Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Drucker
  5. Thema

Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Hauke 13.05.03 - 16:40

    Ich habe seit einigen Wochen einen Canon i850. Die Aufloesung und die Farbwiedergabe sind wirklich prima (man sieht die einzelnen Troepfchen kaum bis gar nicht), jedoch die Schwarz-Tinte ist ein echter Minuspunkt. Sie verlaeuft selbst auf hochaufloesendem Papier, welches speziell fuer Tintenstrahler hergestellt wurde. Ich habe allerdings noch nicht das Original-Canon-Papier ausprobiert, sondern eine Billig-Marke. Auf Normalpapier ist dieser Effekt besonders laestig, insbesondere weil die Schwarztinte sehr stark durch das Papier durchdringt und daher einen beidseitigen Druck beeintraechtigt. Auf dem als Muster dem Drucker beiliegenden Original Canon Hochglanz Photopapier ist das Schwarz dann leider nicht perfekt schwarz sondern eher sehr dunkel Grau. Ansonsten sind die Hochglanzphotos schon ziemlich irre...
    Riesen-Pluspunkte sind die hohe Geschwindigkeit (USB 2.0 dringend empfohlen, sonst wartet der Drucker auf die Daten) und der Randlos-Druck. Letzterer laesst es z.B. zu, Briefpapier mit Hintergrundbild zu gestalten. Wirklich sehr schoen! Und angenehm leise ist die Kiste auch.
    Ich bereue den Kauf nicht, schaue jedoch ab und zu schon mal neidisch auf die HP-Schwarz-Tinte. Ist meine Schwarz-Patrone einmal leer, werde ich sicherlich mal eigene Nachfuellexperimente anstellen - damals mit meinem Uralt HP Deskjet 500 war die Pelikan 4001 Titne immer sehr gut. Allerdings musste man sie ziemlich verduennen, sonst verstopften die Druckkoepfe - ein Problem, welches beim Canon dann leider teurer werden kann...
    Oh, was ich fast vergessen haette: Der Treiber. Der bietet erfreulich viele Einstellungsmoeglichkeiten. Ich weiss nicht, wie es bei Druckern mit Papiersensor ist, aber ich bin froh, dass der Canon keinen hat. Damit kann man im Treiber ueber die Wahl des Paiertyps nochmal ein wenig rumprobieren, was wirklich mit dem eingelegten Paier geht. Wenn mir der Drucker das Papier vorschreiben wuerde, waere ich ungehalten.

    Gruss, Hauke

  2. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Albie 26.05.03 - 21:14

    Hallo,

    hat schon jemand Erfahrung mit dem i850 bei längerer "Nicht-Druck-Zeit".
    Ich will ab und zu ein schönes Farbfoto drucken, da können aber schon mal 2 Monate dazwischenliegen.
    Hatte vorher einen Epson Stylus Photo 850, die blanke Katastrophe, die Düsen waren immer verstopft.

    Wie sieht das beim i850 aus ?

  3. Re: Canon i850 - Genial Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Sven 04.06.03 - 06:27

    Mein i550x druckt selbst im Entwurfsmodus noch gestochen scharfe Buchstaben und erreicht auch dann die versprochene Ausgabe von 18 voll bedruckten Seiten.

    Am Gerät selber ist alles in bester Ordnung. Ich habe bei Saturn für das Gerät 149 € bezahlt.

    Jetzt habe ich aber mal eine Frage: ich habe noch Tinte von meinem HP 850 (selig) über…

    Liebe Grüße, Bernd

  4. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: LOCKE_z 16.06.03 - 13:41

    Ich habe den 850i schon seit miite März und bin äusserst zufrieden.
    Einzelne auswechselbare Farben und zudem günstig erhältlich, sehr leise, die Druckgeschwindigkeit und -qualität ist ausgezeichnet, die Optik ist auch gelungen.
    Alles im allem, ist das ein sehr ergonomischer Drucker mit spitzen Leistung!

  5. Re: Canon i850 - und LINUX

    Autor: LOCKE_z 16.06.03 - 13:52

    Ich habe Suse Linux 8.1 auf mein PC und musste feststellen das der i850 zwar erkannt worden ist, aber leider nur mit 600x600 dpi druckte ! Also ein Treiberproblem.
    Ich denke das mit der Version 8.2 von Suse,der Drucker besser angesprochen wird und dann mit einer höheren Auflösung druckt.

  6. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Hauke 18.06.03 - 14:28

    Nachtrag: Inzwischen habe ich mir mal das Original Canon hochaufloesende Papier geholt, welches ganz schoen teuer ist. Darauf allerdings ist das Schwarz wirklich tiefschwarz. Ganz leicht verlaeuft es allerdings immer noch.

