Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Drucker

HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Golem.de 17.08.01 - 17:58

    Im Oktober bringt HP eine neue Drucker-Scanner-Kombination für Heimanwender auf den Markt. Der neue Drucker kann als Stand-Alone-Gerät benutzt werden und bietet auf Fotopapier Farbdrucke mit einer Auflösung von 2400 x 1200 dpi.

    https://www.golem.de/0108/15369.html

  2. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Andreas 20.11.01 - 19:41

    Hallo,
    ich habe bis jetzt nur super Erfahrungen mit dem "HP PSC 950" gamacht. Der Ausdruck von Foto's ist einfach gigantisch!!! Und was von Vorteil ist er ist super leise beim Druck und ist echt schnell...
    MfG
    Andreas Franz

    Sind Sie zufrieden mit Ihrem Kontostand??? Schauen Sie hier ---> http://www.LR-Franz.de

  3. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: ogilv 20.11.01 - 20:45

    Andreas schrieb:
    >
    > Hallo,
    > ich habe bis jetzt nur super Erfahrungen mit dem
    > "HP PSC 950" gamacht. Der Ausdruck von Foto's
    > ist einfach gigantisch!!! Und was von Vorteil
    > ist er ist super leise beim Druck und ist echt
    > schnell...

    was zahlt man denn fuer das Gerät auf dem Markt ?
    und viel interessanter - was kosten denn die Tintenpatronen - ich meine das ist wesentlich schlimmer, wenn die dann teuer sind und das Gerät "günstig".

    > Sind Sie zufrieden mit Ihrem Kontostand???
    nein ;)

    > Schauen Sie hier ---> http://www.LR-Franz.de


    hm.. also... mit geklonten Parfums (um es mal political correct zu formulieren)...

  4. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Andreas 20.11.01 - 20:54

    Ich kann nur immer wieder sagen das es typisch ist für Leute wie Sie die absolut gar keine Ahnung haben wo das Parfum überhaupt her kommt!!!
    Sie sagen es ist geklontes Parfum... da kann ich immer wieder nur lachen...
    Alle Hersteller von Parfum kaufen das Parfumöl (wobei es sich eigentlich nur handelt) bei einem Duftmischer in Holzminden an der Weser!!! Wir können uns gerne mal zusammensetzen dann erkläre ich Ihnen mal das Geschäft und erzähle Ihnen mal was der gute Herr Joop oder wie Sie alle heißen daran verdienen wenn Sie sich eine Flasche Parfum kaufen!!!
    Ich bitte Sie sprechen Sie nicht über Sachen wovon Sie noch nichts gehört haben!!! Wir verdienen genug mit diesem Geschäft und alle Kunden sind zufrieden!!! Und das ist ja wohl das wichtigste!!!
    Aber wie gesagt ich erklär es Ihnen gerne mal oder haben Sie etwas dagegen grundsätzlich im Monat 500 - 1000 DM zu verdienen???
    Melden Sie sich...
    Mail: andreas@LR-Franz.de


    MfG
    Andreas Franz

  5. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: ogilv 20.11.01 - 21:06

    Andreas schrieb:
    >
    > Ich kann nur immer wieder sagen das es typisch
    > ist für Leute wie Sie die absolut gar keine
    > Ahnung haben wo das Parfum überhaupt her kommt!!!
    > Sie sagen es ist geklontes Parfum... da kann ich
    > immer wieder nur lachen...
    > Alle Hersteller von Parfum kaufen das Parfumöl
    > (wobei es sich eigentlich nur handelt) bei einem
    > Duftmischer in Holzminden an der Weser!!!

    Ich sage nur die Mischung machts. Gibts den Parfumprobekastekasten mit der Liste
    Nr. xyz = MarkennameXYZ nicht mehr ? :)))

    Hat LR den Gaschromatographen verkauft ? :)


    > können uns gerne mal zusammensetzen dann erkläre
    > ich Ihnen mal das Geschäft und erzähle Ihnen mal
    > was der gute Herr Joop oder wie Sie alle heißen
    > daran verdienen wenn Sie sich eine Flasche
    > Parfum kaufen!!!

    Ich weiss das die Grundstoffe billig sind - der Markenaufbau hingegen nicht.

    > Ich bitte Sie sprechen Sie nicht über Sachen
    > wovon Sie noch nichts gehört haben!!! Wir
    > verdienen genug mit diesem Geschäft und alle
    > Kunden sind zufrieden!!! Und das ist ja wohl das
    > wichtigste!!!

