20. Re: HP PSC 750 - Scanner, Drucker und Kopierer in einem

    Autor: Luetzenkirchen 01.02.02 - 14:48

    Besitze o.g. Drucker.Arbeite mit ME.-Wo kann ich Tintenstand feststellen???
    Kann ich auch andere KOSTENGÜNSTIGERE alternativ Tintenpatronen verwenden außer HP
    Wo kann ich diese beziehen.
    Kann ich auch Nachfüllpatronen nehmen.
    Benötige Nr. 15 + 78

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, Munich
  2. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. H&D Business Services GmbH, Ingolstadt, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57