    Hauke

  7. Re: Canon i850 - und LINUX

    Autor: M. Ausfeld 06.07.03 - 22:16

    Canon verweist nun selbst auf die Treiber von turboprint (www.turboprint.de). Funktioniert gut!

  8. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: anna 23.07.03 - 18:44

    Seit gestern habe ich ihn auch: nur mit der Geschwindigkeit, das klappt nicht. Z.B. ganzseitiges DIN A4 Farbe im Standardmodus: 5 min 41 sek.: da stimmt doch was nicht. ´(Keine anderern Anwendungen gleichzeitig, Betrieb über Parallelkabel.
    Hat jemand eine Idee, oder sit das normal??
    MU

  9. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Lockez 26.07.03 - 11:06

    Hallo Anna,
    die höchste Geschwindigkeit erreichst Du bei den Drucker, wenn Dein PC USB 2.0 unterstützt.
    Falls nicht,so kannst Du günstig eine USB 2.0 PCI-Karte kaufen und somit nachrüsten, vorausgesetzt Du hast noch einen PCI Steckplatz frei!
    Und wenn Du Windoof 2000 nutzen solltest,dann spiel Dir unbedingt das Service Pack 4 auf,dann wird Winblöd 2000 die volle USB 2.0 Power anwenden.
    Winkack XP unterstützt ja schon USB 2.0.
    So long,Lockez.

  10. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Hauke 06.08.03 - 13:48

    Im Handbuch zum Drucker (als PDF auf der Treiber-CD) sind noch ein paar Tips, wie man auch die Parallele Verbindung schneller bekommen kann, aber an USB 2.0 kommt man auch damit nicht ran. Ich hatte den Drucker zuerst an USB 1.0 - das ist auch zu langsam, man merkt, dass der Drucker auf die Daten warten muss. Seit USB 2.0 flutscht's!

  11. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: Manfred 23.02.04 - 12:50

    Hallo!

    Kann mir jemand sagen, ob man mit dem Canon i850 doppelseitigen ausdrucken kann?
    Also, dass die zweite Seite dann mit der ersten wirklich deckungsgleich ist.

    Dank für die Antwort

    Manfred

  12. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: brinkdabeat 07.03.04 - 23:07

    huhu,
    ich hab jetzt seit 3 Monaten den i850 und bin bis vorgestern mehr als zufrieden. Ich drucke viele Fotos und Designs, alles funktioniert Top. Ich nutze ebenfalls "billig Tinte". Seit gestern druckt er nicht mehr vernünftig. Schwarz kommt so gut wie garnicht mehr, nur wenn ich bei Druckqualität hoch auswähle.
    Habe bereits mehrere Papiersorten getestet und auch die Patronen gewechselt. Die Düsenreinigung und Ausrichtung usw hab ich ebefalls mehrmals durchgeführt.

    Ich vermute es wird wohl mit dem Druckkopf zusammenhängen. Hab hier ja auch schon so einiges gelesen, dass die Köpfe schnell mal den Geist aufgeben.

    Würde mich mal interessieren, wo es sowas gibt und was die Dinger kosten. Da der Drucker mit 180€ nicht der günstigste war, hoffe ich auf nen guten Kurs.

    Danke schonmal

    mfg Michael

  13. Re: Canon i850 - Schneller Tintenstrahler mit hoher Auflösung

    Autor: R.José 21.03.07 - 15:37

    brinkdabeat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > huhu,
    > ich hab jetzt seit 3 Monaten den i850 und bin bis
    > vorgestern mehr als zufrieden. Ich drucke viele
    > Fotos und Designs, alles funktioniert Top. Ich
    > nutze ebenfalls "billig Tinte". Seit gestern
    > druckt er nicht mehr vernünftig. Schwarz kommt so
    > gut wie garnicht mehr, nur wenn ich bei
    > Druckqualität hoch auswähle.
    > Habe bereits mehrere Papiersorten getestet und
    > auch die Patronen gewechselt. Die Düsenreinigung
    > und Ausrichtung usw hab ich ebefalls mehrmals
    > durchgeführt.
    >
    > Ich vermute es wird wohl mit dem Druckkopf
    > zusammenhängen. Hab hier ja auch schon so einiges
    > gelesen, dass die Köpfe schnell mal den Geist
    > aufgeben.
    >
    > Würde mich mal interessieren, wo es sowas gibt und
    > was die Dinger kosten. Da der Drucker mit 180€
    > nicht der günstigste war, hoffe ich auf nen guten
    > Kurs.
    >
    > Danke schonmal
    >
    > mfg Michael

    Hallo Michael,
    ich habe den gleichen Drucker und bin auch sehr zufrieden. Habe in 3 Jahren jetzt den 2. Druckkopf benötigt und jeweils bei e-bay gekauft.
    Gruß Reinhold aus München.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 1,19€
  3. 1,72€
  4. 50,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Ãœbersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52