    Ich will Ihnen Ihr Geschäft nicht kaputt machen, aber die heftige Reaktion spricht Bände.

  6. Re: off topic

    Autor: chojin 21.11.01 - 14:58

    Andreas schrieb:
    > Melden Sie sich...
    > Mail: andreas@LR-Franz.de

    ich finde, die Web-Präsenz könnte ein bisschen Schliff vertragen...

  7. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Johannes 22.11.01 - 12:03

    Naja, alles recht nett und schön, das ding braucht aber bei meiner Planungssoftware für 10 Seiten Druck EINE HALBE STUNDE BIS ER ZU DRUCKEN BEGINNT und blockiert derweilen natürlich den kompletten PC, mit nem alten Tintenspritzer der 600´er Serie hats sekundenschnell geklappt.

  8. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: roland güller 03.12.01 - 19:35

    na ja alles gut und recht aber mit windwos xp läuft das gerät nicht!!!!
    xp treiber sollen im april 2002 kommen................

  9. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: ck 03.12.01 - 20:13

    Hi!

    Ich habe mir grade dieses "Supertalent" für 799,-DM gekauft (übrigens, im Netz habe ich es auch für 729,-DM gesehen)...

    Mein erster Eindruck war positiv. Das Gerät ist nicht zu groß, kann alles was ich brauche und wenn ich nebenbei die Fotos ausdrucken kann ohne den PC anzuschmeissen (der ja eigentlich ständig an ist) ist auch ok....

    Die Faxfunktion, der Super Scanner....was braucht man denn mehr???

    Ich habe auch XP laufen...warum der Treiber erst im April rauskommt weiß ich nicht, aber mit XP braucht man GAR KEINEN Treiber! Der Scanner wird erkannt, der Drucker sowieso...mit dem Fax habe ich noch nicht rausbekommen, aber es gibt bestimmt eine möglichkeit!

    So long,

    happy c.k

  10. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Wilhelm Schaich 09.12.01 - 02:18

    Mit dem Fax hapert es unter XP, haben Sie es schon herausbekommen?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

  11. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Olaf 12.12.01 - 08:02

    Hallo,

    ich habe Interesse Geld zu verdienen.

    Gruß

    O.G

  12. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Gerhard 13.12.01 - 18:46

    hallo,

    weiss jemand, wie gross die Druckkosten für normale Schreibmaschinenseiten sind?

    Über einen Hinweis würde ich mich freuen!

    Gerhard

  13. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Faxempfang? 14.12.01 - 08:59

    HP psc 950 ?!
    Drucker ist OK.
    Bedienung und Scanner find ich auch in Ordnung.
    Aber, liebe HP-Gemeinde warum geht Ihr in der Entwicklung zurück?
    Die Möglichkeit eingehende Faxe vor dem Ausdruck auf Nutzen zu überprüfen, fehlt gänzlich. Junkwerbungen per Fax (und die können teuer werden) werden immer mit ausgedruckt.
    Mein alter noch in Betrieb befindlicher Canon Multipass 10 (glaube 8 Jahre alt) hat diese Funktion.....
    Nach Anruf bei HP-Hotline und Wartezeit von 10 Minuten hatte ich einen geduldigen Mitarbeiter bekommen. Jedoch hatte ich arge Probleme Ihn zu verstehen. Leider sind hier mein Englischkentnisse nicht so berauschend das ich hätte mich mit dieser Sprache verständigen können. Aber ich hatte ja auch die ,,Deutschsprachige Hotline" angewählt.
    Ich betone das die Produkte von HP nicht die schlechtesten sind, kann jedoch vom Kauf des psc 950 nur abraten. Den Vorzug erhält bei mir eindeutig der kleinere Bruder psc 750 und evtl. ein Faxgerät eines anderen Herstellers.
    ERGO:
    HP -> schwache Leistung

  14. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Brigitte Preissler 03.01.02 - 16:17

    Hallo c. k.

    mein HP psc 950 läßt sich nicht anschließen. Seit
    2 Wochen schlage ich mir die Nächte um die Ohren,
    dieses Gerät in Ganz zu bringen. Mittlerweile ist
    mir wenigstens geglückt, den Drucker einzurichten.
    Meine Vermutung ist, daß mein Betr.-System "Windows me" den Treiber für die Scanner-Install.
    nicht finden kann, auch läßt sich die Software-CD
    nicht starten. Vielleicht können Sie mir helfen oder Tipps geben. Im voraus vielen Dank !

