Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Drucker

Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Golem.de 19.08.04 - 10:30

    Der MeiCom Backservice aus Meißen bietet für eine Reihe von Canon-Tintenstrahldruckern Patronen mit essbaren Farben, die passenden Oblaten und Fondant-Papiere an, womit jeder berufliche und private Backkünstler seinen Kreationen einen interessanten Touch verpassen kann.

    https://www.golem.de/0408/33062.html

  2. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: ShadowSAW 19.08.04 - 10:40

    hat keiner ein Bild von so einer bedruckten torte?

  3. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: jakketi jag 19.08.04 - 10:52

    Irgendwie absurd und amüsant :).

  4. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Skreg 19.08.04 - 10:55

    Vor dem Gebrauch wärs allerdings auch ratsam den Druchkkopf auszuwechseln ... denn ob das sonst so gesund ist ???

    Wünsche guten Appetit!

  5. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: unnamed 19.08.04 - 11:01

    http://www.meicom-shop.de/product_info.php?products_id=22635

  6. Geschmacksrichtungen?

    Autor: Frank 19.08.04 - 11:05

    Gibts die auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen..

    Vielleicht noch ne Brotschneidemaschine integrieren und sich morgens schön bedruckte Stullen ausdrucken.. ;-)

  7. Leere Patrone...?

    Autor: robespierre 19.08.04 - 11:16

    Bleiben da nicht rückstände von richtiger Tinte drin? Bäh...

  8. Re: Geschmacksrichtungen?

    Autor: doc 19.08.04 - 11:20

    ... oder mittags 'n Schnitzel mit Pommes...

  9. Re: Leere Patrone...?

    Autor: Betruger UAC 19.08.04 - 11:45

    Denk schon -.-

    Nicht gerade appetitlich. Neue Leerpatronen hab ich noch nie zum Verkauf gesehen.

  10. Re: Leere Patrone...?

    Autor: Enno 19.08.04 - 11:54

    vielleicht mal den ganzen Shop-Text kopieren.
    Dort steht:
    wird in neue BCI... Patronen gefüllt.
    So wie ich das sehe bekommst du ne komplett befüllte Patrone von denen zugeschickt.

  11. Re: Leere Patrone...?

    Autor: Lachdanan 19.08.04 - 12:38

    Ja, da steht aber auch, dass man bisher das nur mit Lebensmittelfarbe machen konnte, die man in die leergedruckten Patronen füllen musste. (Darauf bezog sich der Kommentar)

    Und erst jetzt bringt diese Firma eine entsprechende Füllung in neue Patronen ein und verkauft sie komplett.

  12. Re: Leere Patrone...?

    Autor: g. 19.08.04 - 12:53

    kann man die patrone dann auch essen? das wäre mal was inovatives...

  13. Re: Leere Patrone...?

    Autor: kk 19.08.04 - 12:56

    ihr glaubt gar nicht, wie viel menschen sich kuchen oder torten bestellen, die mit einem photo verziert sind...ist der absolute renner bei hochzeiten und taufen...

  14. Re: Leere Patrone...?

    Autor: Druckerbäcker 19.08.04 - 13:12

    Ich entwickel gerade einen essbaren Drucker, nur den Strom muß man noch ausspucken, weil der so auf der Zunge kribbelt.

  15. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Mampf 19.08.04 - 13:45

    Golem.de schrieb:
    >
    > Der MeiCom Backservice aus Meißen bietet für
    > eine Reihe von Canon-Tintenstrahldruckern
    > Patronen mit essbaren Farben, die passenden
    > Oblaten und Fondant-Papiere an, womit jeder
    > berufliche und private Backkünstler seinen
    > Kreationen einen interessanten Touch verpassen
    > kann.
    >
    > https://www.golem.de/0408/33062.html

    Boah neee - das gehört ganz eindeutig in die Rubrik: "Dinge, die die Welt nicht braucht". Zzzzz...
    Haben wir den ersten April oder wie?

  16. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Sugar Art 19.08.04 - 13:47

    Wir beschäftigen uns seit drei jahren mit dem Druck von Kuchen- und Tortenauflegern (www.sugar-art.de). Sind mittlerweile Qualitätsführer auf diesem Gebiet - (Druck von individuellen Torten-Bildern). Drucken sogar in Größen von 3 x 3 m für Events in perfekter Qualität - mit eigens entwickelten Drucksystemen. Wir beliefern bundesweit Bäcker, Konditoren, Top-Hotels, Werbemittelfirmen und auch Privatpersonen - innerhalb von 2 - 3 Tagen. Wir kennen die Probleme mit diesen kleinen, zweckentfremdeten Hobby-Druckwerkzeugen, die bereits eine Vielzahl von Bäckern und Konditoren einsetzen. Täglich rufen Leute und jammern uns die Ohren voll. Großteils miserable Druck-Qualität - blasse Farben, Streifen etc.. Wer glaubt, einfach die Patronen auszutauschen - dann auch noch mit einem verschmutzten Druckkopf - was vernünftiges zu drucken, der irrt. Übrigens, ein neuer Druckkopf kostet in der Regel ab 120 Euro. Insgesamt eine teure Torte. Wer Qualität will - kauft vom Spezialisten. Wie heißt es doch so schön - Bäcker(Schuster) bleib bei deinen Leisten.

  17. Re: Werbeeinblendung :-((

    Autor: jaja 19.08.04 - 14:05

    Na, habt ihr das Forum wegen sommerlichen Temperaturen mal kurzzeitig mit kostenloser Werbefläche verwechselt? *kopfschüttel*

  18. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Hotohori 19.08.04 - 15:51

    Naja, für mich selbst wär das auch total nutzlos, aber es gibt durchaus Leute die damit was anfangen kann oder seit wann werden Dinge entwickelt, wenn es dafür nicht einen zumindest kleinen Markt dafür gibt? Und da das scheinbar eine Weiterentwicklung darstellt, scheint der Markt dafür sehr wohl zu existieren, auch wenns für 95% der Leute schwachsinn darstellt. ;)

  19. Re: Essbare Tinte zum Bedrucken von Foto-Torten

    Autor: Raim 19.08.04 - 21:12

    Bei den meisten moderneren Druckern sind die Druckdüsen direkt an den Patronen mit dran.

  20. Geschmacksrichtung egal

    Autor: Snoopy 20.08.04 - 04:54

    oder mittags 'n Schnitzel mit Pommes...

    Das gibt _d_e_n_ diät hit des Spätsommers 2004 ;-)
    Weihnachten kann kommen :)

    nicht fdh sondern konsequent weniger
    also nahezu garnix, also
    fpp! (friss Papier) *fg*

    - cya -
    "Irgendwie absurd und amüsant :)"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Sindelfingen
  3. Zech Management GmbH, Bremen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 4,31€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40