1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Drucker

Hewlett-Packard bringt 8-Farb-Tintenstrahler HP 7960

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hewlett-Packard bringt 8-Farb-Tintenstrahler HP 7960

    Autor: Golem.de 12.08.03 - 09:37

    Hewlett Packard hat eine Reihe neuer Foto-Tintenstrahldrucker angekündigt. Das Top- Modell 7960 druckt als erster HP-Drucker mit der neuen "PhotoREt Pro Precision Technology" und verfügt über acht unterschiedliche Farben. Darüber hinaus erweitert der Hersteller die Photosmart-Familie um die Modelle 7260, 7660 und 7760. Die Geräte verfügen alle über eine graue Fotopatrone, die besonders beim Druck von Schwarzweiß-Fotografien nützlich sein dürfte, weil es dadurch keine Farbverfälschungen im Graubereich mehr geben soll.

    https://www.golem.de/0308/26892.html

  2. 8-Farb-Tintenstrahler

    Autor: Heb 12.08.03 - 14:19

    Prima, damit kann HP noch mehr Patronen zu ueberhoehten Preisen an den Kunden bringen :-(
    Am besten alle 8 Farben in einer Patrone, dann klimpert es in der Kasse, sobald eine Farbe leer ist.
    Wann gibt es denn endlich das 1000Euro-Auto, welches dafuer nur noch mit ARAL-Sprit fuer 10Euro/Liter laeuft?

  3. Re: Hewlett-Packard Erfahrungen ?!

    Autor: Marc O. 12.08.03 - 18:00

    Hi,

    nach der lektüre der HP deutschlandseite und der entsprechenden pressemitteilung über die 7000'er drucker-serie, bin ich doch schon sehr beeindruckt. mir sind noch gut die ersten tollen photopapier ausdrucke der photoret-3 drucker in erinnerung die endlich mit epson gleich ziehen konnten.
    mal sehen wie sich die drucker nun gegen den mitbewerber behaupten können.

    - einzig die gerätepreise erscheinen doch etwas nidrig ! bleibt zu befürchten dass der endanwender in punkto drucker patronen wider kräftig zu kasse gebeten wird.(:P

    - neben einem solchen aderlass böte sich doch die möglichkeit es epson gleich zu tun, und einen ggf.auswechselbahren druckkopf statt der in die patronen integrierten bubble-jet technologie zu verwenden!

    Selbst besitze ich einen älteren HP890c der im längeren gebrauch macken zeigte:
    probleme beim papiereinzug
    => zugestaubte und verfettete transportrollen (die grossen gummirollen der hauptwalze)
    => lösung: ausbau der walzu und reinigung mit spüli-lappen
    auch der notauswurf über die papiereinzugtaste (rolle-rückwätz-rotieren lassen) und das auf die gummiwalzen drücken eines grossen radiergummies rubbelren die walzen wider frei
    und siehe der papiereinzug funzt wider wie am ersten tag.
    (hp bietet hierfür einen walzen-schmirgler an!! der widerholte gebrauch ist nicht anzuraten da die walzen pro nutzung um ca 0,5 - 1mm abgetragen werden !!!)
    kann bei erhärtung der walzun durch uvlicht o.a. aber unumgänglich sein ... depends..)

    Beim neulichen demontieren des druckers zwecks reinugung erlebte ich die nägste überraschung.
    ein 2.4cm hoher zuckerhutförmiger tintenberg hatte sich im behälter der patronen mechanik aufgetürmt. der schwamm war total verhärtet und zugedreckt sowie einige der gummilabelen an den automatiken zur tintenpatronenreinigung und zum "verschluss" waren verklebt oder abgenutzt / verzogen.

    ich habe ca. 4 - 5 gramm trockene tinte aus dem gehäuse entfernt !
    ich weis nicht wiviele tintenpatronen füllungen dort niedergingen - aber für einen komplettaustausch zahle ich ca 60€ also 120 mark !
    billiger ghets mit hp-recykling patronen aber die rotzen die schwarze tinte raus wie sau!
    (tut mir leid für den kraftausdruck aber die tinte fliesst auch in strömen aufs papier und trockenet dehalb leindlich langsam!)

    positiv ist die druckgeschwindigkeit da rennt der 890 fast allen gleichaltrigen kandidaten davon ;-)

    - Mich würde interessieren ob und was andere HP nutzer so negatives positives
    mit ihren druckern erlebt haben.

    - ein neuer farbdrucker würde mich bezüglich der tintenkosten auch interessieren.
    kann man mir da einen rat geben? HP oder Epson keine thermosub-drucker =)

    danke im voraus,

    Grüße Marc O.