  15. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: M.Herrmann 04.01.02 - 16:07

    Habe Windows XP und den hp psc 950 im Okt.2001 neu gekauft, konnte bis heute noch nicht
    über die Fotokarte meine Bilder ausdrucken. Die mitgelieferte Softwaer wird vom XP nicht anerkannt und fragt nach einem Treiber, der auch im Internet nicht zu finden ist
    .
    Wer kann mir da helfen ?

  16. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Robby 05.01.02 - 00:52

    Hallo..., habe mir heute auch den psc 950 gekauft. Ich habe wirklich keine Ahnung von Treibern
    ect., ich habe mich einfach an die vorgeschriebenen Schritte gehalten und innerhalb von
    5 Minuten lief alles. Ich fahre Windows ME auf einem AMD Atelon 1200 Rechner mit Fritzkarte
    für ISDN, wobei ich auch DSL über Modem noch fahre.
    Habe einfach zuerst die Software für den 950 wie vorgeschrieben installiert, dann das Teil in
    an eine Steckdose angeschlossen und das USB Kabel was ich extra kaufen musste
    eingesteckt. Mein Rechner hat dann wärend des normalen An-Betrieb sofort den 950 erkannt
    und alle nötigen einstellungen USB ect. selbst vorgenommen.
    Vorsicht bei XP darf die Software nicht installiert werden.
    Also weiter probieren..., tschüssss Robby

  17. Re: HP PSC 950 Mehrere Seiten faxen?

    Autor: Torsten Reinicke 07.01.02 - 23:27

    kann mir einer sagen, ob das faxen mehrerer Seiten unkompliziert ist? man sagte mir, die seiten würden erst gespeichert und dann zusammen gesendet. ist das so? oder sollte man lieber bei einem fax mit einzug bleiben, wenn man öfters mehrere seiten faxt? vielen dank. torsten.Golem.de schrieb:

  18. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: J. Beyer 22.01.02 - 13:43

    "Ich betone das die Produkte von HP nicht die schlechtesten sind, kann jedoch vom Kauf des psc 950 nur abraten."


    Ich finde, das ist zu negativ. Man sollte beim Kauf eines 'All in One' schon bedenken, für welche Zwecke man das Gerät benötigt.
    Ich bin mit dem PSC 950 sehr zufrieden und zwar bei allen Funktionen. HP sagt im Datenblatt eindeutig, dass es ein 'Gerät für zu Hause' ist. Für Büroanwendungen gibt es ja genügend (aber entsprechend teure) Lösungen. Auf meinem PC ist zweimal Windows installiert (98 + ME), bei beiden Installationen gab es keinerlei Probleme sowohl bei der Hard- als auch bei der Softwareinstallation.

  19. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: Stevexxx 24.01.02 - 20:25

    Sie haben dann doch einiges vergessen:

    1. Es handelt sich hierbei um einen klassischen Strukturvertrieb, wie aus dem Lehrbuch (z.B. Tupper, HaRa, Vorkwerk, AWD, OVB, etc.).

    2. Die Ertragsprognosen sind eben "nur" Prognosen - aber in der Realität kommt es ersten anders und zweitens als man denkt ... (z.B. Zeitaufwand ...)

    3. Reale Gewinne werden in der Regel nur auf den oberen Ebenen erzielt (und natürlich beim Hersteller !).

    4. Schon bald wird der herkömmliche Einzelhandel zwangsläufig über exakt diese Produkte (von diesem Original-Hersteller) verfügen und diese auch anbieten (Lt. Massenproduktionsgesetz / BWL).

    5. Nebenjob = hier A-Typische Veräufer- bzw. Vertriebstätigkeit (Direktvertrieb) !

    Natürlich ist alles legal und die angebotenen Produkte sind zweifelsohne bzw. häufig auch durchaus hochwertig, aber meines Erachtens wird bei diesen Vertriebsmethoden zuviel versprochen und ebenso verschwiegen.

    Ich habe schon eine ganze Reihe von "M. Schumacher"-Produkten in Warenhäusern gesehen, ebenso Parfum-Serien (z.B. Karstadt Hamburg).

    Trotzdem wünsche ich weiterhin viel Spaß + Erfolg !

    MfG

    Stevexxx

  20. Re: HP PSC 950 - Hewlett-Packards neues All-in-One-Gerät

    Autor: SHARK 24.01.02 - 20:31

    DU bist nur zu blöd !!!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  3. DIS AG, München
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00