Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Allgemein…

Wettbewerb zur Internet-Bürgerbeteiligung gestartet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wettbewerb zur Internet-Bürgerbeteiligung gestartet

    Autor: Golem.de 30.08.02 - 09:38

    Die Bundeszentrale für politische Bildung und der Deutsche Städte- und Gemeindebund richten derzeit in Berlin die Konferenz "eDemocracy in der Zivilgesellschaft - Herausforderungen an Staat und Gemeinden" aus. Anlässlich dieser Konferenz wies die Staatssekretärin im Bundesinnemininisterium, Brigitte Zypries, auf den Wettbewerb "community" hin, der die Bürgerbeteiligung per Internet auch auf kommunaler Ebene fördern soll.

    https://www.golem.de/0208/21446.html

  2. Rechtsgültige Computerausdrucke

    Autor: Roland Krüger 30.08.02 - 12:07

    Vielleicht sollten man auch über kostengünstige Verfahren nachdenken, die einen direkten Mehrwert für Bürger und Verwaltung bieten:

    Das Signatursiegelverfahren stellt ein pragmatisches und kostengünstiges Verfahren zur Einführung elektronischer Geschäftsprozesse dar. Das sogenannte Signatursiegel ermöglicht den rechtgültigen Ausdruck elektronischer Dokumente und die schrittweise Einführung digitaler Signaturen zur Unterstützung elektronischer Geschäftsprozesse. Entscheidender Vorteil des Signatursiegel-Verfahrens ist, dass die Vorteile und Einsparungen elektronischer Geschäftsprozesse bei allen Prozessbeteiligten ausgeschöpft werden können, obwohl noch nicht alle Prozessbeteiligten ihre Infrastruktur bereits auf elektronische Geschäftsprozesse umgestellt haben. Insbesondere benötigen nicht alle Kommunikationspartner Signaturkarten und Chipkartenleser, können aber die Vorteile und Sicherheit digitaler Signaturen nutzen – unabhängig von Interoperabilitätsproblemen und Anwendungsprogrammen.
    Das Anwendungsspektrum des Signatursiegel-Verfahrens reicht von der elektronischen Rechnungsstellung (gemäß Änderung des Umsatzsteuergesetzes, §14 Abs. 4 Satz 2 UStG) über das elektronische Bescheinigungswesen (e?Zeugnisse, e?Bescheide, e?Kontoauszüge, e?Versicherungspolicen etc.) und elektronischen Bankschließfächern bis hin zur Absicherung und Überprüfung von Dienstsiegeln. Alle diese elektronischen Dokumente können rechtsgültig am PC des Benutzers ausgedruckt werden – firmenintern, beim Geschäftspartner, beim Kunden oder – im E-Government – beim Bürger.

    siehe auch www.mediasec.de

  3. Re: Wettbewerb zur Internet-Bürgerbeteiligung gestartet

    Autor: kilop 31.08.02 - 18:58

    Wäre doch schon mal schön, wenn man auch ohne I-Net an der Politik teilhaben könnte, z.B. mehr Volksentscheide. Thema Genomforschung oder aktive Sterbehilfe hatten in der Bevölkerung mehrheitlich Zuspruch, die Herren Volksvertreter lehntens ab und damit wars aus.

    Außerdem wäre es mal ganz praktisch, wenn schon mit Computer, dass man sämtliche Behördengänge am heimischen PC ausführen könnte. Dass man ein Formular (mein Beispiel Wohngeldantrag) via eMail verschicken kann ist ja noch weit entfernte Vision, man kanns ja noch nicht mal ausdrucken, da "ja jedes Bundesland andere Formulare hat".

    Jedoch muß ich gestehen, dass das Anfordern der Briefwahlunterlagen via WWW wunderbar geklappt hat, obwohl man ja trotzdem am Ende wieder zu Briefkasten muß (aber besser als in irgendeine Schule).


    MfG

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  3. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  4. Teambank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Soziales Netzwerk Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14