  4. Re: 8-Farb-Tintenstrahler

    Autor: Marc O. 12.08.03 - 18:18

    Hi Heb,

    recht hast du;

    die Schwarz-grau-patrone enthält drei[3] !!! verschiedene Farben. Nr.59
    hell(?)Grau, Grau, "Photoschwarz"
    Zitat: "Mit dieser grauen Tinte stellt HP ein Novum im Fotodruck vor. In der Fotopatrone Nr. 59, grau sind zwei Grau-Tinten und eine spezielle schwarze Fototinte enthalten, die für klare Kontraste und eine Vielfalt von Grautönen bei Schwarzweiß-Fotos sorgen"

    + Zitat:"Neben Dreikammerfarb- und Fotopatrone ist die graue Patrone integriert. Dieses 8-Farb-Tintensystem ist ein Merkmal der neuen Drucktechnologie HP PhotoREt Pro Precision Technology"

    Zitat: "Für lebensechte Farben der Ausdrucke sorgt hier die HP PhotoREt IV Precision Technology mit 6-Farb-Tintendruck und 1,2 Millionen darstellbaren Farben. Alternativ arbeitet das Gerät mit einer optimierten Auflösung von 4.800 dpi auf Premium Fotopapier. So entstehen 12 Farbseiten pro Minute. Mit einer Geschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute druckt das Gerät in Schwarzweiß. Für reinen Schwarzweiß-Druck auf normalem Papier kann die Fotopatrone durch die HP Tintenpatrone Nr. 56, schwarz ersetzt werden."
    die schwarze Photopatrone kann man gegen eine reine schwarzpatrone wechseln.

    Zitat: "Je nach Modell kann die Tintenpatrone entweder optional oder zusätzlich zur HP Fotopatrone in den HP Photosmarts eingesetzt werden"

    na mal sehen was uns damit erwartet ;-)

    cyas Marc

  5. Re: 8-Farb-Tintenstrahler

    Autor: Edgar Münster 13.08.03 - 11:47

    Hi,

    hatte diesbezüglich ähnliche Erfhrungen mit meinem 970 cxi. Du kannst aber froh sein, dass du einen Berg eingetrockneter Tinte hattest ist hatte mehrmals "Billigpatronen" eingesetzt, die laut Test´s verschiedener Computerzeitschriften besser sein sollten als die orginalen... als ich nun mein Arbeitszimmer umgestellt hab, musste auch der Drucker verstellt werden... als ich den dabei etwas schief gehalten hatte lief die Tinte in einem dicken Strahl aus einer Ecke des Druckers heraus. Das hat mich dann 3 Tage Arbeit gekosten den Drucker auseinanderzubekommen und die Sauerei komplett aus dem Innerraum und von den Platinen zu entfernen...

    BTW ich brauch so nen Drucker bestimmt nicht, denn durch die dritte Patrone dürfte sich der Seitenpreis weiter verteuern (die Preise für HP-Patronen sind doch mittlerweile echt jenseits von gut und böse) ... mittlerweile bearbeite ich meine Bilder am PC, schieb sie wieder auf die Speicherkarte und geb die vor Ort beim Fotolabor ab, selbst wenn ich da den SuperExpress Service wähle und die Fotos innerhalb von weniger als 20 min ausgehändigt bekomme, zahl ich deutlich weniger als was mich der Ausdruck auf dem HP kostet... und die Qualität ist ebenfalls noch ne Ecke besser...

    Für die S/W-Drucke bin ich schon auf nen Laserdrucker (von Kyocera-Mita) umgestiegen, langsam glaub ich werd ich mich ganz von HP (hab bisher nur HP´s verwendet, weil die qualitativ fast nicht zu schlagen waren) abwenden und auch nen Farblaser anschaffen...

    Regards
    Edgar

  6. Re: Hewlett-Packard Erfahrungen ?!

    Autor: Horst Schmidt 22.08.04 - 18:16

    Ich arbeite schon viele Jahre mitt Epson Photodrucker, warum weis ich nicht, bin aber super zufrieden bis auf meinen "Neuen" 925 Photo.

    Problem es trocknet die Tinte oft ein, gut ich bin hier in Spanien nähe Malaga, aber was gibt es da für einen Tipp um dies zu verhindern, Neuen Drucker, feuchtes Tuch drüber???
    Wer kann oder hat Tips auf lager.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  4. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 53,99€
  3. 4,99€
  4. (-28%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00